Earth-616 – Das Marvel Comic Universum

© Marvel Comics

Geschichte


Vorwort: Multiversaler Zyklus

Die Realität von Earth-616 hat acht verschiedene Inkarnationen durchlaufen, die alle durch verschiedene Beispiele von multiversaler Erneuerung ausgelöst wurden, die in der Zerstörung und Neuschöpfung von allem bestehen, was existiert. Von den meisten Inkarnationen der Erde-616 ist wenig bekannt. Die fünfte soll ein dunkler Kosmos voller Magie gewesen sein. Die sechste war das Universum, in dem der paradiesische Planet Taa [Galactus Heimatplanet] existierte. Als die sechste Inkarnation zerstört wurde, wurde Earth-616 schließlich als Folge des Urknalls wiedergeboren. Diese siebte Inkarnation ist die bekannteste von allen. Hier existiert die Erde, die beschützt wird von Helden wie den Avengers und den Fantastischen Vier. Die siebte Iteration von Earth-616 erlitt einen vergleichsweise frühen Tod als Folge der multiversalen Phänomene, die als Inkursionen bekannt sind. [Nachzulesen in der Avengers Marvel NOW! Serie] Die Intervention von Mister Fantastic in dieser „Wiedergeburt“ bewirkte, dass die achte Inkarnation eine direkte Fortsetzung der siebten war. Somit gab es keine komplett neue Wiedergeburt wie bei den vorherigen Inkarnationen. Wegen der abnormalen Natur des jüngsten Todes und der Wiedergeburt des Multiversums argumentieren einige der abstrakten Entitäten [Eternity, Infinity, Oblivion, Death], dass die aktuelle Inkarnation immer noch die siebte ist, während andere behaupten, dass es tatsächlich die achte ist. 

Siebte und Achte Inkarnation

Der Big Bang und die Schöpfung von Galactus gilt als der Beginn des bekannten Universums. Als letzter Überlebender eines toten Kosmos wurde Galactus bei der Geburt des uns bekannten Universums zum gefürchteten Planetenfresser. Zu den frühesten Rassen von Wesen, die sich im expandierenden neuen Universum entwickeln und mächtige Zivilisationen aufbauten, gehörten die mysteriösen Celestials und die verschiedenen Rassen der Ältesten des Universums. Ein weiteres bedeutendes Ereignis war, als die Watcher die Aufgabe übernahmen, andere Rassen zu beobachten. Sie schworen sich jedoch nie einzugreifen.

Mit der Zeit entstanden die Kree und die Skrulls, deren galaktische Imperien sich Millionen Erdenjahre bekriegten. Aber es waren die rätselhaften, fast allmächtigen Celestials, die zuerst die scheinbar unbedeutende Welt wahrnahmen, die wir Erde nennen. Die Celestials sind vor ungefähr einer Million Jahren auf der Erde gekommen, um an den Vorfahren der Menschheit zu experimentieren. Sie erschufen zwei neue Rassen, die gottähnlichen Eternals und die grotesken Deviants, während sie den Vorfahren der Menschheit das genetische Potential gaben, eines Tages Superkräfte zu entwickeln.

Vor 25.000 Jahren führten die Kree ähnliche Experimente an primitiven Menschen durch, die, wie einer der Kree-Wächter später entdeckte, zu der hochentwickelte Rasse der Inhumans (Inhomo supremis) werden sollte. Unterdessen entstanden in Atlantis, Valusia und anderswo große menschliche Zivilisationen, die später durch den Great Cataclysm [Die Sintflut] zerstört wurden. 3.000 Jahre später würde das versunkene Atlantis von den Vorfahren der heutigen Atlanter besiedelt. 

Nach der Sintflut gab es ein neues Zeitalter von Kriegern und Zauberern auf der Erde, in dem ein Schwert schwingender Barbar namens Conan aufstieg, um der größte Monarch seiner Zeit zu werden. Einige Jahrtausende später stiegen mächtige humanoide Wesen auf die Erde herab, um sich als Götter von den Menschen des alten Ägypten, Griechenlands und von den Nordmännern verehren zu lassen. Dies waren die Götter Asgards, die Olympier, die Ennead [Ägyptische Götter] und viele andere. Dies waren die Zeiten der Legenden, als Wesen wie Hercules und Thor zum ersten Mal die Erde betraten. Als die Götter fortgingen, erhoben sich sterbliche Helden an ihre Stelle. Zum Beispiel verteidigte der erste Black Knight im Mittelalter in England König Artus vor den vielen Bedrohungen seiner Herrschaft in Camelot. Weitere Jahrhunderte vergingen und im amerikanischen Westen des 19. Jahrhunderts entstanden neue Helden. Die Abenteuer von Kid Colt, dem Rawhide Kid, dem ersten Night Rider und Two-Gun Kid wurden zu Legenden.

