Thor Odinson

© Marvel Comics

● Origin: Asgard/Elder-Gott Hybrid; Thor ist der asgardische Gott des Donners und der Sohn des All-Vaters Odin und der Erdgöttin Gaea. Bewaffnet mit seinem Uru-Hammer Mjölnir ist Thor der stärkste Krieger Asgards, ein Gründungsmitglied der Avengers und einer der stärksten Helden im Marvel Universum. Er wurde vor Jahrtausenden in einer Höhle in Norwegen geboren und wurde nach seiner Geburt von Odin nach Asgard geholt um zu dem neuen Herrscher der Asen herangezogen zu werden. Als Gottheit kommandiert er den Donner, Blitze und Stürme. Der aus dem legendären Uru-Metall geschmiedete Hammer Mjölnir kann nur von jemandem gehoben werden, der würdig ist. Mjölnir gehörte Jahrhunderte lang zu Thor und stattete ihn mit schier unglaublichen Kräften aus.

Thor kämpfte an der Seite der Avengers und beschützte auch die Neun Welten. Vor kurzem verlor er die Würdigkeit Mjölnir zu heben. Bei einem Kampf gegen einen seiner Erzfeinde Malekith verlor er einen Arm. Aktuell trägt er eine Armprothese aus Uru und kämpft mit seiner Axt Jarnbjorn.

© Marvel Comics – Unworthy Thor

● Richtiger Name: Thor Odinson
● Pseudonyme: Donnergott, Gott des Donners, Donald M. Blake uvm.
● Zugehörigkeit: Asgard, Thor Corps, New Avengers, Avengers Unity Division, Avengers, League of Realms, God Squad, Godpack
● Staatsangehörigkeit: Asgard
● Geburtsort: Eine Höhle in Norwegen
● Bedeutende Verwandte: Bor Burison [Großvater], Odin Borson [Vater], Gaea [Mutter], Frigga [Stiefmutter], Cul, Vili Ve [Onkel], Nobilus, Ragnarok [Klone], Cronus, Demogorge, Angela, Laussa, Balder, Hermod, Vidar, Tyr [Geschwister], Loki [Adoptivbruder]
● Ungewöhnliche Merkmale: Linker Arm ist eine Uru-Prothese
● Tätigkeit: Asgardischer Gott des Donners, Prinz von Asgard, Chirurg [Donald Blake]
● Größe: 198 cm
● Gewicht: 290 kg

● Erster Auftritt: Venus #11 [1950]
● Schöpfer: Don Rico, Hy Rosen, Stan Lee, Jack Kirby, Larry Lieber
● Universum: Earth-616

● Kräfte & Fähigkeiten:

Thor ist einer der stärksten Helden im Marvel Universum. Neben seiner enormen körperlichen Kraft und seiner Wiederstandsfähigkeit, die Thor unter Beweis stellte als er einen Energiestoß eines Celestials überlebte, ist er auch in der Lage Energie zu manipulieren. Diese Fähigkeit steht auf einer Stufe mit dem Silver Surfer. Er ist mit dem mystischen Kriegshammer Mjölnir bewaffnet, der im weitere unglaubliche Fähigkeiten verleitet, wie fliegen mit doppelter Lichtgeschwindigkeit, das Öffnen von Portalen und mächtige Energiestöße. Thor ist ein gestandener Krieger der bereits in unzähligen Schlachten gekämpft hat. Neben seiner Superstärke und seiner [quasi] Unverwundbarkeit beherrscht er das Wetter und ist sogar in der Lage, den gefürchteten God-Blast zu nutzen. Dieser God-Blast kanalisiert eine derart große Menge an Energie, dass einst sogar Mjölnir dadurch zerberstete. Auch führte der God-Blast zu einem Riss in der Rüstung des mächtigen Celestial namens Exitar. Eigener Aussage nach hält Thor sich oftmals zurück um die Lebewesen und die Planeten auf denen er sich befindet nicht zu gefährden.

