Two-Gun Kid

©Marvel Comics

● Origin: Mensch; Matt hatte seinen ersten Auftritt im November 1962 in der Ausgabe Two-Gun Kid #60. Er war ein Anwalt mit einem Abschluss an der Harvard Universität in Boston. Nach seinem Abschluss und dem Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg zog er nach Tombstone, Texas um dort als Anwalt zu arbeiten. Kurz nach seiner Ankunft wurde er von einer örtlichen Gang attackiert, aus dessen Fängen er sich nur schwer befreien konnte. Kurze Zeit später sah Matt, wie die gleiche Gang die ihn attackierte einen alten Mann angriff. Er eilte zur Hilfe, wie es sich jedoch herausstellte war der alte Mann der legendäre Revolverheld Ben Dancer. Ben war so beeindruckt von Matt´s Courage, dass er ihn als Schüler unter seine Fittiche nahm und ihm alles beibrachte, was er selbst wusste. Er wurde zu einem exzellenten Schützen, Reiter und Experte mit dem Lasso. Dancer ermutigte ihn seine neuen Fähigkeiten als maskierter Revolverheld einzusetzen um das Böse zu bekämpfen.

Durch seine außerordentlichen Fähigkeiten wurde er zum meist gefürchteten Revolverheld seiner Zeit. Während einer Auseinandersetzung der Avengers mit dem zeitreisenden Villain Kang reiste das Team in die 1870er Jahre und traf dort auf Two-Gun Kid. Matt freundete sich schnell mit Hawkeye an, zusammen besiegten sie Kang und die Avengers nahmen ihn mit in die Zukunft. Er bot seine Dienste als Avenger an und wurde Avengers Reservist. Dort erkundet er das moderne Amerika zusammen mit Hawkeye an seiner Seite. Er bekam jedoch schnell Heimweh und reiste zurück in die Vergangenheit.

Die Avengers reisten ein zweites mal in den Wilden Westen und befreiten dort mit Hilfe von Two-Gun Kid Mockingbird, die in den Fängen vom Phantom Rider war. Die Avengers boten Matt an ihn erneut in die Zukunft mitzunehmen um dort ein volles Avengers Mitglied zu werden, er lehnte das Angebot zwar ab, sagte jedoch, dass er die Möglichkeit nicht ausschließen würde.

©Marvel Comics

Jahre später zog er sich langsam aus dem Revolverheld-Leben zurück. Er wurde sesshaft, heiratete und bekam eine Tochter. Durch eine Epidemie starben jedoch seine Frau, seine Tochter und sein bester Freund Boom Boom Brown. Durch die Tatsache, dass er wusste, dass diese Krankheiten durch moderne Geräte und Medikamente, die er in der Zukunft gesehen hatte hätten geheilt werden können wurde er mit der Zeit immer zynischer und pessimistischer. Durch historische Dokumente, die er in der Zukunft gesehen hatte und auf denen er das Datum seines eigenen Todes stand, entschloss er sich vor dem Tag seines offiziellen Ablebens seinen Tod vorzutäuschen. Als es noch zu einer Verschwörung kam, bei dem eine Organisation versuchte das Internationale Finanzystem zu übernehmen zerstörten er und einige seiner Verbündeten eine Öl-Raffinerie bei derer Explosion es so schien, wie als wäre er und sein Team ums Leben gekommen, jedoch überlebten sie, besiegten die Organisation, schlossen sich zu einer Gruppe zusammen und nannten sich die Sunset Riders.

Die Sunset Riders lösten sich jedoch nach kurzer Zeit wieder auf und Matt beschloss endgültig sein Helden Alter Ego abzulegen. Er nahm sich einer neuen Identität an, nannte sich Clay Harder und arbeitete als Anwalt. Als es jedoch erneut zu einem Zwischenfall kam, in dem eine korrupte Behörde versuchte eine ganze Stadt auszulöschen schloss er sich mit einigen ehemaligen Verbündeten zusammen und bekämpfte diese Behörde.

Als es She-Hulk in der modernen Ära mit der Time Variance Authority, einer Organisation, die im Marvel Multiversum für Zeitreisen zuständig ist, zu tun hatte, konnte sie sich entscheiden, ob sie einen Avenger, der in dem Zeit-Raum Kontinuum „gefangen“ ist befreien und in die Gegenwart bringen konnte. Sie entschied sich für Matt. Nun befand er sich erneut in der Gegenwart und wurde Partner von She-Hulk. Als Sie ihm erzählte, dass Sie bei der Kanzlei Goodman, Lieber, Kurtzberg & Holliway arbeitet bat Matt sie, ihr Kollege zu werden und seinen Beruf aus der Vergangenheit auch in der Zukunft ausüben zu können. Er realisierte jedoch schnell, dass die Gesetze sich so stark verändert haben, dass er mit seinem Know-How aus der Vergangenheit nicht mithalten kann. So entschloss er sich Kopfgeldjäger zu werden. Sein erster Auftrag war der Villain Bushwacker. Matt war weiterhin als Assistent in der Anwaltskanzlei und als Partner von She-Hulk tätig.