Mit dem Ersten Weltkrieg tauchten die ersten kostümierten Helden auf. Aber es gab nur ein paar wenige Helden, wie den ersten Union Jack, und ihre Karrieren endeten ebenso mit dem Ende des Kriegs. Im Zweiten Weltkrieg bewiesen Sgt. Nick Fury und seine Howling Commandos gemeinsam mit Millionen anderer tapferer alliierter Soldaten, dass die Menschen nicht unbedingt Superkräfte brauchten um die Bedrohung der Nazis erfolgreich abzuwehren. Während des Zweiten Weltkriegs erschienen dennoch die ersten echten Superhelden. Dazu gehörten Captain America, der Atlantische Prinz Namor der Sub-Mariner, die androide Menschliche Fackel und viele andere. Ihre Siege über die Achsenmächte begeisterten die Welt. Diese neuen Helden verschwanden ebenfalls zunächst nach dem Ende des Krieges.

© Marvel Comics

Das Zeitalter der Superhelden

Das Zeitalter der Superhelden war noch nicht angebrochen. Jedoch bewegte sich das Leben bestimmter Individuen in schicksalhaften Richtungen und dieses besagte Zeitalter rückte immer näher. Die Welt hatte Captain America aus den Augen verloren, der im kalten Atlantik umher trieb und als verstorben galt. Er wurde von Eskimos gefunden und verehrt, die ihn ohne zu wissen wer er war, ihn für eine Art Gottheit hielten. Sein Ex-Partner, der Sub-Mariner, war durch einen Gegner seines Gedächtnisses beraubt worden und war jetzt nicht mehr als ein Obdachloser in den Straßen von New York. Nick Fury war ein Colonel geworden, der der C.I.A. zugewiesen worden war. Er sehnte sich danach seinen Schreibtisch zu verlassen und wieder in Aktion zu treten. Bald würde die C.I.A. den Erfinder Tony Stark zu einer geheimen Mission nach Afghanistan schicken. Aber vorerst schwelgt Stark in seinem Leben als Playboy, frei von den Lasten, die er tragen wird, wenn er eines Tages zu Iron Man wird. Ein anderer Wissenschaftler, Dr. Robert Bruce Banner, ist indes bei einem geheimen Projekt des US-Militärs anwesend. Gemeinsam mit der Regierung testet er eine neue Waffe namens Gammabombe, die er erfunden hat und die ihn in den monströsen Hulk verwandeln wird. Und noch ein weiter Wissenschaftler namens Dr. Henry Pym ist jetzt bereit zu testen, ob bestimmte subatomare Teilchen, die er entdeckt hat, die Größe eines Menschen verändern können. Dr. Donald Blake verspürt den plötzlichen Wunsch, Urlaub in Norwegen zu machen. Obwohl er es nicht weiß, wird er dort seine wahre Gestalt, die des Thor, des Donnergottes, wiedererlangen. Professor Charles Xavier unterrichtet seit einiger Zeit die junge Jean Grey. Beide sind Mutanten. Bald wird er andere Studenten unterrichten, ein Team namens X-Men. Dr. Stephen Strange ist kürzlich von einer langen Reise zurückgekehrt und hat ein Haus im New Yorker Greenwich Village erworben. Er ist jetzt bereit der bekannteste Magier aller Zeiten zu werden, nachdem er in Asien zu einem Meister der mystischen Künste ausgebildet wurde. Unterdessen studieren Matt Murdock und sein bester Freund Foggy Nelson an der New Yorker Universität, um ihre juristische Karriere zu beginnen. Murdock wird den Mörder seines Vaters jedoch nicht als Anwalt vor Gericht bringen, sondern als maskierter Daredevil. Und ein junger Teenager namens Peter Parker wird von einer Spinne gebissen, die ihm erstaunliche Fähigkeiten verleiht. Der Wissenschaftler Reed Richards, die Geschwister Sue und Johnny Storm und der Pilot Ben Grimm fliegen mit einer Rakete in den Weltraum. IDort werden die vier von kosmischen Strahlen bombardiert. Sie werden zu Marvel´s First Family, den Fantastischen Vier.

