Iron Man – Tony Stark

© Marvel Comics

● Origin: Mensch

Geburt und Adoption

Tony Starks leibliche Eltern waren die beiden S.H.I.E.L.D. Agenten Amanda Armstrong und Jude [unbekannter Nachname]. Die beiden lernten sich während einer Mission kennen, bei der Amanda beinahe getötet wurde. Nach einer zweijährigen Beziehung wurde Amanda schwanger. Eine Woche vor der Geburt stellte sich Jude als Hydra Doppelagent und als Strippenzieher der Mission heraus, bei der Amanda fast getötet wurde. Amanda griff Jude an und tötete ihn.

Traumatisiert durch diese Ereignisse beschloss Amanda mit Hilfe von S.H.I.E.L.D. das Baby zur Adoption freizugeben. Direktor Nick Fury stellte sicher, dass der Junge in einem Waisenhaus in Sofia [Bulgarien] aufwachsen soll. Nicks langjähriger Verbündeter Howard Stark erfuhr davon und entschloss sich, das Baby zu adoptieren. Er gab ihm den Namen Anthony, so wie es sich Amanda Armstrong gewünscht hatte.

Tony sollte als eine Art Ablenkung für den Erstgeborenen Stark Sohn Arno dienen, dessen Geburt äußerst komplex war und nur mit Hilfe des außerirdischen Roboters Rigellian Recorder 451 erfolgen konnte. [Ich weiß was ihr denkt, Comics halt…]. Um das Geheimnis um die Machenschaften von Recorder 451 zu verschleiern, musste Arno den Planeten Erde verlassen und Tony schloss die Lücke in der Stark Familie, da Howard und Maria unfähig waren auf natürliche Art und Weise Kinder zu zeugen.

Ausbildung, Tod seiner Eltern und Stark Industries

Tony wuchs völlig unwissend von Arnos Existenz und der Tatsache auf, dass er adoptiert ist. Die Beziehung zu seinem Vater war immer äußerst angespannt, wohingegen die Beziehung zu seiner Mutter Maria immer sehr emotional war. Tony entdeckte bereits im jungen Alter von 5 Jahren seine Liebe zur Elektronik und zum Maschinenbau. Um seinen Charakter zu formen schickte ihn Howard bereits im Alter von 7 Jahren in ein Internat. Im Alter von 13 Jahren las er die Werke des Autoren Thomas Malory, die ihm Ritterlichkeit, Ehre und den Mythos von gepanzerten Helden näher brachten. Er schloss im Alter von 15 Jahren bereits das MIT mit mehreren Studiengängen ab. Darunter Physik und mehrere Ingenieursstudiengänge. Im Alter von 20 Jahren entwickelte sich Tony zu einem Abenteurer und Playboy. Als Tony 21 Jahre alt wurde, verstarben seine Eltern bei einem vermeintlichen Autounfall. Tony wurde somit als Alleinerbe der neue CEO von Stark Industries, dem weltweit größten Waffenhersteller.

„I am Iron Man“

Während einer militärischen Demonstration seiner Waffen in Afghanistan [ursprünglich Vietnam], wurde Tony durch ein Granatensplitter am Herzen verletzt und von dem Terroristen Wong-Chu entführt. Dieser zwang Tony dazu, eine mächtige Waffe herzustellen. In einem Laboratorium, welches ihm zu Verfügung gestellt wurde, traf er auf den ebenfalls entführten Wissenschaftler Ho Yinsen. Tony baute sich nicht nur ein Gerät in die Brust ein, welches die Splitter daran hinderten sein Herz zu verletzen, sondern auch mit Yinsens Hilfe die erste Iron Man Rüstung. Er schaffte es mit Hilfe dieser eisernen Rüstung zu fliehen, jedoch wurde Ho Yinsen bei der Flucht von den Terroristen erschossen. Colonel James Rhodes, der später Tonys bester Freund und der Held War Machine werden sollte, stürzte über Feindgebiet ab und traf auf Tony. Die beiden Männer freundeten sich schnell an und schafften es aus Afghanistan [Vietnam] zu fliehen.

Zurück in den USA entschloss sich Tony dazu der eiserne Superheld Iron Man zu werden. Er entwickelte ständig neue Rüstungen, war ein Gründungsmitglied der Avengers, schaffte sich stetig neue Freunde und Feinde und trat sogar der geheimen Superhelden-Gruppierung Illuminati bei. In der Vergangenheit bestritt Tony Stark in der Öffentlichkeit Iron Man zu sein und beteuerte, dass Iron Man sein Bodyguard sei. Tonys größter Feind war jedoch der Alkohol. Er gehört mit zu den ersten Helden im Marvel Universum, welche das Tabu-Thema der Alkoholsucht behandelten. Zu der Zeit, als Tony selbst dank seiner Alkoholsucht nicht mehr die Rüstung des Iron Man tragen konnte, wurde er im Geheimen von James Rhodes vertreten.

