Punisher

© Marvel Comics

● Origin: Mensch; Der Vietnamkriegsveteran und US Marine Frank Castle war ein hochdekorierter Soldat und gleichzeitig ein fürsorglicher Ehemann und Vater. Um nach seiner aktiven Zeit in der Armee näher an seiner Familie zu sein nahm Frank einen Job als Special Forces Ausbilder in New York an. Während eines Picknicks im Central Park wurde seine gesamte Familie von der Mafia in einem Kugelhagel getötet. Nachdem Frank nur knapp überlebt merkt er, dass das Justizsystem ihm keine Gerechtigkeit bringen kann. So nimmt er die Gerechtigkeit in die eigene Hand und wird zu dem wohl berühmtesten und berüchtigsten Vigilanten in den Marvel Comics. Er streift sich seither sein schwarzes T-Shirt mit dem berühmten weißen Totenkopf über und jagt Kriminelle erbarmungslos, agiert als Richter und Henker in einer Person und tötet diese. Obwohl der Punisher keinerlei Superkräfte besitzt, führt allein sein Name bei Superschurken und anderen Kriminellen zu Angst und Panik. 

Seinen ersten Auftritt in den Marvel Comics hatte er Jahr 1974 in Amazing Spider-Man #129, als er von Spidey Schurke Jackal angeheuert wurde Spider-Man zu töten, da diesem der Mord an Norman Osborn nachgesagt wurde. Nachdem der Punisher allerdings realisierte, dass der Jackal ein perfides Spielchen mit ihm treibt wandte er sich von ihm ab. Nach seinem ersten Auftritt durchlief der Punisher eine dramatische Charakterentwicklung und wurde zu dem Fanliebling, der er heute ist.

Er traf oftmals auf andere „Street-Level Heroes“ wie Daredevil, Elektra, Moon Knight oder eben auch Spider-Man. Er agierte zunächst allerdings eher abseits der gängigen „Superheldenwelt“ des Marvel Universums und war hinter der Mafia oder anderen Verbrechensorganisationen her. Legendär ist beispielsweise die Story Welcome Back Frank von Garth Ennis und Steve Dillon, in der er die Gnucci Familie jagt und später gegen den von Ma Gnucci angeheuerten „Russen“ kämpfen muss. Frank selbst ist kein Fan von kostümierten Superhelden und Superkräften. Durch seine Moralvorstellungen geriet er auch oft an Spider-Man, Daredevil oder sogar Wolverine. Während des Civil War wollte der Punisher eigentlich neutral bleiben, da er den Krieg der Superhelden als kindliches Getue ansah. Als er jedoch erfuhr, dass Tony Stark auch verurteile kriminelle Superschurken einsetzt, trat er Captain Americas Untergrund Avengers bei, nachdem Tony Stark Jester und Jack O´Lantern auf Spider-Man hetzte. Nachdem die beiden Spider-Man fast umbrachten, schritt der Punisher ein, tötete sie und rettete Spider-Man. Nachdem nun auch Captain America Verstärkung von Superschurken in Form von Goldbug und Plunderer erhielt tötete Punisher diese und es kam zum Kampf zwischen ihm und Cap. Frank verließ Captain Americas Widerstandsbewegung. Nachdem Steve Rogers getötet wurde erwägte der Punisher für kurze Zeit selbst zu einer Art Captain America zu werden. Er übergab diese Bürde jedoch kurze Zeit später an Bucky.

© Marvel Comics

Als Norman Osborn nach der Secret Invasion die Macht übernahm, stellte sich Frank dessen Regime und wollte ihn sogar töten. Hierbei wurde er nur knapp vom Sentry daran gehindert. Später führte er einen Krieg gegen einen von Osborns wichtigsten Männern, The Hood. Dieser arbeitete für Osborn und garantierte ihm volle Amnestie bei seinen kriminellen Geschäften. Frank war dies natürlich ein Dorn um Auge und so mordete er sich durch The Hoods Reihen. Hood schaffte es sogar Franks alten Gefährten Microchip und sogar Franks Familie wieder zum Leben erwecken, um ein Druckmittel gegen ihn zu haben. Frank sah seine wiederbelebte Familie allerdings als „nicht echt“ an und fackelte sie ab. Als Norman Osborn am Höhepunkt seiner Macht war schickte, er Wolverines Sohn Daken los um Frank zu beseitigen. Bei einem Kampf tötete Daken Frank und schnitt ihn in mehrere Teile. Franks Überreste wurden von Morbius´ Legions of Monsters gefunden, zusammengesetzt und zum Leben erweckt. Fortan war der Punisher als Frankencastle unterwegs. Kurze Zeit später konnte er sich mit dem magischen Bloodstone wieder in eine normalen Mensch verwandeln und kehrte als der Punisher nach New York zurück um Kriminelle zu jagen. 