© Marvel Comics

Charakteristika


Realität

Earth-616 hat alle Merkmale unserer Realität: gleiche Länder, gleiche Persönlichkeiten (Politiker, Filmstars, Präsidenten usw.), dieselben historischen Ereignisse (Trojanischer Krieg, Weltkriege, 9/11) und so weiter. Es existieren jedoch auch fiktive Länder wie Wakanda, Latveria oder Genosha, und Organisationen wie S.H.I.E.L.D. und ihr Gegenspieler Hydra. Earth-616 ist die Mainstream-Kontinuität des Marvel-Multiversums, in der die meisten Marvel-Comics  spielen.

Superhelden und Schurken

Die größten und bekanntesten Helden von Earth-616 (diejenigen, die an den meisten wichtigen Ereignissen beteiligt sind) sind unter anderem der Amazing Spider-Man, der Invincible Iron Man, Doctor Strange der Sorcerer Supreme, Daredevil the Man Without Fear, der Mighty Thor, der Incredible Hulk, die Fantastischen Vier, S.H.I.E.L.D.s Direktor Nick Fury und Captain America. Die Avengers und die X-Men sind die größten Teams, obwohl sich die Mitglieder beider Gruppen oft geändert haben. Die X-Men bestehen aus verschiedenen Mutanten, wie Wolverine, Storm und Cyclops, die von Professor X zusammengebracht wurden. Die Defenders waren ein Ad-hoc-Team, das von Dr. Strange gegründet wurde, um ihm bei der Bewältigung der größten Bedrohungen der Welt zu helfen. Auch existieren sogenannten Street-Level-Helden wie Daredevil, Jessica Jones, Luke Cage und Iron Fist, die in den Straßen von New York für Recht und Ordnung sorgen. Die Guardians of the Galaxy sind eine Gruppe kosmischer Außenseiter, bestehend aus Star-Lord, Gamora, Drax dem Zerstörer, Rocket Raccoon und Groot. Sie kämpfen im Weltall gemeinsam mit Helden wie dem Silver Surfer, Nova und vielen anderen gegen etliche kosmische Bedrohungen. Die Fantastischen Vier sind die „Erste Familie“ von Superhelden, bestehend aus Mr. Fantastic,Invisible Woman, der menschlichen Fackel und dem Ding. Die Inhuman Royal Family sind die Herrscher der Stadt Attilan und dem Volk der Inhumans. Die bekanntesten sind Black Bolt, Medusa, Crystal, Gorgon, Karnak, Triton und Lockjaw.

Selbstverständlich gibt es in einer Welt der Superhelden auch Superschurken, die zwangsläufig ihre eigenen Ziele verfolgen und böses anrichten. Der wohl gefürchtetste Bösewicht von Erde-616 ist beziehungsweise war Victor von Doom, besser bekannt als Doctor Doom, Erzfeind der Fantastischen Vier. Er hat die die meisten Helden aus dem Marvel Universum bekämpft, von den Avengers über die X-Men bis hin zu Spider-Man und Luke Cage. Andere bekannte Superschurken sind Magneto, der Mutanten Meister des Magnetismus und Apocalypse, beide Erzfeinde der X-Men; der korrupte Geschäftsmann Norman Osborn, der größenwahnsinnige Green Goblin, Doktor Otto Octavius und auch Venom, die die größten Erzfeinde von Spider-Man sind; Victor Creed alias Sabretooth, Erzfeind von X-Men Mitglied Wolverine; der Kingpin des Verbrechens Wilson Fisk und der Söldner Bullseye, beides Erzfeinde von Daredevil und viele viele mehr. 

© Marvel Comics

Der Ursprung der Superkräfte

Viele Superwesen verdanken ihre Kräfte den Celestials, kosmischen Wesen, die die Erde vor einer Million Jahren besuchten und an unseren prähistorischen Vorfahren experimentierten. Dies führte zur Schaffung von zwei geheimen Rassen, den gottähnlichen Eternals und den genetisch instabilen Deviants. Zusätzlich gibt es einige Menschen, die das sogenannte „X-Gen“ in sich tragen, das manchmal auf natürliche Weise im Teenager-Alter aktiviert wird. Dies sind die Mutanten, auch Homo Superior genannt. Die Kräfte von Inhumans werden durch die Terrigen Nebel aktiviert. Bei Inhumans, so wie auch Mutanten können die Gene dazu führen, dass sie entweder fantastische Fähigkeiten erlangen oder missgebildet werden.

