Maximus the Mad

© Marvel Comics

● Origin: Inhuman [Terrigenesis durchlaufen]; Maximus war der zweite Sohn der beiden besten Genetiker Attilans, Agon – dem Chef des Genetic Councils – und Rynda, der Direktorin des Schwangerschaftszentrums der Inhumans. Maximus wurde dem Terrigen-Nebel ausgesetzt als er sich noch im Mutterleib befand. Dies ermöglichte es Agon und Rynda das Terrigen zu filtern und es konzentriert in das Gehirn des Babys fließen zu lassen. Dies führte zu einer erhöhten kognitive Funktion und machte es außerdem reiner um damit näher an das legendäre Primagen heran zu kommen. Maximus Gabe manifestierte sich in Form von gesteigerter Intelligenz und geistiger Kontrolle. Seine Kräfte ließen ihn zusätzlich Visionen der Zukunft sehen. Während er heranwuchs versteckte Maximus seine sich entwickelnden psionischen Kräfte vor den anderen Inhumans. Er entwickelte jedoch auch zunehmend Anti-Soziale Tendenzen. Als er ungefähr 16 Jahre alt war, wurde Black Bolt aus der Schutzkammer entlassen, in der er seit seiner Geburt aufgrund der zerstörerischen Natur seiner Terrigen-Mutation eingesperrt war. Einer der ersten Tricks von Maximus war ein erfolgloser Versuch, seinen Bruder zu zwingen, seine zerstörerische Fähigkeit freizusetzen, um ihn wieder einsperren zu lassen.

Vermehrt versuchte Maximus, der immer mehr dem Wahnsinn verfiel, seinen Bruder Black Bolt vom Thron zu stürzen. Er gründete sogar die League of Evil Inhumans um seine Ziele zu erreichen. Nichtsdestotrotz war er nach wie vor ein Mitglied der Inhuman Royal Family und ein brillanter Wissenschaftler, der sein Volk gewissermaßen schützen wollte. Black Bolt empfing seinen Bruder nach allen seinen misslungenen Versuchen die Macht zu ergreifen zurück und wollte ihn in seiner Nähe haben, um die durch ihn ausgehende Gefahr eindämmen zu können. Während der Skrull Invasion und den War of Kings und Realm of Kings Crossover waren Maximus und seine Erfindungen äußerst wichtig für die Siege der Inhumans.

Einige Zeit später baute er gemeinsam mit Black Bolt die Terrigen Bombe, die während des Infinity Events und dem Kampf gegen Thanos gezündet wurde, Attilan zerstörte und den Nebel in der Welt frei ließ. Als es zum Massensterben im Multiversum kam [Inkursionen] half er den Illuminati beim Versuch dies aufzuhalten. Später wurde er ein Mitglied der Cabal, die dies ebenfalls versuchten. Nach der finalen Inkursion landete die Cabal auf Dr. Dooms Battleworld. Maximus gehörte zu den Überlebenden und führte unter dem Namen „The Prophet“ eine Armee gegen Gott Doom.

Nach dem All-New All-Different Relaunch verweilte Maximus zwar erneut bei den Inhumans, führte allerdings seine hinterlistigen und schurkischen Machenschaften fort. Er starb jedoch kürzlich während der Death of Inhumans Story.

© Marvel Comics

● Richtiger Name: Maximus Boltagon
● Zugehörigkeit: Inhuman Royal Family, Cabal, Evil Inhumans
● Staatsangehörigkeit: Attilan
● Bedeutende Verwandte: Black Bolt [Bruder],  Gorgon, Karnak, Triton, Psynapse, Crystal, Medusa  [Cousins], Ahura [Neffe], Agon & Rynda [Eltern]

● Geburtsort: Island of Attilan, Atlantischer Ozean
● Tätigkeit: Wissenschaftler, Prinz
● Ungewöhnliche Merkmale: Bionische Hände
● Größe: 180 cm
● Gewicht: 82 kg

● Erster Auftritt: Fantastic Four #47 [1966]
● Letzter Auftritt: Death of Inhumans #4 [2018]
● Schöpfer: Stan Lee, Jack Kirby
● Universum: Earth-616

● Fähigkeiten:

  • Inhuman Physiologie: Medusa besitzt die typische Inhuman Physiologie, die dafür sorgt, dass die körperlichen Attribute von Geburt an übermenschlich sind. Dazu zählt:
  • Übermenschliche Schnelligkeit, Reflexe, Agilität und Stärke
  • Mentale Manipulation: Maximus besitzt die Fähigkeit die Denkprozesse anderer Gehirne um ihn herum zu überschreiben. Er kann die Gedanken der Menschen löschen oder ihre Handlungen kontrollieren.
  • Gedankenkontrolle: Er besitzt die Fähigkeit die Gedanken einer oder mehrere Personen zu kontrollieren, die sich ungefähr in einem Umkreis von 10 Metern von ihm befinden.
  • Gedankenlesen: Maximus ist ein fähiger, wenn auch etwas eingeschränkter Telepath, der bei Bedarf die Gedanken anderer nach wertvollen Informationen durchsuchen kann.
  • Gehirnwellenmanipulation: Maximus ‚Macht über den Verstand ist so weit fortgeschritten, dass er sogar die neurologischen Signale, die über das Zentrale Nervensystem zum und vom Gehirn gesendet werden, beeinflussen kann um eine totale Körperlähmung zu verursachen.
  • Gedächtnisveränderung: Er kann kurzzeitige Amnesien bei Menschen verursachen.
  • Telepathische Illusionen: Maximus konnte auch aus großer Entfernung überzeugende psychische Halluzinationen projizieren.
  • Vorahnung: Richtig angewandt können seine Kräfte sogar seine Gehirnkapazität soweit steigern, dass er Visionen aus der Zukunft sieht. Diese Fähigkeit stürzte ihn allerdings auch in den Wahnsinn.
  • Genialer Intellekt: Er verfügt über hervorragende theoretische und praktische Kenntnisse in Mechanik, Physik und Biologie. Er ist besonders begabt darin weit entwickelte Maschinen aus einfachen Materialien herzustellen

● Schwächen:

  • Wahnsinn: Maximus leidet unter Wahnsinn, wodurch er irrationale Dinge tut, selbst wenn sie seine Pläne negativ beeinflussen. Es macht ihn auch unvorhersehbar und schwer zu verstehen. In den meisten Fällen hat Maximus jedoch die Kontrolle über seine geistige Gesundheit, so dass er seine Intelligenz für Zwecke der Inhumans einsetzen kann.
  • Aussetzen seiner Kräfte: Maximus ‚Fähigkeit zur Gedankenkontrolle kann in Gegenwart von Swain, dem Kapitän des Royal Inhuman Diplomatic Vessel, abgeschaltet werden. Die mentalen und emotionalen Manipulationskräfte der beiden stehen in Konflikt miteinander und heben sich gegenseitig auf.
  • Hände: Black Bolt hat Maximus beide Hände mit einem Flüstern zerschmettert. Seitdem trägt er bionische Prothesen.

● Trivia:

  • In der Marvel´s Inhumans Serie wurde Maximus von Schauspieler Iwan Rheon gespielt.

Dir gefällt unsere Arbeit? Dann unterstütze uns per PayPal > MBD World unterstützen