Wird Namor der Antagonist in Black Panther 2?

Seit einiger Zeit halten sich hartnäckig die Gerüchte, dass Prinz Namor von Atlantis, der legendäre Sub-Mariner, als Antagonist in der kommenden Black Panther Fortsetzung auftauchen soll. Obwohl Black Panther 2 während des großen Marvel Studios Panels in San Diego nicht angekündigt wurde, ist es dennoch nur eine Frage der Zeit, bis erste Infos über die Fortsetzung von Regisseur Ryan Cogler ans Licht kommen. 

Vor wenigen Tagen berichtete We Got This Covered, dass ihnen verlässliche Informationen zugespielt worden seien, dass Ryan Cogler und die Macher bei den Marvel Studios sich tatsächlich für Namor als Antagonist entschieden hätten. Obwohl man solche Meldungen stets mit Vorsicht genießen sollte, haben die Kollegen von We Got This Covered vor einiger Zeit auch berichtet, dass der Mandarin im Shang-Chi Film und der Taskmaster im Black Widow Film auftauchen werden. Dies wurde alles auf der #SDCC nun offiziell bestätigt. 

In Avengers: Endgame sorgte eine Aussage von Okoye während eines Avengers Briefings bei hellhörigen Zuschauern für einen kurzen Moment des Glücks. Okoye berichtete von seismischen Aktivitäten im Ozean in der Nähe der Afrikanischen Kontinentalplatte. Könnte dies ein Easter-Egg sein und auf Atlantis hinweisen? Doch warum sollte Namor der Antagonist im Black Panther Film werden? Ist er nicht einer von den Guten?

Sagen wir es so: Es ist kompliziert. Namor gehört zu den ältesten Marvel Charakteren und hatte seinen ersten Auftritt bereits im Jahr 1939 in der Ausgabe Motion Picture Funnies Weekly. Seitdem griff er regelmäßig die Oberflächenwelt an um sein Volk und sein Reich zu schützen, kämpfte jedoch auch auf der Seite der Fantastischen Vier und der Avengers gegen das Böse, war ein X-Men und zerstörte vor einiger Zeit mithilfe der Phoenix Force große Teile Wakandas. Seitdem stehen Wakanda und Atlantis quasi auf Kriegsfuß und die beiden Könige haben kein besonders gutes Verhältnis. Eine geniale Ergänzung für das Marvel Cinematic Universe wäre Namor in jedem Fall. Zumal er auch eine Brücke zu den Fantastischen Vier bauen könnte, deren Auftritt im MCU wohl auch nur eine Frage der Zeit ist. Denn Namor und die FV führen eine ziemlich interessante Hassliebe.