Top 10: Deadpools grausamste Verletzungen

…die er natürlich überlebte! Herzlich willkommen liebe Marvel- und Comic Fans zu einem neuen Top 10 Artikel. Lange ist´s her, doch wir haben gemerkt, dass diese Art von Artikeln bei unseren Followern ziemlich gut ankommen. Also dachten wir uns: Mehr davon! Heute mit keinem geringeren als dem einzig waren Söldner mit der großen Klappe: DEADPOOL!

Wie ihr bereits wisst ist Deadpool nicht platt zu kriegen. Zum einen wegen seinem unfassbar mächtigen Regenerationsfaktor, der sogar den von Wolverine in den Schatten stellt und auch weil er unsterblich ist. Denn Thanos himself hat Wade mit einem Fluch belegt. Er soll auch ja nicht sterben und Lady Death vor Thanos in die Finger bekommen. #LoveIsInTheAir

Doch was waren eigentlich Deadpools grausamste Verletzungen? Wir haben für euch unsere Top 10 herausgesucht!

10. DEADPOOL SCHMECKT GUT!


Während seiner Zeit bei der Uncanny X-Force und deren brutalen Kampf gegen Apocalypse und seine Horseman wurden Deadpool und Archangel durch den Horseman Famine (Hunger) quasi ausgehungert. Deadpool macht das ganze nichts aus, da ihn seine Fähigkeiten vor dem verhungern retten. Archangel hingegen machte der Hunger derart zu schaffen, dass Deadpool sich gezwungen sah Teile von sich abzuschneiden und an Archangel zu verfüttern. Eklig aber effektiv!

 
© Marvel Comics

9. GRANATE + BAUCH = MAGENSCHMERZEN


Während des Civil War sah sich Deadpool dazu auserkoren nicht-registrierte Superwesen zu jagen. Er kam auf die geniale Idee die Great Lakes Avengers zu verhaften, obwohl diese bereits registriert waren (lange und ziemlich witzige Geschichte). In dem HQ der GLA sprengte sich Deadpool während des Kampfes selbst mit einer Granate den Bauch und Teile der Brust weg.

 
© Marvel Comics

8. DÖNERPOOL


Erinnert sich noch jemand von euch an die Szene, als Deadpool Kitty Pryde einen Shoryuken verpasste, weil Wolverine nicht gegen ihn kämpfen wollte? Nein? Nicht schlimm. Wolverine war natürlich ziemlich angepisst. Deadpool provozierte ihn so lange, bis Logan in den Berserker Modus kam. Dann hieß es Deadpool am Spieß, denn Logan weidete ihn kurzerhand aus.

 
© Marvel Comics

7. WANN SIND WIR ENDLICH DA?!


Während seiner Zeit bei Red Hulks Thunderbolts wollte Deadpool sich die lange Fahrt in Punishers Battlevan nicht antun. Und was macht Deadpool um die Zeit bis zur Ankunft zu überbrücken? Richtig! Er gibt sich selbst einen Kopfschuss. Denn in der Zeit, bis das Team am Ziel ankommt regeneriert Wade sich. Ziemlich clever…

 
© Marvel Comics

6. MEIN BESTER FREUND CABLE


In der ziemlich schrägen Storyline „Deadpool vs. X-Force“ reist Deadpool durch die Zeiten und stellt ziemlich viel Dummheiten an [wie immer eigentlich]. Er trifft nun auch auf Cables X-Force bevor Deadpool eigentlich auf die X-Force traf [verfluchte Zeitreisen]. Als es dann zwischen Cable und seinem zukünftigen BFF zum Kampf kam zerschoss dieser Deadpool quasi zu Brei. Aber Wade wäre nicht Wade wenn er sich nicht davon erholen könnte.

 
© Marvel Comics

5. HULK SMASH!


Während Daniel Ways Deadpool Run hatte Wade mit ziemlich heftigen psychischen Problemen zu kämpfen. Es kam sogar der Moment, an dem sich Wade letztendlich das Leben nehmen wollte. Was macht jemand, der sich umbringen will aber nicht sterben kann? Richtig! Er provoziert den Hulk! Der Hulk erwischte Deadpool mit einem kräftigen Haken und zerfetzte ihn in alle Einzelteile und Moleküle. Aber auch das hat Deadpool überlebt.

 
© Marvel Comics

4. AMBOSS INS GESICHT!


Eigentlich ist diese Story derart schwachsinnig, dass man sie sich kaum vorstellen kann, wenn man es nicht selbst gelesen hat. Denn es handelt von einem verrückten Professor, einer Vampir-Kuh namens Hellcow und natürlich Deadpool. Der verrückte Professor wollte Deadpools Fähigkeiten, entführte ihn und irgendwann im weiteren Verlauf der Story kassierte Deadpool eben einen Amboss ins Gesicht. Warum fragt ihr euch? Es ist Deadpool verdammt!

 
© Marvel Comics

3. IT´S TEARIN´ UP MY HEART WHEN I´M WITH YOU!


Wenn ihr euch fragt, woher ihr den Satz kennt…Ja, es ist ein Lied der N’Sync. Jedenfalls…*hust* Ihr erinnert euch doch mit Sicherheit noch an Deadpools extra „Denk-Boxen“ in den Comics. In Deadpool Annual #1 stellte sich heraus, dass dies gar nicht eine weitere Persönlichkeit in Deadpools bereits verkorkster Psyche war, sondern der verrückte Schurke Madcap, der vor einiger Zeit durch ein Blitz von Thor mit Deadpool verschmolz. Um Madcap loszuwerden überzeugte Deadpool Thor und Luke Cage ihn zu zerreißen. Eine Hälfte seines Körpers blieb Deadpool, die andere wurde tatsächlich zu Madcap.

 

© Marvel Comics

2. DEADPOOL vs. BENJAMIN BLÜMCHEN


Vor einigen Jahren kämpfte Deadpool gegen die wohl berühmtesten Männer der US-Amerikanischen Geschichte. Als es zum Kampf zwischen Wade und dem tierliebenden Präsidenten Theodore Roosevelt kam wurde Deadpool hinterrücks von einem Elefanten abgestochen. Das Bild sagt mehr als tausend Worte…also genießt es!

 
© Marvel Comics

1. MAXIMUM CARNAGE


Carnage gehört zu den wohl fiesesten Motherfu**ern im Marvel Universum. In Cullen Bunns „Deadpool vs. Carnage“-Run kam es wie der Name der Ausgabe es schon wahrscheinlich verrät zu einem Kampf zwischen Carnage und Mr. Pool. Carnage besitzt die Fähigkeit mit Hilfe seines Symbionten messerscharfe Waffen zu kreieren. Dies nutzte er im Endeffekt um aus Deadpool ein Frikassee zu machen.

 
© Marvel Comics

Copyright Hinweis: Alle in diesem Artikel genutzten und benutzten Bilder gehören Marvel Entertainment, seinen Tochtergesellschaften und der Walt Disney Company

Auch interessant