Manche benötigen andere Einflüsse (wie Strahlung), damit ihre Kräfte hervorkommen. Mit Ausnahme der psionischen Fähigkeiten sind diese Kräfte in der Regel ein Produkt des Zufalls; selten haben zwei Menschen die exakt gleichen Kräfte. Es ist nicht klar, warum die Celestials dies taten, obwohl bekannt ist, dass sie weiterhin die Entwicklung der Menschheit beobachten. Die Mehrheit der Öffentlichkeit ist sich nicht bewusst, was übermenschliche Kräfte verursachen könnte.

Andere Ursprünge für übermenschliche Kräfte sind: Magie, genetische Manipulation oder bionische Implantate. Manche Helden und Schurken haben überhaupt keine Kräfte, sondern hängen stattdessen von Nahkampftraining oder fortgeschrittener technologischer Ausrüstung ab. Die Technologie ist etwas weiter fortgeschritten als in unserer Welt; Das liegt an einzigartigen Individuen mit genialem Intellekt, wie Reed Richards (Mister Fantastic) der Fantastischen Vier, Tony Stark (der Unbesiegbare Iron Man), Bruce Banner (der Unglaubliche Hulk) und Doktor Doom. Jedoch sind die meisten der wirklich fortgeschrittenen Geräte zu teuer für den gewöhnlichen Bürger und sind normalerweise in den Händen von Regierungsorganisationen wie S.H.I.E.L.D. oder mächtigen kriminellen Organisationen wie Maggia, A.I.M. und Hydra. Ein großes Unternehmen, das diese Waffen produziert(e), ist Stark International, das Tony Stark (Iron Man) gehört. Es gibt jedoch auch noch andere. Fortgeschrittene Technologie wurde den Menschen auch von anderen Rassen, Aliens oder Zeitreisenden wie Kang dem Eroberer gegeben, von dem bekannt ist, dass er die Robotikindustrie in der Vergangenheit beeinflusst hat. Weitere Ursprünge sind:

  • The Battery Effect: Die Zellen im Körper haben die gleiche Funktion wie Batterien und werden mit Energie aufgeladen, die von einer äußeren Quelle kommt. Dies findet man am häufigsten bei Individuen wie dem Hulk, die ihre Kräfte durch Gammastrahlung erhalten haben. 
  • Power Primordial ist eine übrig gebliebene Kraft vom Urknall und wird von den Ältesten des Universums kontrolliert.
  • Psionische Energie, von der angenommen wird, dass sie eine unsichtbare und unbekannte Form von Energie ist, die von allen lebenden Gehirnen erzeugt wird und die Fähigkeit besitzt, andere Formen von Materie und Energie zu manipulieren.
  • Das universelle psionische Feld ist eine Kraft, die überall im Universum vorhanden ist, aber nur diejenigen, die sich mit ihr verbinden können, können ihre Energie nutzen.
  • Die Enigma Force scheint mit dem Microverse verbunden zu sein, und ist auch die Quelle der Uni-Power, die ein Individuum in Captain Universe verwandelt.
  • Die Darkforce ist eine unbekannte, dunkle Substanz aus einer anderen Dimension (bekannt als Darkforce-Dimension), die auf vielfältige Weise beschworen und manipuliert werden kann um beispielsweise eine undurchdringliche Dunkelheit zu erzeugen. Die Darkforce kann auch benutzt werden, um zu ihrer Heimat-Dimension zu reisen. Einige glauben, dass die Darkforce empfindungsfähig ist und manchmal einen bösen Einfluss auf diejenigen hat, die sie benutzen. Verschiedene Helden und Bösewichte haben Versionen von Darkforce-Kräften, einschließlich Darkstar, dem ersten Blackout, Shroud und dem wohl bekanntesten Darkforce Nutzer Cloak
  • Das Living Light ist das Gegenteil der Darkforce, sie ist eine Form von Energie, die dem Licht ähnelt und auch aus ihrer eigenen Dimension kommt, aber heilende Wirkung auf Lebewesen hat (außer solchen, die aus Dunkelheit oder Dunkelkraft bestehen). Es ist unbekannt, ob es empfindungsfähig ist. Cloaks Partner Dagger scheint der Hauptavatar des lebenden Lichts zu sein.
  • The Power Cosmic ist eine Kraft, die die Realität verändern kann und es dem Benutzer gewissermaßen erlaubt zu tun was er will (einschließlich der Verletzung der physikalischen Gesetze), wobei er nur durch die kosmische Energie beschränkt ist, die der Charakter gleichzeitig nutzen kann. Es scheint ein Teil des Universums selbst zu sein und es kann direkt mit Galactus als seinem primären Träger oder sogar Quelle verbunden werden. Die Herolde von Galactus, einschließlich Silver Surfer und Nova, werden vom Power Cosmic durchdrungen.
  • Magie scheint auch eine Form von Energie zu sein, außer dass sie den Gesetzen der Physik auf natürliche Weise trotzen kann. Es müssen jedoch einige Regeln befolgt werden, die je nach Nutzung variieren, meist in Form von gesprochenen Sprüchen. Magie scheint in allem vorhanden zu sein, sogar in lebenden Wesen. Alle Menschen im Marvel-Universum haben die Fähigkeit, Magie zu benutzen, aber nur wenn sie richtig trainiert sind. Die meisten Menschen sind sich nicht bewusst, dass Magie tatsächlich funktioniert. Darüber hinaus haben mächtige magische Wesen aus anderen Dimensionen spezielle, extrem mächtige magische Zaubersprüche erzeugt, die es erlauben (oft wahllos) von Zauberern benutzt zu werden, die ihre Namen aufrufen; Ein Beispiel ist die Trinität der Wesen, die Vishanti genannt werden und die den heroischen Zauberern als Schirmherren dienen. Zu jeder Zeit gibt es einen Zauberer auf der Erde, dessen Aufgabe es ist, das Universum vor extradimensionalen mystischen Eindringlingen zu schützen. Dieser Zauberer ist bekannt als Sorcerer Supreme
  • „Höllenfeuer“ ist eine magische Kraft die Feuer ähnelt, aber kalt ist und die Seele und nicht den Körper verletzt; Es wird hauptsächlich von dämonischen Wesen benutzt wie dem Ghost Rider oder Daimon Hellstrom.
  • Supersoldaten: Die Supersoldaten und die dahinter stehenden Unternehmen wie das Weapon X Programm sind wichtiger Bestandteil des Marvel Universums. So wurden im Laufe der Zeit mehrere Experimentelle Varianten des originalen Supersoldatenserums entwickelt und Charakteren wie Luke Cage, Mockingbird oder auch anderen verabreicht. Der bekannteste Supersoldat ist und bleibt weiterhin Steve Rogers.
© Marvel Comics

Nichtmenschliche Rassen

Zusätzlich zu den Mutanten, Eternals und Deviants haben einige andere intelligente Rassen heimlich auf der Erde existiert. Dazu gehören: Die Inhumans, eine weitere genetisch instabile Rasse, die vor langer Zeit durch ein Kree-Experiment geschaffen wurde; Die Subterraneans, eine Rasse von Humanoiden, die sich an das Leben unter der Oberfläche angepasst haben und von den Deviants erschaffen wurden (einige unterirdische Wesen wurden von einem Dämon in „Lava Men“ verwandelt); und Homo mermanus, eine humanoide Rasse von Wasseratmern, die in den Ozeanen der Erde lebt. Die meisten dieser Rassen haben fortgeschrittene Technologie. Weitere Varianten der Menschheit finden sich im Savage Land. Es gibt jedoch auch weitere zahlreiche Rassen auf dem Planeten Erde.

Außeirdische Rassen

Es existieren unzählige intelligente Alien-Rassen. Die Erde und ihre Bewohner trafen oftmals auf viele verschiedene Außerirdische. Die drei großen Weltraum-Imperien sind:

  • Die Kree, die die Kree-Galaxie beherrschen (eigentlich die Große Magellansche Wolke)
  • Die Skrulls, die die Skrull-Galaxie beherrschen (die Andromeda-Galaxie)
  • Die Shi’ar, die die schiitische Galaxie beherrschen (kein bekanntes Gegenstück in der realen Welt)
    Die drei befinden sich oft in direkten oder indirekten Konflikten, die gelegentlich Erdbewohner betreffen; insbesondere sind die Kree und Skrulls alte Feinde, und der Kree-Skrull-Krieg hat bei verschiedenen Gelegenheiten Menschen mit einbezogen.

