Shi’ar

© Marvel Comics

● Geschichte & Origin: Die Shi’ar sind eine von den Avians, einer vogelartigen Humanoiden außerirdischen Rasse, abstammenden Wesen vom Planeten Chandilar aus der großen Shi’ar -Galaxie. Sie sind technologisch fortschrittlich und extrem militaristisch. Sie erobern jede Welt in ihrer Galaxie, verleiben sie sich ein und bilden das Shi’ar Imperium. Anders als ihre Rivalen die Skrulls oder die Kree besteht das Shi’ar Imperium aus mehreren außerirdischen Rassen, welche in das Reich aufgenommen oder durch Eroberungen dem Imperium einverleibt wurden. Es wird von einem Majestor oder einer Majestrix beherrscht, die von dem sogenannten High Council beaufsichtigt und von der Elite Truppe, der Shi’ar Imperial Guard beschützt wird.

Die Shi’ar sind bekannt für ihre agressiven Eroberungen und Einverleibungen fremder Rassen in das eigene Imperium. Wird jedoch eine neue Rasse „absorbiert“ hat es nur selten die gleichen Rechte wie die Shi’ar selbst. Lilandra [Schwester von Majestor D´ken] wollte der Eroberungspolitik und der ungleichen Behandlung der Rassen in dem Imperium ein Ende bereiten. Jedoch durchkreuzte Majestor D´ken ihre Pläne. Seine grausame Behandlung von Sklaven führte unter anderem zu der Gründung der Starjammers unter Führung von Cyclops Vater Corsair.

Der erste Kontakt zwischen den Shi’ar und der Erde kam zustande, als die X-Men Majestor D´ken daran hinderten, den mächtigen M´Krann Crystal zu nutzen um das Universum zu unterwerfen. Lilandra wurde zur neuen Majestrix der Shi’ar, verlor ihren Thron jedoch an ihre Schwester Deathbird. Lilandra und Professor X führten jahrelang eine Beziehung.

Als Skrull Spione einen Krieg zwischen den Shi’ar und den Kree anzettelten wurde ein Avengers Team zu Verhandlungen in das Shi’ar Imperium geschickt. Sie konnten jedoch nicht die Zündung der sogenannten Nega-Bombe verhindern, einer mächtigen Shi’ar Waffe, die fast das gesamte Kree Imperium auslöschte. Die Shi’ar annektierten große Teile des Kree Reichs und Deathbird übernahm die Macht über die neu einverleibten Gebiete.

Der Mutant Vulcan kehrte später zurück zum Shi’ar Imperium um den Tod seiner Mutter zu rächen, die durch D´ken ums Leben kam. Er tötete D´ken und griff die Kree an, die jedoch von den Inhumans angeführt wurden. Vulcan wurde in der finalen Schlacht von Black Bolt getötet. Der ehemalige Gladiator Kallark [Der Anführer der Imperial Guard] ist nun der neue Majestor der Shi’ar.

● Richtiger Name: Shi’ar
● Synonyme: Aviary, Birds [Vögel]
● Zugehörigkeit: Shi´ar Imperium
● Phyiologie: Vogelartige Humanoide
● Durchschnittliche Körpergröße: Vergleichbar mit Menschen
● Durchschnittliches Körpergewicht: Unterschiedlich
● Hautfarbe: Pink oder lila
● Äußerliche Merkmale: Die Shi´ar besitzen Federn anstelle von Haaren und verkümmerte Flügel an den Unterarmen
● Origin: Außerirdisch; stammen von den Avians ab
● Heimatplanet: Chandilar
● Galaxis: Shi´ar Galaxie
● Bevölkerung: 60 Milliarden
● Staatsform: Imperium angeführt von einer Majestrix oder einem Majestor
● Technologie: Hochentwickelt mit Raumschiffen mit Warpantrieb und Stargate-Raumverformungstechnologie, die eine sofortige Reise zwischen den Galaxien ermöglicht.
● Religion: Krieger-Kult; die meisten verehren die Shi´ar Götter Sharra und K’ythri.

● Erster Auftritt: X-Men #97 [1976]
● Schöpfer: Chris Claremont, Dave Cockrum
● Universum: Earth-616

● Biologie:

  • Physiologie: Die Shi’ar sind vogelartige Humanoide, die den Menschen ähneln, jedoch auf dem Kopf anstelle von Haaren Gefieder besitzen. Ihre Knochen sind leicht und hohl und an ihren Unterarmen befinden sich verkümmerte Flügel, die im Laufe der Millionen Jahre der Evolution verloren gegangen sind. 
  • Reproduktion und Hybride: Die weiblichen Shi’ar besitzen Brustdrüsen und bringen Nachkommen lebend auf die Welt. Einige Shi’ar werden jedoch künstlich in Eiern gezeugt, in speziellen Kammern aufgezogen und die Kinder werden als „Schlüpflinge“ bezeichnet. Es ist anscheinend möglich, dass die Shi’ar sich mit dem Menschen kreuzen können, um Hybriden zu zeugen.

● Kräfte, Fähigkeiten & Mutationen:

  • Atavismen: Einige Shi´ar weiesen Atavismus auf. Dabei handelt es sich beispielsweise um evolutionäre „Rückschläge“, die dazu führen, dass Flügel und Federn so ausgebildet sind wie bei ihren genetischen Vorfahren und sie sogar fliegen können.
  • Mutanten: Es scheint vereinzelnd auch bei den Shi´ar Mutationen und Mutanten zu geben. Das bekannteste Beispiel ist Cal´ysee Neramani, besser bekannt als Deathbird.
  • Kräfte & Fähigkeiten: Der durchschnittliche Shi´ar kann ein Gewicht von bis zu einer Tonne stemmen und hat auch eine deutlich höhere Ausdauer als ein normaler Mensch. Die meisten Shi´ar besitzen allerdings keine nennenswerten Superkräfte. Vereinzelt kommt es allerdings vor, dass manche Shi´ar Kräfte wie Magnetismus, Darkforce Manipulation oder extreme Stärke besitzen. 
  • Schwächen: Die Shi´ar können Kälte nicht nicht vertragen.

Dir gefällt unsere Arbeit? Dann unterstütze uns per PayPal > MBD World unterstützen