Shroud

© Marvel Comics

● Origin: Mensch mit mystischen Fähigkeiten; Im Alter von 10 Jahren verlor der junge Maximilian seine Eltern bei einem Raubüberfall. Er wuchs als verbitterter Waisenjunge auf und entschied sich sein Leben dem Kampf gegen die Kriminalität zu widmen. Er begann am College ein Studium der Rechtswissenschaften und der Kriminologie. Außerdem begann er mit dem Martial Arts Training um das maximale Potenzial seines Körpers auszuschöpfen. Nach seinem Abschluss reiste er nach Nepal in den Tempel des „Kali-Kults“ um ihre Kampfkünste und mystischen Disziplinen zu studieren. Sieben Jahre lang trainierte er unter ihnen, bis sein Meister glaubte er hätte alles erlernt. Er war nun bereit den zeremoniellen „Kiss of Kali“ zu erhalten. Dies ist ein Brandmal auf dem Gesicht des potenziellen Trägers in Form der Göttin Kali. Als Maximilian das Brandeisen auf die Augen, Wangen und Stirn gedrückt wurde schrie er auf vor Schmerzen. Aufgrund der starken Schmerzen glaubte er, dass sein Meister ihn verraten hätte. Er stolperte aus dem Tempel und vergrub sein vernarbtes Gesicht im Schnee. Als er sich von dem Schmerz und dem Schock erholte merkte er, dass sein Augenlicht durch eine mystische sinnliche Wahrnehmung ersetzt wurde. Unerklärlicherweise war er nun nicht mehr in der Lage den Tempel wahrzunehmen, so dass er sich beschloss zurück in die Zivilisation zu reisen. In den USA angekommen nahm er die Identität des „Shroud“ an.

Um seine Heldenkarriere spektakulär zu starten beschloss Shroud den Latverianischen Diktator Doktor Doom zur Strecke zu bringen. Obwohl er seinem Ziel sehr nahe war musste er sich jedoch mit Doktor Doom zusammenschließen um den Red Skull zu stoppen, der einen „Hypno-Ray“ Satelliten entwickelte um die Bevölkerung der Erde zu versklaven. Um die Erde zu retten musste Shroud den gesamten Strahlenbeschuss des Hypno-Ray Satelliten abfangen und absorbieren. Dies führte dazu, dass er im sogenannten „oblivion of space“ verschwand. Er wurde jedoch von Captain America gerettet und zurück in die Wirklichkeit geholt.

© Marvel Comics

Es dauerte einige Monate bis sich sein Geisteszustand rehabilitiere. Nun entdeckte er, dass die Hypno-Ray Explosion eine latente mystische Fähigkeit ausgelöst hatte. Diese neue Fähigkeit erlaubte ihm eine gewisse Menge absoluter Dunkelheit zu beschwören. Er beschloss seine Identität geheim zu halten und sich einen Ruf als Verbrecher zu machen um die Unterwelt von innen zu zerschlagen. Er leitete seine Operationen in Los Angeles und hatte gleichzeitig einen guten Ruf in der Unterwelt sowie bei den Gesetzeshütern. Er kämpfte oft Seite an Seite mit einigen nahmhaften Superhelden wie Spider-Woman, Tigra oder den Avengers. Ihm wurde sogar eine Stelle bei den West Coast Avengers angeboten, die er jedoch ablehnte.

Während des Civil War bekämpfte Shroud S.H.I.E.L.D. Er wurde jedoch von Capekiller Einheiten gefangen genommen und in das Gefängnis in der Negativ Zone gesperrt. Nachdem die Anti-Registrierungstruppen um Captain America das Gefängnis stürmten um die dort inhaftierten Superwesen zu befreien kämpfte Shroud während der finalen Schlacht in New York gegen Iron Mans Pro-Registrierungstruppen.

Während des Shadowland Events untersuchte Shroud mysteriöse Mordfälle, die in Verbindung zu Daredevils Hand Ninjas zu stehen schienen. Er lüftete das Geheimnis mit Hilfe von Misty Knight, dem Söldner Paladin und der symkarianischen Kopfgeldjägerin Silver Sable.

● Richtiger Name: Maximilian Quincy Coleridge
● Zugehörigkeit: Heroes for Hire; Night Shift; Secret Avengers [Civil War]
● Staatsangehörigkeit: U.S.A.
● Geburtsort: Manhattan, New York City
● Ungewöhliche Merkmale: Riesige, Kali-förmige Narbe im Gesicht
● Tätigkeit: Businessman, Abenteurer, Held, ehemaliger Krimineller
● Größe: 188 cm
● Gewicht: 100 kg

● Erster Auftritt: Super-Villain Team-Up #5 [1976]
● Schöpfer: Steve Englehart, Herb Trimpe
● Universum: Earth-616

● Fähigkeiten:

– Darkforce Projektion: Shroud besitzt die mystische Fähigkeit, die absolute Dunkelheit der Darkforce Dimension durch das Öffnen eines mystischen Portals zu der Darkforce Dimension zu beschwören. Diese Dunkelheit verhindert nicht nur das durchdringen von Licht, sie verdrängt das Licht komplett. Es ist jedoch nicht bekannt, wie viel von dieser Dunkelheit Shroud auf einmal beschwören kann. Er kann einen kleinen Raum innerhalb weniger Sekunden in völlige Dunkelheit tauchen. Der Einsatz der Dunkelheit scheint zeitlich nicht begrenzt zu sein. Sobald er seine Fähigkeiten einsetzt sieht es aus wie eine extrem dicke, schwarze Rauchwolke. Auch kann er mit Hilfe seiner Vorstellungskraft Gestalten erzeugen, die er meist als Ablenkungsmanöver nutzt. Er kann jedoch nicht selbst in die Darkforce Dimension reisen, so wie es der Superheld Cloak zum Beispiel kann.

– Psychische Wahrnehmung: Shroud besitzt einen mystischen Sinn der Wahrnehmung, der ihm das „Sehen“ auch durch die Dunkelheit der Darkforce erlaubt. Dieser mystische Sinn erlaubt ihm die psychischen Eindrücke seiner Umgebung in einem Umrkreis von etwa 100m zu erkennen.

– Fähigkeiten: Shroud ist ein Olympia-Level Athlet mit einer umfassenden Ausbildung in einigen asiatischen Kampfsportarten. Es ist ein Experte in Akrobatik, Infiltration und Kriminologie.

Auch interessant

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*