Die 2000er Jahre

Nach vielen Solo-Abenteuern, tödlichen Feinden, Selbstzweifeln und Abenteuern mit den Avengers änderte sich während des Heldenfall Events alles. Die Scarlet Witch sorgte dafür, dass sich die Avengers zum ersten mal seit ihrer Gründung völlig auflösten. Einige Monate später wurden die New Avengers gegründet, mit neuen Mitgliedern wie Luke Cage, dem Sentry oder Spider-Woman. Auch Tony war Mitglied dieses Teams. Tony selbst erlebte während der Extremis-Storyline eine völlige Neudefinition seiner Kräfte. Dies hielt über die Jahre an, als er auch unter anderem seine Bleeding-Edge Rüstung baute, die ihn von einem gewöhnlichen Menschen in Rüstung zu einem echten Superwesen machte. Nach der Tragödie von Stamford entschloss sich Tony dazu, die Regierung mit dem Superheldenregistrierungsgesetz zu unterstützen. Dies führte zum Konflikt mit Captain America und dem Event Civil War. Nachdem Tony als vermeintlicher Sieger aus diesem Konflikt hervorging, wurde er der neue Direktor von S.H.I.E.L.D. Er musste große Gefahren wie den Angriff des Hulk während World War Hulk und auch die Invasion der Skrulls überstehen. Nach der Secret Invasion verlor Tony nicht nur seinen Posten als Direktor, sondern wurde er vom neuen Top-Cop Norman Osborn während seiner dunklen Herrschaft [Dark Reign] gnadenlos gejagt. Um alle wichtigen Geheimnisse aus seiner Zeit als Direktor von S.H.I.E.L.D. zu vernichten, sorgte Tony dafür, dass sein Gedächtnis gelöscht wird. Dies sorgte wiederum dafür, dass er ins Koma fiel. Während der Belagerung von Asgard kehrte Tony allerdings zurück und schaffte es gemeinsam mit seinen alten Avengers-Kollegen Captain America, Thor und anderen Norman Osborn endgültig zu besiegen.

Der Neue Tony Stark

Während der Heldenära erschuf Tony die bereits angesprochene Bleeding-Edge Rüstung und war somit mächtiger als je zuvor. Er kämpfte während des Fear Itself Events gegen die Truppen von Thors Onkel the Serpent und musste erleben, wie durch seine Macht der Großteil der Pariser Bevölkerung ermordet wurde. Dies führte zu einem Nervenzusammenbruch bei Tony. Später verleitete ihn dies sogar dazu Odin anzugreifen und nach jahrelanger Abstinenz erneut zur Flasche zu greifen.

Indes wurde die Figur durch die Darstellung von Robert Downey Jr. in den Filmen des Marvel Cinematic Universe immer populärer und RDJs Performance wirkte sich auch auf die Comic-Version aus. Tony wurde immer exzentrischer und seine Allüren wurden nun auch in die Comics übertragen. Zu Beginn der Marvel NOW! Ära wurde Tony sogar zeitweise Mitglied der Guardians of the Galaxy. In seiner eigenen Solo-Serie erkundete Tony nun auch seine Vergangenheit und erfuhr, dass er nicht nur adoptiert ist, sondern auch einen Bruder namens Arno hat. Während Jonathan Hickmans Avengers Run war er weiterhin Mitglied der Avengers und der Illuminati. Er versuchte gemeinsam mit anderen Helden die Inkursionen und die drohende Zerstörung des Multiversum zu verhindern. Während des AXIS Events verdrehte ein Zauber der Scarlet Witch Tony und er wurde zu einer Art Schurke. Als Superior Iron Man war Tony arrogant, selbstgefällig und schon fast größenwahnsinnig.

All-New All-Different

Nach dem alles verändernden Secret Wars Event war Tony erneut in seiner Rolle als Iron Man, CEO von Stark Industries und Mitglied der Avengers. Nachdem sein besten Freund Rhodey während eines Einsatzes von Thanos getötet wurde, kam es zum Konflikt zwischen ihm und Captain Marvel. Dies führte dazu, dass der Civil War II ausbrach. Beim letzten Gefecht zwischen Tony und Carol fiel er in ein Koma. Eine von ihm geschaffene künstliche Intelligenz unterstützt aktuell die junge Heldin Ironheart, die als seine Nachfolgerin das Böse bekämpft.