Eine weitere prominente außerirdische Rasse sind die Watcher, unsterbliche und weise Wesen, die das Marvel-Universum bewachen und ein heiliges Gelübde abgelegt haben, nicht in Ereignisse einzugreifen, obwohl der der Erde zugewiesene Wächter Uatu diesen Eid mehrmals gebrochen hat.

Die Ältesten des Universums sind uralte Aliens, die seit Milliarden von Jahren oft auf viele Welten Einfluss hatten, alleine oder als Gruppe agieren.

Viele andere Rassen existieren und haben einen „intergalaktischen Rat“ gebildet, um über Angelegenheiten, die sie alle betreffen, zu entscheiden, wie etwa die Einmischung der Erdenmenschen in ihre Angelegenheiten.

Übernatürliche Kreaturen (Götter & Dämonen)

Auch Kreaturen wie Götter, Dämonen und Vampire existieren im Marvel Universum. Die „Götter“ der meisten polytheistischen Pantheons sind tatsächlich mächtige, unsterbliche menschenähnliche Rassen aus anderen Dimensionen, die die Erde in alten Zeiten besuchten und zur Grundlage vieler Legenden wurden (offensichtlich können nicht alle diese Legenden wahr sein, da sie wissenschaftlichen Tatsachen widersprechen, als auch einander). Neben den mythologischen Göttern gibt es viele Gottheiten, die von Marvel-Autoren erfunden wurden, wie die Dark Gods, Feinde Asgards. Auch existieren Figuren aus den verschiedenen uns bekannten Religionen. So existiert auch der uns bekannte Gott, der in den Marvel Comics als Yahweh bezeichnet wird. Er gilt als Gott des Planeten Erde. Auch existieren mehrere Charaktere, die den Titel des Teufels für sich behaupten. Hierbei handelt es sich jedoch meistens um Dämonen, die über ihre eigene Taschendimension herrschen. Dämonen sind böse magische Wesen, die die Erde und das Universum oftmals bedrohen. Einer der berüchtigtsten Dämonen ist Mephisto. Weitere sind Nightmare, D’Spayre, N’Astirah, Dormammu und Shuma-Gorath.

Die meisten der gegenwärtigen Generation von Göttern gelten als Nachkommen der Elder Göttin Gaea. Die zwei bekanntesten Pantheons sind die Asgardier und die Olympier. Auch die Ägyptischen, Irischen, Japanischen und auch Slawischen Götter existieren im Marvel Universum. Die Anführer der verschiedenen Pantheons versammeln sich manchmal in Gruppen, die als Rat der Gottheiten oder Rat der Himmelsväter bekannt sind. 

Kosmische (Abstrakte) Entitäten

Über allen Wesen im Universum stehen die kosmischen Entitäten. Dies sind Wesen mit unglaublichen Kräften (die Schwächsten können Planeten zerstören), die existieren um Pflichten zu erfüllen, die die Existenz des Universums aufrechterhalten. Die meisten interessieren sich überhaupt nicht für „niedere Wesen“ wie Menschen, und folglich können ihre Handlungen gelegentlich gefährlich für Sterbliche sein. Dazu gehören beispielsweise Eternity, Infinity, Oblivion, Death, Master Order und Lord Chaos, In-Betweener, Living Tribunal und Anthropomorpho. Diese Abstrakten Wesen leben im Overspace. Wenn düstere Bedrohungen das Universum bedrohen, ist es nicht ungewöhnlich, dass diese Wesen sich versammeln, um die Bedrohung zu diskutieren und sogar einzugreifen. Dies geschah beispielsweise, als Thanos die Infinity Steine einsetzte. Als Gott aller Götter und als mächtigstes Wesen im gesamten Marvel Universum gilt der One-Above-All.

© Marvel Comics

Dimensionen

Mehrere Dimensionen koexistieren gleichzeitig, ohne einander direkt zu beeinflussen. Es gibt eine Vielzahl von solchen Dimensionen. Einige sind magischer Natur während andere wissenschaftlich geschaffen wurde; einige sind bewohnt und andere nicht. Dazu gehören Realitäten wie das Microverse, die Darkforce Dimension, das Mojoverse und viele mehr.

