DISNEY+: Alles was wir über „The Falcon and the Winter Soldier“ bislang wissen

© ArtOfTimeTravel

Im Sommer diesen Jahres soll es endlich soweit sein. Die erste Marvel Serie, die auch offiziell im Marvel Cinematic Universe spielt, erscheint auf dem Streamingdienst Disney+. Trotz Corona-Krise soll The Falcon and the Winter Soldier im August starten. Wir verraten euch, was wir bislang über die Story wissen, welche Figuren und Schauspieler einen Auftritt haben werden, verknüpfen das ganze mit unserem Comic Wissen und spinnen die ein oder andere Theorie.

Die Produktion

The Falcon and the Winter Soldier wird eine Mini-Serie bestehend aus insgesamt 6 Episoden. Hierbei handelt es sich um die erste Marvel Serie, die direkt von Marvel Studios und Kevin Feige produziert wird. Somit haben die Macher ein fast schon gigantisches Budget von 150 Millionen $ zur Verfügung. [Zum Vergleich hatte The Mandalorian ein Budget von 100 Millionen $ zur Verfügung, umfasste zwei Episoden mehr und sah optisch verdammt gut aus.] Als Showrunner und Drehbuchautor wurde Malcolm Spellman verpflichtet, der zuvor an der Hip-Hop Dramaserie Empire arbeitete. Drehbuchautor Derek Kolstad, der auch als Drehbuchautor an der John Wick Trilogie mitwirkte, unterstützt Spellmann hierbei. Inszeniert werden alle 6 Episoden von Regisseurin Kari Skogland, die als Regisseurin bereits Episoden von The Walking Dead, House of Cards, The Americans und auch Vikings verwirklichte.

Der Cast 

Bislang wurden folgende Schauspieler für folgende Rollen gecastet:

  • Anthony Mackie als Sam Wilson/Falcon
  • Sebastian Stan als Bucky Barnes/Winter Soldier
  • Daniel Brühl als Helmut Zemo
  • Emily VanCamp als Sharon Carter
  • Wyatt Russel als John Walker/U.S. Agent
  • Desmond Chiam in einer noch unbekannten Rolle
  • Miki Ishikawa in einer noch unbekannten Rolle
  • Adepero Oduye in einer noch unbekannten Rolle

Worum geht´s?

Nach den Ereignissen von Avengers: Endgame geht das Leben – mehr oder weniger – wie gewohnt weiter. Der gealterte Steve Rogers übergab seinen Schild an seinen treuen Weggefährten Sam Wilson, der von nun an nicht mehr nur als Falcon das Böse bekämpfen soll, sondern als neuer Captain America. Denn der Amerikanische Volksheld ist nicht nur eine Person, sondern eine Idee. Doch ganz so einfach wird Sams Leben als Captain America wohl nicht.

Ein Feind aus vergangenen Tagen scheint es auf die beiden abgesehen zu haben. Der Schurke Helmut Zemo aus Captain America: Civil War kehrt zurück. Welches Ziel er verfolgt ist bislang noch unklar, aber er setzt seine aus den Comics bekannte Maske auf. Es wird also ungemütlich. Außerdem soll die Regierung wohl mit Steve Rogers Nachfolger nicht sonderlich zufrieden sein und wirft einen eigenen Cap in den Ring: John Walker alias U.S. Agent. Wird John Walker mit Sam und Bucky kämpfen, oder gegen sie?

Bezug zu den Comics? Theorie-Time!