© Marvel Comics

Richtiger Name: Anthony Edward „Tony“ Stark
Aliases: Iron Man, Golden Gladiator, Golden Avenger, Armored Avenger uvm.
Zugehörigkeit: Avengers, Stark Industries, Stark Resilient, S.H.I.E.L.D., Guardians of the Galaxy, Initiative, New Avengers, Mighty Avengers, Force Works, West Coast Avengers, US Regierung, Damage Control uvm.
Staatsangehörigkeit: U.S.A.
Geburtsort: Sofia, Bulgarien
Bedeutende Verwandte: Howard Stark, Sr., Maria Stark [Adoptivelter], Amanda Armstrong, Jude [Biologische Eltern], Arno Stark [Adoptivbruder]
Tätigkeit: Held, Abenteuer, Inginieur, CEO Stark Industries, Verteidigungsminister der USA
Größe: 185 cm
Gewicht: 102 kg

Erster Auftritt: Tales of Suspense #39 [1963]
Schöpfer: Stan Lee, Larry Lieber, Don Heck, Jack kirby
Universum: Earth-616

● Persönlichkeit:

Tony Stark gilt als äußerst schwieriger Charakter. In seinen jungen Jahren waren ihm Ruhm und Reichtum wichtiger als die Verantwortung und das Wohlergehen seiner Mitmenschen. Dies änderte sich, nachdem er von Terroristen entführt wurde. Von vielen Lastern geplagt und durch die vielen Rückschläge in seinem Leben, entwickelte Tony gewissermaßen eine Krise, die ihn sein Leben lang begleitete. Dies war auch seinem Vater geschuldet. Er wurde zum Alkoholiker und entwickelte eine äußert zynische Sicht auf die Welt.

Trotzdem ist Tony immer bemüht, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Oftmals führt dieser Wunsch dazu, dass er moralisch äußerst fragwürdige Methoden nutzt, solange sie den Zweck rechtfertigen. Dies konnte man beispielsweise während des ersten Civil War erleben. Allerdings hat Stark gezeigt, dass er durch viele seiner Entscheidungen und Taten von Schuldgefühlen geplagt ist, die sogar in Selbsthass mündeten. Er sagte einst, dass ein Mann tun muss, was getan werden muss. Auch wenn er weiß, dass es ihn viel kosten wird.

Laut Reed Richards ist Tony Stark ein Mann der Zukunft, der im Hier und Jetzt gefangen ist, der gegen das langsame Kriechen der menschlichen Evolution rebelliert. Er verabscheut das töten von Menschen und bezeichnet es als äußerst extreme Maßnahme. Tony gilt als Womanizer, Philanthrop, exzentrisch und ist stolz darauf, einer der intelligentesten Menschen im Marvel Universum zu sein.

© Marvel Comics

● Alkoholismus:

Bereits im Kindesalter erhielt Tony seinen ersten „Drink“ von seinem Vater Howard, als dieser ihm im alkoholisierten Zustand gewaltsam dazu brachte Alkohol zu trinken. Als Teenager trank Tony hauptsächlich um seine Klassenkameraden zu beeindrucken. Als junger Erwachsener arbeitete Tony sogar betrunken und behauptete, im betrunkenen Zustand bahnbrechende Arbeit zu leisten.

Im Erwachsenenalter trank Tony häufig und wurde zu einem Alkoholiker. Er drohte seine Firma, seine Existenz und sein Heldendasein zu verlieren. Er wurde sogar aus dem Avengers Team verbannt und James Rhodes nahm seien Rolle als Iron Man ein. Dieser half ihm auch den Alkoholismus zu überwinden. Tony besucht auch heute noch regelmäßig Treffen der Anonymen Alkoholiker.

● Kräfte:

  • Biologische Verbesserungen: Tony Stark experimentierte jahrelang heimlich an sich selbst, um seinen Körper zu verbessern. Diese mysteriösen Verbesserungen waren der einzige Grund, der Tony während des Kampfes gegen Captain Marvel während Civil War II davor beschützte getötet zu werden. Schon vor diesen letzten Modifikationen hatte Tony durch Interaktionen mit bestimmten Technologien, wie beispielsweise dem Extremis-Virus, bereits übermenschliche Fähigkeiten erlangt.