  • Asgard/Elder-Gott Hybrid: Dank seiner einzigartigen Physiologie besitzt Thor nicht nur die typischen Fähigkeiten und Stärken eines Asen, sondern sind diese sogar wesentlich stärker ausgeprägt. So ist seine Haut,- Muskel- und Knochengewebe sehr viel stärker und dichter als die eines regulären Asen.
  • Life-Force [God-Force]: Thors Life- bzw. Godforce [Gotteskraft] liefert ihm seine göttliche Lebenskraft. Im Gegensatz zu vielen anderen Gottheiten erlaubt Thors einzigartige Lebenskraft ihm vollen Zugang zu all seinen Kräften, unabhängig davon, in welches Reich er eintritt. Die einzige Wesen, die Thors God-Force beeinflussen konnten waren bislang Odin und Dormammu.
  • Göttliche Stärke: Thor ist nicht nur der Gott des Donners sondern auch der asgardische Gott der Stärke. Als solcher ist er physisch der stärkste aller asgardischen Götter, dessen Stärke man als unbegrenzt beziehungsweise unkalkulierbar einstuft. Zu seinen erwähnenswertesten Leistungen gehört die Zerstörung eines Millionen Tonnen schweren Bogens, dem Zerbröseln von Uru Metall und das Hochheben der riesigen Midgard Schlange. Er tötete Angrir [Das Ding] fast mit einem Schlag. Dieser besiegte zuvor den Red Hulk. Sein Kampf gegen Gorr erschütterte Welten, er verbog mit Leichtigkeit Adamantium und schob mit einem Finger den Schiefen Turm von Pisa gerade. Er besiegte unter anderem Namor, den Roten Hulk und Gladiator. Auch schlug er Hercules in den verschiedensten Wettkämpfen.
© Avengers Alliance
  • „Unverwundbarkeit“: Dank seiner einzigartigen Physiologie als Hybrid-Gott ist Thor quasi unverletzlich und Immun gegen menschliche Leiden wie Krankheiten, Toxine, Gifte, Viren, Stromschläge und Feuer. Er überlebte Kämpfe gegen den Hulk, seinen Vater Odin und sogar Celestials.
  • Übermenschliche Geschwindigkeit: Auch ohne Mjölnir kann sich Thor mit extremer Geschwindigkeit bewegen und viele Speedster in den Schatten stellen. Er kann in wenigen Minuten zur Sonne fliegen und einen rennenden Quicksilver mit einem Schlag treffen. Er kann Mjölnir in Lichtgeschwindigkeit schleudern und sich sogar teleportieren.
  • Übermenschliche Ausdauer: Thors übermenschliche Muskulatur und Metabolismus sorgt dafür, dass er eine schier unendliche Ausdauer besitzt. Er kann für eine undefinierte Zeit den Atem anhalten und monatelang durchgehend Höchstleistungen erzielen.
  • Übermenschliche Sinne: Thor kann Objekte am Rande des Sonnensystems sehen, Objekte die schneller reisen als das Licht mit dem bloßen Auge erkennen und Schreie vom anderen Ende des Planeten hören.
  • Regenerativer Heilfaktor: Thor ist selbstverständlich nicht absolut unverwundbar. Er besitzt jedoch einen mächtigen Heilfaktor. Gebrochene Handgelenke heilen innerhalb von zwei Stunden, er ließ eine Leber nachwachsen und er soll mit der Hilfe von Mjölnir und der Odin-Force sogar fehlende Gliedmaßen nachwachsen lassen können.
  • Langlebigkeit: Entgegen vieler Mythen sind die Götter Asgards nicht unsterblich. Thor und andere Mitglieder seiner Rasse altern mit einer derart langsamen Geschwindigkeit, dass sie für andere Wesen unsterblich wirken. Thor selbst ist Tausende von Jahren alt.
  • Superatem: Thor kann seinen Atem benutzen um Hurrikanes zu erzeugen.
  • Flugfähigkeit: Thor hat zwar schon gezeigt, dass er auch ohne Mjölnir fliegen kann. In seinen neueren Abenteuern ohne Mjölnir betont Thor allerdings, dass er ohne den Hammer nicht fliegen kann.
