Nick Fury

© Marvel Comics

 I’ve killed… More times than I can count. I’ve burned worlds. Destabilised galaxies. Dethroned gods. And I did it without any of them even knowing my name. That’s what it means to be the man on the wall. To be the invisible monster who keeps the other monsters at bay.

● Origin: Mensch/Kosmische Entität; Nicholas Joseph Fury wurde während der Großen Depression in den 1930er Jahren in New York City geboren. Seine Mutter starb als Nick noch sehr jung war. Sein Vater diente im Ersten Weltkrieg als Kampfpilot auf der Seite der Briten. Nick Fury wuchs auf den Straßen von Hell´s Kitchen auf und wusste sich zu verteidigen. Er trat der Army bei und und kämpfte im Zweiten Weltkrieg auf den Schlachtfeldern Europas und Asiens. Der hochrangige US-Offizier Lt. „Happy Sam“ Sawyer war beeindruckt von Furys Leistungen und Fähigkeiten und verlieh ihm das Kommando über eine Spezialeinheit mit dem Namen „Howling Commandos“. Gemeinsam mit den „Howlers“ bekämpfte Fury die Nazis und traf unter anderem auf Captain America, Bucky und Wolverine. Zu seinem größten Feind avancierte hingegen der Nazi Baron Wolfgang von Strucker. Während seiner Einsätze im Zweiten Weltkrieg wurde Fury zwei mal verwundet. Diese Verletzungen sollten sein Leben in zweierlei Hinsicht für immer verändern. Die erste resultierte aus einem Granatsplitter, der ihn auf seinem linken Auge peu á peu erblinden ließ. Einige Zeit später verletzte ihn eine Landmine so schwer, dass er nur durch die Infinity Formel von Dr. Sternberg gerettet werden konnte. Die Formel führte dazu, dass Fury heilte und sein Alterungsprozess dramatisch verlangsamt wurde. 

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Fury ein hochrangiger CIA Agent. Er hatte Einsätze während des Korea-Krieges, bekämpfte im Geheimen die Kommunisten und rekrutierte zu der Zeit sogar Peter Parkers Vater Richard Parker für die CIA. Zu jener Zeit erblindete Furys linkes Auge und er fing an sein Markenzeichen zu tragen, die schwarze Augenklappe. Kurz darauf traf Fury während einer Mission auf den mysteriösen Woody McCord, der gerade dabei war die Welt vor einer außerirdischen Invasion zu retten. McCord starb bei dem Einsatz, jedoch traf sein Partner Howard Stark ein und erzählte Fury von den geheimnisvollen Men on the Wall. Dabei handelt es sich um eine unbekannte Organisation, die die Welt vor gigantischen Gefahren kosmischer Ausmaße verteidigen. Fury wurde zu McCords Nachfolger und der neue Man on the Wall.

Im Jahr 1961 lud Leonardo Da Vinci die größten Spione der Welt ein um das sogenannte Great Wheel [Zodiac] zu gründen. Dieses bestand aus den Agenten John Garrett, Thomas Davidson, Vasili Dassaiev, Cornelius van Lunt, Baron Strucker, Dum Dum Dugan, Shoji Soma, Jake Fury, Daniel Whitehall, Viktor Uvarov und Nick Fury. Jeder Agent repräsentierte entweder eine Organisation oder Nation. Da Vinci schickte sie auf Missionen und versprach ihnen eine Bezahlung in Form von Ressourcen, die sie sonst nicht erhalten könnten. Das Great Wheel zerfiel allerdings relativ schnell, da es von Vasili Dassaiev und Viktor Uvarov verraten wurde. Aus der Organisation gingen S.H.I.E.L.D., Hydra, Leviathan und das Zodiac Kartell hervor. 

Fury wurde kurze Zeit später der Direktor der neu gegründeten Spionage-Organisation S.H.I.E.L.D. Gemeinsam mit seinen langjährigen Weggefährten Dum Dum Dugan, Gabe Jones und seiner Liebelei Contessa Valentina Allegra de la Fontaine leitete er die Organisation und bekämpfte allerlei Bedrohungen von Hydra, über Superschurken, Monster wie Godzilla und Außerirdische. Einige Jahre später entdeckte Fury, dass Superschurken auf US-Boden von Dr. Dooms Regierung aus Latveria technisch aufgerüstet werden. Bei der US-Regierung und sogar dem Präsidenten stieß Fury auf taube Ohren. Er leitete eine geheime Mission auf eigene Faust mit Hilfe einiger Superhelden wie Luke Cage, Spider-Man, Wolverine und Captain America. Die Mission verlief jedoch katastrophal und Fury verlor nicht nur seinen Posten als Direktor von S.H.I.E.L.D., sondern war nun auf der Flucht vor dem Gesetz. Diese Storyline ist bekannt als Fury´s Secret War.

