Marvel Film Vorschau 2020

© Marvel Studios/ 20th Century Fox/ Sony

Wie sang vor einigen Jahren noch ein berliner Musiker: ,,Alles neu“.
Das trifft auch auf das Marvel Jahr 2020 zu. Die Lizenzen der Netflix-Produktionen sind ausgelaufen, ergo: Es gibt keine neuen Marvel Netflix Serien mehr. Der Grund ist der geplante Start eines eigenen Streamingdienstes, der zum Ende des letzten Jahres unter dem Namen Disney+ vorerst in den Ländern USA, Kanada, Australien und den Niederlanden online ging. Nach Deutschland kommt Disney+ im März diesen Jahres. Aber auch andere Serien müssen darunter „leiden“. Ursprung ist auch die Zusammenlegung/Auflösung von Marvel Television, die jetzt Marvel Studios und somit Kevin Feige unterstellt sind. Dies bedeutete das Ende für Cloak & Dagger und Runaways auf Hulu und Freeform, wie auch das Ende von Agents of S.H.I.E.L.D. auf ABC, welche noch eine letzte Staffel spendiert bekommen haben. Aber quasi im selben Atemzug wurden einige neue Serien für den bereits erwähnten Streamingdienst Disney+ ausgerufen, welche auch noch dieses Jahr starten.

Zu guterletzt hat Disney letztes Jahr offiziell nun einige Teile von 21st Century Fox geschluckt, womit die Fantastic Four, wie auch die Mutanten wieder in der Hand von Marvel [Studios] sind.


Marvel Studios [Disney]

  • BLACK WIDOW

Nach dem tragischen Verlust der Black Widow in Avengers: Endgame, erhält Natasha noch ihren eigenen Solo-Film. Das Besondere an dem Film: Black Widow ist der erste Film eines bereits lange im MCU existierenden Charakters, der einen Film bekommt, der mitten in den bereits vergangenen Geschehnissen spielt. Die Filme der beiden Captains hingegen waren Origin Filme und führten den Charakter jeweils erst ein. Natasha Romanov trifft im Film auf die Black Widow Yelena Belova [Florence Pugh], den Red Guardian [David Harbour] – die russische Captain America Variante – und den Fan-Favoriten Taskmaster.

  • Release: 30. April 2020
  • Leseempfehlung: Unsere Freunde von Panini Comics Deutschland werden zum Start des Black Widow Films einige Black Widow Comics auf den deutschen Markt bringen, darunter alte und neue Serien und eine große Anthologie mit Natashas größten Abenteuern. Den genauen Überblick gibt es hier > Panini im Frühjahr 2020.
© Marvel Studios

  • ETERNALS

Mächtige Wesen, die von noch mächtigeren Wesen auf der Erde zurückgelassen wurden, nachdem sie von ihnen erschaffen worden sind. Klingt verrückt! Die Existenz der Celestials im MCU ist schon länger bekannt [GotG/ Thor] und nun finden auch die Eternals in einem tollen Cast mit Angelina Jolie [Tomb Raider], Richard Madden [Game of Thrones], Kumail Nanjiani [Stuber], Gemma Chan [Captain Marvel] und Kit Harrington [Game of Thrones] ihren Weg auf die große Leinwand.

  • Release: 05. November 2020
  • Leseempfehlung: Der Film basiert nicht exakt auf einer Vorlage, wird aber Gerüchten zufolge zum Teil lose auf dem Werk von Neil Gaiman basieren und eine ordentliche Prise Jack Kirby inne haben. Im deutschen wäre das zum Beispiel: 100% Marvel: Eternals (Gaiman/ Romita Jr.)
© Marvel Studios

20th Century Fox [unter Disney]

  • NEW MUTANTS

Der wirklich letzte Mutanten Film, der noch unter der Leitung von 20th Century Fox entstanden ist. Das Sorgenkind, das mehrmals verschoben wurde und mit dem die wenigsten wahrscheinlich noch gerechnet haben. In den Comics werden die New Mutants als Next Generation Team der X- Men gehandelt. Im Kino sieht das Ganze schon wieder anders aus. Das spannende an dem Film: Auch wenn er unter 20th Century Fox entstanden ist, wird er nun von Disney vertrieben und hier und da tauchten Gerüchte über eine Verbindung zum MCU auf. Dies wurde allerdings vor wenigen Tagen tatsächlich nur als Gerücht abgetan. Mit einem tollen Cast bestehend aus Anya Taylor-Joy, Maisie Williams, Charlie Heaton und vielen weiteren könnten die New Mutants eine Überraschung werden.

  • Release: 02. April 2020
  • Leseempfehlung: Exakt wird der Film wahrscheinlich nicht auf einem Comic basieren, aber Anlehnungen an New Mutants: Höllenbiest [Claremont/ Sienkiewicz] sind zu erkennen.
© 20th Century Fox

Sony 

  • MORBIUS

Mit Morbius bringt Sony einen der eher unbekannteren Marvel Charaktere auf die große Leinwand. Wenn man bei Marvel an Vampire denkt, denkt man am ehesten an den Daywalker Blade [der in ein paar Jahren ein Reboot erleben soll]. Aber der Pseudovampir Morbius spielt da wohl eher die zweite Geige. Im Film werden wir die Origin des Michael Morbius sehen und wie aus einem kränklichen Jungen ein Monster wird. Das Spannende: Gibt es einen Kontakt zum MCU? Der erste Trailer lässt die Herzen der Fans höher schlagen.

  • Release: 30. Juli 2020
  • Leseempfehlung: Auch zu Morbius wird Panini Comics Deutschland die aktuelle Solo-Serie des Pseudo-Vampirs nach Deutschland bringen.
© Sony

  • VENOM 2

Mit Venom lieferte Sony einen umstrittenen Fanhit ab. Das ein Nachfolger kommen wird war schon fast klar. Als potentieller Antagonist wird Carnage gehandelt, der auch aktuell in den Comics wütet. Außerdem halten sich die Gerüchte hart, dass der Film den Bogen zum MCU schlagen könnte. Offiziell gibt es zu „Venom 2“ noch keinen Starttermin, aber inoffiziell wird der 01. Oktober 2020 gehandelt, da Sony für diesen Tag einen Sony- Marvel Film für das Kino angekündigt hat. Da sonst keine weiteren Filme in Arbeit sind, ist dies die logische Schlussfolgerung.

  • Release: 01. Oktober 2020 (unter Vorbehalt)
  • Leseempfehlung: Genaue Informationen zu dem Film gibt es nicht, aber aktuell bahnt sich (nun auch in Deutschland) in den Comics ein Carnage Crossover/ Event an. Den Anfang könnt ihr mit Venom #3: Der Kult des Killers machen.
© Marvel Comics

Dir gefällt unsere Arbeit? Dann unterstütze uns per PayPal > MBD World unterstützen