  • Thor ist in der Lage im Vakuum des Weltraums zu überleben und braucht weder Luft noch Nahrung, Wasser oder Schlaf.
  • Erdkontrolle: Nach seiner Auferstehung hat Thor sein Erbe als Kind der Erdgöttin Gaea erstmals akzeptiert und die Fähigkeit erlangt, die Erde zu kontrollieren. So konnte er beispielsweise Erdbeben, Erdrutsche und Lawinen erzeugen und kontrollieren.
  • Energiemanipulation: Thor hat bereits mehrmals gesagt, dass er zu oft die Kräfte Mjölnirs nutzt. Mjölnir erweitert Thors Fähigkeiten, jedoch besitzt auch er natürliche Fähigkeiten, Energie zu manipulieren. Er hat vergleichbare Energiemanipulationsfähigkeiten wie Zeus. Während Ragnarok sah Thor, wie seine Familie und Freunde im Kampf fielen. Er projezierte einen derart mächtigen Energiestoß, der Durok den Demolisher außer Gefecht setzte. Man sagt Durok sei stärker als der Silver Surfer.
© Marvel Comics
  • Elektrokinesis und Regenmanipulation: Auch ohne Mjölnir besitzt Thor die Fähigkeit Blitze aus seinen Händen zu entladen und Regen zu beschwören.
  • Unbeugsamer Wille: Thor hat gezeigt, dass er eine starke Willenskraft besitzt. Er stellt sich jedem Feind, jedem Kampf und würde sein Leben für die Verteidigung anderer opfern.
  • Kampfkünstler: Thor gehört zu den besten Kriegern und Kämpfern aller Zeiten. Er hat Fertigkeiten im Nahkampf, Luftkampf, Schwertkampf und beherrscht mehrere altertümliche als auch moderne Kampfstile.
  • Telepathische Immunität: Thor hat die Fähigkeit, dem mentalen Einfluss mächtiger Wesen zu widerstehen.
  • Allspeak: Dank dem Allspeak kann Thor in allen Sprachen der Neun Welten kommunizieren.
  • Meister-Taktiker: Seit Jahrtausenden führt Thor Asgard in die Schlacht gegen große Feinde. Er zeigt große Führung und effektive Strategien und Taktiken im Kampf.
  • Talentierter Redner: Thor begeistert mit seinen Reden Asgards Massen, motiviert seine Avengers Kameraden und kann mitfühlende Lobreden halten.
  • Diplomatische Immunität: Nach Thors Wiedergeburt nach Ragnarok setzte er Mjölnir ein, um Asgard auf der Erde in dem US-Bundestaat Oklahoma neu zu erschaffen. Zu dieser Zeit war Iron Man Chef von S.H.I.E.L.D. und konfrontierte Thor damit, dass er Asgard in US-Territorium erschuf. Nachdem Thor Iron Man „überzeugen“ konnte, schlug Stark vor, dass Asgard wie eine ausländische Botschaft behandelt werden sollte und damit die Bürger volle diplomatische Privilegien erhalten sollten.

● Schwächen:

  • Warrior´s Madness: Der Wahnsinn des Kriegers ist ein Zustand, der die Stärke und Ausdauer eines Asen um das zehnfache verstärkt. Es bedroht allerdings den Verstand des Kriegers und er wird wild, unberechenbar, animalisch und zeigt unkontrollierbares Verhalten. Dem kann auch Thor verfallen.
  • Die Zähne der Midgard-Schlange

● Ausrüstung:

  • Ehemals Mjölnir.
  • Jarnbjorn: Eine mächtige Streitaxt, die Thor bereits im Kampf nutzte, bevor er würdig war Mjölnir zu heben.
  • Megingjord: Ein Gürtel, der Thors Stärke und Ausdauer verdoppelt. Der Gürtel ist geladen mit der Odin Force.
  • Schwarzer Uru Arm: Seitdem Malekith Thors Arm abschlug, trägt Thor eine Armprothese aus schwarzem Uru.

● Trivia:

  • Im Marvel Cinematic Universe wird Thor von Chris Hemsworth verkörpert.
© Marvel Studios

Auch interessant