Im Hintergrund zog Fury jedoch weiterhin einige Fäden. Zu Beginn der Secret Invasion gründete er eine Truppe namens Secret Warriors, die aus jungen, unbekannten Helden bestand. Er bekämpfte mit ihnen die Skrulls und während der Dark Reign die Schergen von Norman Osborn. Er traf auch auf einig alte Weggefährten des Great Wheels und musste gegen Leviathan und Hydra antreten. 

Vor einziger Zeit fand man Uatu den Watcher tot auf dem Mond auf. Ihm fehlten beide Augen. Später wurde bekannt, dass Nick Fury den Watcher tötete und seine Augen raubte. Fury verfiel wohl peu á peu dem Wahnsinn, was wohl auch seiner Position als Man on the Wall zu verschulden war. Er stellte sich gegen die Avengers und starb vermeintlich beim letzten Kampf gegen den Schurken Midas. Allerdings wurde er von den übrigen Watchern dazu verdammt, fortan angekettet auf dem Mond als „The Unseen“ Uatus Rolle als Beobachter zu übernehmen. Diese Story von Autor Jason Aaron ist bekannt als Original Sin.

© Marvel Comics

● Richtiger Name: Nicholas Joseph Fury
● Synonyme: Nick Fury, Man in the Mystery Mask, Patch, Gemini, Sgt. Fury,  Scorpio, The Man on The Wall
 Zugehörigkeit: S.H.I.E.L.D., Secret Warriors, Howling Commandos, C.I.A., United States Army, Avengers 1950, Great Whee of the Zodiac, Weapon Plus
● Staatsangehörigkeit: U.S.A.
● Geburtsort: New York City, New York
 Bedeutende Verwandte:  Jack & Katherine Fury [Eltern], Dawn & Jake Fury [Geschwister], Mikel & Nick Jr. Fury [Söhne]
Tätigkeit: Kosmische Entität, Direktor von S.H.I.E.L.D., Soldat, Agent
 Größe: 185 cm
 Gewicht: 100 kg

● Erster Auftritt: Sgt Fury and his Howling Commandos #1 [1963]
● Schöpfer: Stan Lee, Jack Kirby
● Universum: Earth-616

● Kräfte & Fähigkeiten:

  • Kosmische Wahrnehmung: Seitdem Fury als „The Unseen“ fungiert, besitzt er die sogenannte Kosmische Wahrnehmung. Er sieht die Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft und sogar alternative Zeitlinien.
  • Infinity Formel: Fury besaß durch das Injizieren der Infinity Formel verlangsamt Alterung. 
  • Kampfkünstler: Nick Fury gehörte zu den wohl gefährlichsten und am besten ausgebildeten Kampfkünstler der Erde. Er war ein begnadeter Boxer, ein  Tae Kwon Do Schwarzgürtel und ein Jiu-jitsu Braungürtel. 
  • Soldat & Taktiker: Fury war ein bestens ausgebildeter Soldat, Spion und einer der wohl begnadetsten Taktiker und Stratege den der Planet Erde je gesehen hat. 

Schwächen:

  • Blindheit: Nick Furys linkes Auge ist zu 95% erblindet.

Ausrüstung:

  • Fury nutzte allerlei S.H.I.E.L.D. Equipment von Waffen über Vehikel bis hin zu Rüstungen. Er besaß unzählige geheime Operationsbasen auf der ganzen Welt.

Trivia:

  • Im Ultimativen Universum Erde-1610 wurde Nick Fury dem Schauspieler Samuel L. Jackson nachempfunden. Im Marvel Cinematic Universe wurde die Figur des Nick Fury auch von Samuel L. Jackson verkörpert.
  • Im Jahr 1988 wurde Nick Fury in dem Film Agent Nick Fury – Einsatz in Berlin von Schauspieler David Hasselhoff verkörpert.

Dir gefällt unsere Arbeit? Dann unterstütze uns per PayPal > MBD World unterstützen