Gladiator [Kallark]

© Marvel Comics

● Origin: Strontianer verstärkt durch das Gladiator Programm; Über Kallarks Herkunft ist bislang nichts bekannt. Er wurde scheinbar vor Jahrhunderten auf dem Planeten Strontia im Shi´ar Imperium geboren. Er wurde gemeinsam mit anderen Kindern seines Volkes zu einem Krieger ausgebildet mit dem Ziel, den Titel des „Gladiator“ zu erhalten. Als junger Kadett wurde er schließlich in die neu gegründete Elite-Truppe des Shi´ar Imperiums, die Imperial Guard rekrutiert.

Als Prätor [Anführer] der Imperial Guard beschützte er gemeinsam mit seinen Kameraden das Imperium und den Imperator. So traf er unter anderem als Freund und Feind auf die X-Men und auch andere Erden-Helden.

Nachdem der Mutant Vulcan das Shi´ar Imperium angriff, konnte Gladiator ihn zunächst abwehren. Vulcan heiratete jedoch Cal’syee Neramani und tötete Imperator D´Ken. Somit konnte er sich den Thron des Imperiums sichern. Fortan musste Gladiator Vulcan dienen. Nach dem War of Kings Event und Vulcans vermeintlichen Tod, wurde Gladiator zum neuen Imperator des Shi´ar Imperiums gewählt. Während des Infinity Events kämpfte er auf der Seite der Avengers im Galactic Council gegen die Builder.

● Richtiger Name: Kallark
● Zugehörigkeit: Galactic Council, Annihilators, Imperial Guard
● Staatsangehörigkeit: Shi’ar Imperium
● Bedeutende Verwandte: Kubark [Kid Gladiator][Sohn]
● Geburtsort: Strontia
● Tätigkeit: Majestor des Shi’ar Imperium; ehemals Anführer der Imperial Guard
● Ungewöhnliche Merkmale: Lila haut, spitze Ohren und Mohawk Frisur
● Größe: 198 cm
● Gewicht: 270 kg

● Erster Auftritt: X-Men #107 [1977]
● Schöpfer: Chris Claremont, Dave Cockrum
● Universum: Earth-616

© Marvel Comics

● Fähigkeiten:

  • Übermenschliche Stärke ohne bekanntes Limit [100+]: Gladiators Stärke steigt mit seiner Überzeugung. Er hat Colossus mit Leichtigkeit besiegt, das Ding mit zwei Schlägen K.O. geschlagen und sogar einen der gefährlichsten Mutanten aller Zeiten, den Omega-Mutanten Vulcan, ein Auge ausgerissen und ihn K.O. geschlagen. Kallarks Sohn sagte, dass er gesehen hat, wie sein Vater ein schwarzes Loch zerissen hat.
  • Übermenschliche Schnelligkeit: > 1200 km/h. Gladiator konnte einige Starjammer, Guardians of the Galaxy und auch Human Torch von den Fantastic Four mit einer derart hohen Geschwindigkeit treffen, dass diese nicht einmal realisieren konnten, was sie getroffen hat.
  • Übermenschliche Reflexe und Agilität
  • Übermenschliche Ausdauer und Widerstandsfähigkeit: Er ist immun gegen allerlei Krankheiten, Infektionen und Strahlung. Er überlebte sogar eine Supernova. Sein Körper ist praktisch unverwundbar. Auch kann er im Vakuum des Weltalls problemlos überleben.
  •  Flugfähigkeit, Regenerativer Heilfaktor & Langlebigkeit
  •  Hitzeblick & Super-Atem: Gladiators Hitzeblick erzeugt extrem hohe Temperaturen, die sogar Hulks Haut durchdringen konnten. Sein Super-Atem kann Gegner gefrieren.

● Schwäche:

  • Kallark ist, wie alle Strontianer, anfällig gegen Magie.
  • Sinkt Gladiators Überzeugung für eine Sache, so leidet auch seine Stärke darunter. So kann er auch von vermeintlich schwächeren Gegnern besiegt werden.

● Trivia:

  • Gladiator wurde einigen Quellen zufolge entweder Superman oder Superboy nachempfunden. Sein Vorname „Kallark“ ist eine Kombination aus Supermans beiden Vornamen „Kal“ und „Clark“.
  • Er hat einen Sohn namens Kid Gladiator, der von Kallark zur Erde geschickt wurde, um an Wolverines Schule ausgebildet zu werden.