Zeit & Raum

Ein weiteres bemerkenswertes Merkmal dieses Universums ist, dass die Zeit sich „verzweigt“ und neue alternative Wirklichkeiten schafft, wenn bestimmte wichtige Ereignisse eintreten. Diese Realitäten können auch eigene Realitäten hervorbringen. Es gibt Hunderte, wahrscheinlich Tausende oder sogar Millionen solcher Realitäten. Es ist nicht bekannt warum dies geschieht, obwohl ein Warp, bekannt als der Nexus aller Realitäten, in einem Sumpf in Florida existiert. Zum größten Teil ist dies egal, da die meisten Wesen sich nicht bewusst sind, dass dies geschieht, oder dass ihre Universen kürzlich von einem anderen entsprungen sind. Es gibt jedoch Organisationen, die versuchen die verschiedenen Realitäten zu überwachen oder zu manipulieren. Dazu gehören das Captain Britain Corps, die Time Variance Authority und die Truppen von Kang the Conqueror.

Bedeutende Orte


Bestimmte Orte spielen im Marvel Universum eine besonders große Rolle. Viele von Ihnen existieren auch im wirklichen Leben, andere hingegen sind erfunden.

New York City

Die meisten Geschehnisse in Marvel Comics finden in New York City statt. Es ist die Heimat der Avengers, Fantastic Four, der Defenders, Spider-Man, Doktor Strange, Daredevil, Luke Cage, Iron Fist, Jessica Jones, The Punisher, Moon Knight und vielen anderen. New York City beherbergt die meisten Stützpunkte und Operationsbasen der Superhelden wie zum Beispiel die Avengers Mansion, den Stark Tower [Avengers Tower], das Baxter Building und Four Freedoms Plaza und das Sanctum Sanctorum. Auch das Superschurkengefängnis Raft befand sich vor der Küste von Manhattan. Die einzelnen Stadtteile und Nachbarschaften wie Queens, Hell´s Kitchen und Harlem spielen für die einzelnen Superhelden eine große und besondere Rolle. Auch zwei Universitäten aus New York sind im Marvel-Universum besonders prominent:

  • Columbia University – Prominente Absolventen sind Matt Murdock (Daredevil), Elektra Natchios und Reed Richards (Mr. Fantastic)
  • Empire State University – Prominente Absolventen sind Spider-Man (Peter Parker), Emma Frost und Johnny Storm (die Menschliche Fackel)

Bedeutende Regionen und Staaten

  • Atlantis – Heimat der Atlanter und seines Regenten Namor
  • Attilan – Die Stadt der Inhumans, die sich zu Beginn im Atlantischen Ozean, anschließend im Himalaya, eine Zeit lang auf dem Mond, und schließlich vor Manhattan befand.
  • Bagalia – Ein souveräner Staat, der von Superschurken beherrscht wird
  • Barbuda – Eine Insel, die von der ehemaligen Terrororganisation A.I.M. beherrscht wird
  • Ägypten – Die Heimat des Ägyptischen Götter Pantheons und des Mutanten Apocalypse. Hier wurde der Moon Knight zum Avatar des Mond-Gottes Khonshu.
  • Deviant Lemuria – Unterwasserwelt der Deviants im Pazifischen Ozean
  • Genosha – Eine Insel beim Afrikanischen Kontinent, nördlich von Madagaskar. Hier wurden Mutanten einst versklavt. Später wurde Magneto zum Regent des Mutantenstaates.
    • Hammer Bay – Hauptstadt von Genosha
  • Kamar-Taj – Ein kleines Reich im Himalaya, in dem Stephen Strange die Magie erlernte
  • Krakoa – Eine lebende Insel vor der Küste von Afrika
  • K´un Lun – Das mystische Königreich, in dem Iron Fist seine Kräfte erlangte
  • Latveria – Ein Europäisches Land, welches von Doctor Doom beherrscht wurde
  • Lemuria – Ein weiteres Unterwasserreich, ähnlich Atlantis
  • Madripoor – Eine Asiatische Stadt, welche an Singapur erinnert. Wurde oftmals von Wolverine besucht
  • Muir Island – Eine Insel vor der Schottischen Küste. Dort befindet sich Moira MacTaggerts Labor
  • Monster Isle – Eine Insel vor der Küste Japans, die von Monstern beherrscht wird
  • Nova Roma – Eine antike Stadt in Brasilien, Heimat der Mutantin Magma
  • Olympia – Die Heimat der Eternals
  • Savage Land – Ort mit tropischen Klimazonen und prähistorischen Tieren im Herzen der Antarktis
  • Subterranea – Ein Königreich unter der Erdoberfläche, regiert von dem Mole Man
  • Symkaria – Europäisches Land an der Grenze zu Latveria
  • Sokovia – Ein ehemaliger Staat der Sowjetunion, der seit Jahren ein Kriegsgebiet ist
  • Transia – Geburtsort von Quicksilver und der Scarlet Witch. Hier befindet sich der Mount Wundagore (Gefängnis von Chthon)
  • Utopia – Heimat der X-Men und der meisten Mutanten in der Bucht von San Francisco. Gegründet während Dark Reign, um der staatlichen Verfolgung von Mutanten zu entgehen.
  • Vault – Ein Gefängnis für Supermenschen in Colorado
  • Wakanda – Eine afrikanische Nation, die von dem Black Panther regiert wird
© Marvel Comics

