Die Maggia

© Marvel Comics

● Origin: Die Maggia gehört zu den mächtigsten Verbrechersyndikaten der Welt. Die Organisation operiert weltweit, wobei es seine Wurzeln in Süd-Europa hat. Sie wurde bereits im 13ten Jahrhundert gegründet und expandierte in den 1890er Jahren in die Vereinigten Staaten. Die Maggia hat ihre Finger im Glücksspiel, Rauschgeschäft, Prostitution, Korruption und Waffenhandel. Diejenigen, die es wagen die Maggia zu hintergehen werden mit dem sogenannten „Maggia Touch“ hingerichtet. Hierbei handelt es sich um ein speziellen Todes-Griff an das Kinn des Opfers.

Die Maggia ist keine einheitliche Organisation, sondern besteht sie vielmehr aus mehreren Familien. Die wohl bekanntesten Familien in New York City sind die SILVERMANE Familie, die HAMMERHEAD Familie und die NEFARIA Familie.

Die Silvermane Familie wird von Silvio „Silvermane“ Manfredi kontrolliert, ein Gangster der alten Schule. Die Silvermanes kontrollieren zum größten Teil das Drogengeschäft und sind sehr traditionell strukturiert.

Die Hammerhead Familie und seine Mitglieder sind einheitlich in den klassischen Outfits der 1920er Jahre gekleidet. Ihr Anführer Hammerhead hat einst bei einer Schlägerei einen Schädelbasisbruch erlitten und hat nun eine Adamantiumplatte im Schädel.

Die Nefaria Familie war einst die mächtigste Maggia Familie, dessen Anführer Count Luchino Nefaria selbst übermenschliche Fähigkeiten besitzt. Auch kooperiert diese Familie oft mit Superschurken.

Der wohl größte Rivale der Maggia ist Wilson „Kingpin“ Fisk.

● Offizielle Bezeichnung: Maggia
● Operationsbasis: Weltweit, überwiegend USA
● Anführer: Count Nefaria, Madame Masque, Kingpin, Silvermane, Hammerhead
● Mitglieder [ehemalige & aktive]: Eel, Man Mountain Marko, Blackie uvm.
● Ort der Gründung: Süd-Europa [womöglich Italien]

● Erster Auftritt: Avengers #13 [1965]
● Schöpfer: Stan Lee, Don Heck
● Universum: Earth-616

Auch interessant