Welche aus den Comics bekannte Story könnte hier als Inspiration genommen worden sein? Da fallen mir persönlich sofort drei ein:

  • Captain America vs. U.S. Agent: Ende der 80er Jahre sorgte John Walker als Super Patriot für Furore, als er Steve Rogers öffentlich an den Pranger stellte. Als es innerhalb der Behörde für Superheldenangelegenheiten zu einer Unterwanderung durch den Red Skull kommt, muss Steve Rogers seinen Posten als Captain America räumen und John Walker wird sein Nachfolger. Die beiden verstehen sich zunächst gar nicht gut, kämpfen gegeneinander, jedoch realisieren beide schnell, dass der Red Skull der wahre Feind ist und verbünden sich. Hierbei könnte Helmut Zemo die Rolle des Red Skull einnehmen und eine Verschwörung herbeirufen, die dafür sorgt, dass die Regierung John Walker als Captain America einsetzt.
  • No Escape & Trial of Captain America: Nach Steve Rogers Tod nach dem Civil War übernahm in den Comics Bucky Barnes die Rolle des Captain America. Allen voran Baron Zemo machte Bucky das Leben schwer, da er der Öffentlichkeit klar machen wollte, dass Bucky als ehemaliger Killer der Sowjets die Rolle des Captain America nicht ausfüllen dürfte. Nach einem Kampf gegen Zemo am Fuße der Freiheitsstatue musste sich Bucky sogar seinen Taten als Winter Soldier stellen und landete in einem Russischen Gulag.
  • All-New Captain America: Nachdem Sam Wilson den Schild von Steve Rogers in den Comics übernahm, hatte er einen gigantischen Feind: Die Öffentlichkeit. Denn ein großer Teil der Gesellschaft und teile der Regierung waren gegen Sam Wilson als neuer Cap. Sam hatte damit zu kämpfen und konnte diese Hürde nur schwer packen. Gerüchten zufolge soll diese Story aus den Comics einen großen Teil der Serie ausmachen.

Wen spielen Chiam, Ishikawa und Oduye und macht auch Battlestar mit?

Desmond Chiam, Miki Ishikawa und Adepero Oduye wurden in aktuell noch unbekannten Rollen für die Serie gecastet. Aktuell weiß man auch noch nicht, ob es große Rollen oder nur kurze Auftritte sein werden. Beginnen möchten wir allerdings mit Battlestar, dem „Sidekick“ von U.S. Agent. In den Comics erhielt John Walker zu Beginn seiner Captain America Zeit gleich drei „Buckys“, darunter auch Lemar Hoskins, der später zu dem Superhelden Battlestar wurde. Auf einem Setfoto, das Sebstian Stan auf seinem Instagram Profil postete, sah man einen jungen Mann in einer Rüstung mit einem Stern auf der Brust. Leider ist mir der Schauspieler gänzlich unbekannt, dabei könnte es sich aber tatsächlich um Battlestar handeln.

View this post on Instagram

ACTING.

A post shared by Sebastian Stan (@imsebastianstan) on

Gerüchten zufolge könnte es sich bei der Rolle von Miki Ishikawa entweder um die junge Superheldin Jolt handeln, die ihre Kräfte von Arnim Zola erhielt und ein Mitglied von Baron Zemos Thunderbolts war, oder um Melissa Gold A.K.A. Songbird, die ebenfalls ein Thunderbolt war und auch Verbindungen zu U.S. Agent hat. Letzteres wurde durch Setfotos bekräftigt, auf denen eine Dame mit rosa Haar zu sehen ist. Die Rolle der Adepero Oduye ist bislang ebenfalls gänzlich unbekannt. Einige Fans mutmaßen, sie könnte in der Serie eine Liebelei von Sam Wilson sein. Auch über die Rolle von Desmond Chiam ist bislang nichts bekannt. Ich persönlich würde es sehr feiern, wenn Chiam Jason Strongbow A.K.A. American Eagle spielen würde. Hierbei handelt es sich um einen jungen Navajo Indianer, der bei einem Kampf gegen Black Panther Schurke Ulysses Klaw übermenschliche Fähigkeiten bekam und zu dem Superhelden American Eagle wurde. Strongbow trat als Gegner auf die Thunderbolts, als Verbündeter auf Captain America und ist in den Comics aktuell sogar ein Mitglied der Agents of Wakanda. Rein optisch würde es zumindest super passen.


Dir gefällt unsere Arbeit? Dann unterstütze uns per PayPal > MBD World unterstützen