©Marvel Comics

Während des Civil War wurde Matt seitens der Regierung als Kopfgeldjäger eingesetzt und jagte zusammen mit She-Hulk unregistrierte Superwesen. Als der Beschluss über die 50-Staaten Initiative eintraf wurde er nach Arizona zu den Desert Stars geschickt. Während der Secret Invasion fand das Team raus, dass ein Mitglied, Blacksmith, ein Skrull war. Während des Kampfes wurde Matt schwer verletzt, jedoch besiegten sie Blacksmith und agierten weiterhin als Teil der 50-Staaten Initiative. Unter anderem besiegten sie den Hulk Villain Zzzax, als dieser versuchte einen Staudamm in die Luft zu jagen.

Als Matt zu einem gewissen Zeitpunkt in der Gegenwart durch die stetigen Eingriffe in dem Zeit-Raum Kontinuum schneller alterte als gewöhnlich und nun zu alt war für die Verbrechensbekämpfung reiste er zurück in die Vergangenheit. Er war mittlerweile ein Alter Mann und befand sich nun in den 1930er Jahren. Zuhause angekommen erkannte er, dass alle Menschen die er kannte, Familie & Freunde bereits tot waren. Sein letzter Wunsch war es, nach New York zu ziehen und die Anfänge des Superhelden Zeitalters mitzubekommen, von denen er in der Zukunft gelesen hatte. Er ließ sich in einer Klinik in New York einweisen und befand sich im Jahr 1938 bei einem gewissen Dr. Thomas Halloway in Behandlung. Matt wusste, dass dieser besagte Arzt in nicht allzu ferner Zukunft einer der ersten Superhelden des Marvel Universums werden wird, der Legendäre „Angel“. Matt erzählte ihm seine ganze Lebensgeschichte. Dr. Halloway dachte jedoch, Matt sei nur ein alter Mann, der unter Demenz leidet. Nach Matt´s endgültigem Tod hinterließ er Dr. Halloway eine Box, mit seiner alten Maske und seinen zwei Revolvern.

Matthew Hawk, der in der Gegenwart durch seine Taten in den 1870er Jahren eine der wichtigsten historischen und heroischen Personen im Marvel Universum wurde inspirierte u.a. Clint Barton dazu Hawkeye zu werden, bevor sie sich durch die Zeitreisen überhaupt trafen und kennenlernten. Halloway, der mittlerweile als der Superheld Angel im zweiten Weltkrieg gegen die Nazis kämpfte schrieb ein Script über seine Erlebnisse während den Anfängen des goldenen Superhelden Zeitalters (Marvel´s Project). Vor seinem Ruhestand als Superheld packte er die Maske und die Waffen, die er von Two-Gun Kid erhalten hat in eine Box, übergab sie Captain America und bat ihn, sie nach seinem Tod seinem Enkelsohn Jason zu geben, der auch in der gleichen Klinik in New York arbeitet, in der auch er schon arbeitete und in der Two-Gun Kid starb.

©Marvel Comics

Ironischerweise war es dann Two-Gun Kid, der zu dem Zeitpunkt in der Zukunft war und Jason zusammen mit Captain America seine eigene Box übergab.

● Richtiger Name: Matthew Hawk
● Zugehörigkeit: Desert Stars (Arizona Initiative), Partner von She-Hulk, Sunset Riders, Avengers
● Staatsangehörigkeit: USA
● Geburtsort: Boston, Massachusetts
● Größe: 175 cm
Gewicht: 73 kg

● Erster Auftritt: Two-Gun Kid #60 [1962]
● Letzter Auftritt [Tod]: Marvels Project #1 [2009]
● Schöpfer: Stan Lee, Jack Kirby
● Universum: Earth-616

● Fähigkeiten:

Two-Gun Kid besitzt zwar keinerlei Superkräfte gehör aber neben Rawhide Kid und Kid Colt zu den besten und bekanntesten Revolverhelden aller Zeiten. Er ist ein exzellenter Kampfkünstler, Reiter und Waffenexperte. Überwiegend verwendete er seine klassischen Revolver. Während seiner Zeit in der Moderne verwendete er als Ersatz für sein Pferd ein von Hawkeye entworfenen Gleiter in Form eines Motorrads, welches an ein Pferd erinnerte.

Auch interessant