Frank kämpfte kurze Zeit später an der Seite der „Street-Level Helden“ gegen Daredevil und die Hand im Shadowland Event. Anschließend traf er auf Rachel Cole-Alves, eine ehemalige Marine Soldatin, der ein ähnliches Schicksal wie Frank widerfahren ist. Gemeinsam jagten sie die Verbrecher, die für den Tod von Rachels Familie und Verlobten steckte. Der Punisher geriet während dieser Zeit sogar an die Avengers, die es trotz ihrer Übermacht zunächst nicht schafften ihn dingfest zu machen. Nach seiner Verhaftung wurde er Mitglied von Red Hulks Thunderbolts. Aktuell ist Frank wieder Solo unterwegs.

© Marvel Comics

● Richtiger Name: Frank Castle [Francis Castiglione; Namen geändert um ein drittes Mal nach Vietnam zu können]
● Pseudonyme: Franken-Castle
● Zugehörigkeit: U.S. Marine Corps, Secret Defenders, Marvel Knights, Thunderbolts, Legion of Monsters, Code Rode, Secret Avengers [Civil War]
● Staatsangehörigkeit: U.S.A.
● Geburtsort: Queens, New York City, New York
● Bedeutende Verwandte: Maria [Frau/verstorben], Lisa & Frank Jr. [Kinder/verstorben]
● Tätigkeit: Vigilante, Soldat
● Größe: 190 cm
● Gewicht: 102 kg

● Erster Auftritt: Amazing Spider-Man #129 [1974]
● Schöpfer: Gerry Conway, Ross Andru, John Romita Sr.
● Universum: Earth-616

© Marvel Comics

● Kräfte & Fähigkeiten:

Der Punisher besitzt keinerlei Superkräfte. Er besitzt jedoch ein bis ans menschliche Maximum trainierte Physis. Er ist überaus stämmig gebaut und wiegt 102 kg bei einer Körpergröße von 190 cm. Er kann schätzungsweise circa 400 kg stemmen. So überlebte er auch Kämpfe gegen Superwesen wie Captain America oder Spider-Man. Er zählt zu den besten Kampfkünstlern des Marvel Universum und beherrscht mehrere Kampfsportarten wie Ninjutsu, Jujutsu, Karate und viele andere. Er ist ein Waffen- und Sprengstoffexperte, der mit jeder Nahkampf- und Schusswaffe umgehen kann. So erlernte er im Nu den Umgang mit einem außerirdischen Sniper Gewehr der Skrulls während der Secret Invasion. Des weiteren ist er ein Meisterschütze und ein exzellenter Taktiker. Dies stellte er unter anderem unter Beweis, als Captain America ihn für Einsätze während des Civil War anheuerte. Er durchlief mehrere Special Forces Trainingseinheiten bei den US-Streikträften, Navy Seals und anderen Spezialeinheiten. 

Um diese fast schon perfekte menschliche Physis zu halten nimmt der Punisher weder Medikamente, noch trinkt er Alkohol. Auch nach einer sehr starken Verletzung verzichtet er völligst auf schmerzstillende Medikamente. 

● Equipment:

Der Punisher nutzte als Fortbewegungsmittel gerne seinen Battlevan. Er besaß über die Jahre ein riesiges Waffenarsenal, welches ihm unter anderem von seinem alten Weggefährten Micro beschafft wurde. Er trug auch vor allem in den letzten Jahren oftmals eine Art Rüstung mit Schussweste oder Körperpanzerung. Er schaffte es allerdings auch ab und an an exotische Waffen und Items zu gelangen wie einen Ant-Man Helm, Pym Partikel, Goblin Glider oder Hawkeyes Pfeile

● Trivia:

Bislang wurde der Punisher auf der großen Leinwand von Dolph Lundgren, Thomas Jane, Ray Stevenson und seit neuestem von Jon Bernthal verkörpert. 

● Leseempfehlungen:

– Punisher: Das erste Jahr
– MAX #1 – Punisher Born
– Punisher – Welcome Back Frank! [Frank ist zurück]
– Punisher Garth Ennis Collection #1 – #10
– Greg Ruckas Punisher Serie 

Auch interessant