Planeten und Weltraumstationen

  • Asteroid M – Geheimbasis von Magneto
  • Blue Area of the Moon – Heimat des Watchers Uatu auf dem Mond und ehemalige Location von Attilan
  • Ego the Living Planet – Ein lebender Planet
  • Titan – Mond des Saturn, Heimatplanet von Thanos
  • Zenn-La – Heimat des Silver Surfer
  • Sakaar – Gladiatorenplanet, ehemals vom Hulk regiert
  • Hala – Heimatplanet der Kree
  • Xandar – Heimat des Nova Corps
  • Klyntar – Heimat der Klyntar [Venom]
  • Spartax – Heimatplanet von Star-Lords Vater
  • Knowhere – Weltraumstation im Kopf eines Celestial

Extradimensionale Orte

  • Asgard – Heimat der Germanischen Götter
  • Heliopolis – Heimat der Ägyptischen Götter
  • Hölle – Mehrere Taschendimensionen, die von verschiedenen Dämonen beherrscht werden
  • Limbo – Magische Dimension, die von Dämonen bewohnt wird
  • Microverse – Eine mikroskopisch kleine Dimension, die durch Pym Partikel bereist werden kann
  • Negative Zone – Eine Dimension bestehend aus Anti-Materie, die von Annihilus regiert wird
  • Nexus of All Realities – Ein Portal zu allen anderen Dimensionen im Marvel Universum
  • Olympus – Heimat der Griechischen Götter

Bedeutende Organisationen


Unternehmen

  • Stark Industries – im Besitz Tony Stark. Hauptsitz in New York City.
  • Worthington Industries – im Besitz von Warren Worthington III (Angel). Hauptsitz in New York City.
  • OsCorp – ehemals im Besitz von Norman Osborn. Hauptsitz in New York City.
  • Frost International – im Besitz von Emma Frost.
  • Shaw Industries – im Besitz von Sebastian Shaw.
  • Rand Corporation – im Besitz von Daniel Rand (Iron Fist). Hauptsitz in New York City.
  • DaCosta International – im Besitz von Roberto da Costa (Sunspot).
  • Roxxon Oil – einer der größten Ölkonzerne der Welt.
  • Horizon Labs – im Besitz von Max Modell.
  • Parker Industries – im Besitz von Peter Parker. Hauptsitz in New York City.

Regierungsbehörden

  • S.H.I.E.L.D. –  internationaler Geheimdienst agiert, der allerlei Arten von Bedrohungen aktiv bekämpft
  • H.A.M.M.E.R. – gegründet von Norman Osborn als Ersatz für S.H.I.E.L.D. 
  • S.W.O.R.D. – Terrorismusbekämpfung und Geheimdienste, die sich mit außerirdischen Bedrohungen befassen.
  • A.R.M.O.R. – Außerdimensionaler Geheimdienst, der die Realität vor Gefahren anderer Universen beschützt
  • S.T.R.I.K.E. – Britischer Geheimdienst, der sich dem Umgang mit Bedrohungen widmet, die zu groß für die gängigen Geheimdienste ist.
  • S.P.E.A.R. – Chinesisches Pendant zu S.H.I.E.L.D.
  • O * N * E * – eine Regierungsbehörde die geschaffen wurde um die X-Men und die übrigen Mutanten nach dem M-Day zu schützen / zu beobachten.
  • X.S.E. – Paramilitärische Polizeikräfte, die den Frieden zwischen Mutanten und Menschen bewahren sollten. X.S.E. wurde von Storm im Auftrag der Vereinten Nationen gegründet, um die wachsende Mutantenpopulation zu überwachen.
© Marvel Comics

Auch interessant