● Ehemalige Kräfte:

  • Extremis Virus: Nachdem Tony während der Extremis-Story von einem Terroristen schwer verwundet wurde, injizierte er sich das techno-organische Extremis-Virus. Dadurch wurde seine Physiologie grundlegend verbessert, er hatte übermenschliche Reflexe, konnte elektronisch kommunizieren und hatte eine technopathische Verbindung zu seinen Rüstungen. Während der Skrull Invasion verlor er jedoch diese Kräfte, nachdem ein Skrull Virus die gesamte Stark-Tech lahmlegte.
  • R.T. node: Die von Tony entwickelte Repulsor-Technologie, die er sich in seine Brust implantierte, hatte eine direkte Verbindung zu seinem Gehirn und hatte den Effekt eines neuen Sinnes. Sie steigerte seine körperlichen Fähigkeiten, seinen IQ, er hatte ein eigenes Magnetfeld, dass ihn schweben ließ, und es generierte Unmengen an Energie, die seine Rüstungen versorgten.
  • Extremis 3.0: Nach dem AXIS Event und während der Superior Iron Man Story entwickelte Tony Extremis 3.0, welches ihm weitere übermenschliche Fähigkeiten gab. Er sagte, er sei durch Extremis 3.0 sogar unsterblich. Nach der vermeintlichen Zerstörung des Multiversums und des Secret Wars verschwand das Extremis 3.0 aus Tonys Körper.

● Fähigkeiten:

  • Super-Genie: Tony Stark galt als ist weit mehr als ein gewöhnliches Wunderkind. Bereits im Teenageralter schloss er am berühmten Massachusetts Institute of Technology mit Auszeichnung ab. Mit einer als Supergenie eingestuften Intelligenz gilt er als einer der klügsten Menschen auf der Erde. Dazu gehört auch sein bemerkenswerter Einfallsreichtum während schwierigen Situationen oder bei Feindkontakt. Dies stellte er unter Beweis, als er die erste Iron Man Rüstung in Gefangenschaft baute. Er war auch in der Lage die Technologie der außerirdischen Kree zu hacken, die der menschlichen Zivilisation Jahrtausende voraus ist.Tonys ist ein Futurist zu agieren. Er besitzt die Fähigkeit die Zukunft basierend auf den aktuellen Trends zu erahnen. So konnte er vorausahnen, dass der Civil War Jahre vor dem eigentlichen Geschehen passieren wird. Diese Vorahnung besitzt er auch bei zwischenmenschlichen Interaktionen. So weiß er meist, was sein Gegenüber sagen oder tun will. Dies macht ihn zu einem äußerst schwer einzuschätzenden Gegner, da man ihn quasi nicht überraschen kann. Er beendet auch gerne mal die Sätze seines Gegenüber. Tony wurde von Reed Richards als der weltweit beste Multitasker bezeichnet. So kann er gleichzeitig problemlos denken, kämpfen, reden, sich bewegen und Pläne schmieden.
  • Tony spricht über 8 verschiedene Sprachen, ist ein erfahrener und begabter Businessman, ein herausragender Taktiker und Kampfkünstler. Er wurde unter anderem von Captain America, Shang-Chi, Black Panther und Black Widow in verschiedenen Kampfkünsten unterrichtet.
© Marvel Comics

● Rüstungen:

Tony Stark ist allen voran bekannt für seine Vielzahl an Rüstungen, die dem aktuellen technologischem Standard weit überlegen sind. Seine Rüstungen besitzen unterschiedliche Waffensysteme und können Offensiv wie auch Defensiv agieren. In seiner Rüstung sprengt Tony sogar die Stärke Kategorie von >100t und kann es mit den sogenannten „Heavy-Hitters“ des Marvel Universums aufnehmen. Zu seinen bekanntesten Offensiven Waffensystemen gehören seine Repulsor-Strahlen, verschiedene Laser und Raketensysteme und der berühmte Unibeam, dessen stärkste Variante der Omnibeam ist. Tony hat Rüstungen entwickelt, die dem Hulk [Hulkbuster], Thor [Thorbuster] und sogar Magneto die Stirn bieten konnten. Die neusten Rüstungen sind bestückt mit K.I.s und äußerst komplexen Computersystemen.

● Trivia:

  • Im Marvel Cinematic Universe wird Tony Stark von Schauspieler Robert Downey Jr. verkörpert.
  • In den Comics dürfte Tony aktuell zwischen 35-39 Jahre alt sein. Dies würde bedeuten, dass er ungefähr im Alter von 23 Jahren zu Iron Man wurde
  • Tony Stark ist Atheist
  • Tony hat insgesamt drei Doktortitel
  • Laut Forbes.com ist Tony Stark mit einem geschätzten Vermögen von 12.6 Milliarden $ die viert reichste fiktive Figur.
  • Stan Lee erschuf Tony Starks Persönlichkeit nach dem Vorbild von Howard Hughes
  • Tony besitzt eine eigene Suchmaschine im Internet namens „Starkle“
  • Tony besitzt die Area 51 in Nevada
  • Tony war der erste Mensch, der den Infinity Gauntlet benutzte

Auch interessant

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*