Marvel und DC Charaktere die den Infinity Gauntlet trugen

© Bestofcomicbooks

Der Infinity Gauntlet mitsamt den Infinity Steinen ist das wohl bekannteste und berühmteste Item der Marvel Comics. Über die Jahrzehnte wurde der berühmt berüchtigte Handschuh über das ganze Multiversum hinaus von den verschiedensten Helden und Schurken getragen und von manchen sogar genutzt. Wir zeigen euch heute welche Charaktere neben Thanos zu den Trägern und Nutzern des Gauntlet gehören.


Tony Stark – Iron Man

Während der Helden-Ära Saga begab sich der Schurke The Hood auf die Suche nach den Infinity Steinen. Zum Erstaunen aller beteiligten schaffte er es sogar eine Steine zu sammeln und zu einer gigantischen Bedrohung zu werden. Tony Stark schnappte sich allerdings den Handschuh mitsamt Steinen und schaffte es die Absichten von The Hood zu durchkreuzen. Tony war somit der erste Mensch in der Geschichte des regulären Marvel Comic Universums Earth-616, der den Infinity Gauntlet getragen und benutzt hat.

© Marvel Comics

Santa Claus

Ihr lest richtig Freunde! In einer Weihnachts-Story, die man nicht allzu ernst nehmen sollte und die wohl außerhalb der Kontinuität spielt, war Santa Claus knapp dran mit Geschenke verteilen. Um es doch alles zeitlich zu packen überließen die Illuminati ihm den Gauntlet mitsamt Steinen. Die schier unendliche Macht betrübte allerdings seinen Verstand und er wurde größenwahnsinnig. Gott sei Dank ist Namor ein fantastischer Schneeball-Schütze und traf Santa mit einem gezielten Wurf ins Gesicht. Die Illuminati konnten ihm den Gauntlet abnehmen und Weihnachten retten.

© Marvel Comics

Black Panther

Während des fantastischen Mega-Events Secret Wars schmiedeten die Helden einen Plan um den Gott-Imperator Doom zu besiegen. Dazu gehörte der Auftrag von Namor und dem Black Panther den Infinity Gauntlet zu finden. Schlussendlich war es dann T´Challa der den Gauntlet in dieser Welt tragen und nutzen konnte.

© Marvel Comics

Peter Parker – Spider-Man

In einer alternativen Welt namens Earth-20051 kämpften die Avengers wie auch in vielen anderen Universen gegen den verrückten Titanen. Spidey schaffte es tatsächlich sich den Gauntlet unter den Nagel zu reißen und ihn auch zu nutzen. So veränderte er die Realität dahingehend, dass Thanos nie an den Gauntlet kam und rettete somit das Universum.

© Marvel Comics

Nebula

In der legendären Infinity Gauntlet Story von Thanos Schöpfer Jim Starlin, auf der die Infinity Filme des Marvel Cinematic Universe auch lose basieren, war es Nebula, die den Infinity Gauntlet schlussendlich nutzen konnte um Thanos „zu besiegen“. Das Problem an der ganzen Geschichte? Nebula ist ebenfalls eine Schurkin und musste im Anschluss von Thanos und den anderen Helden besiegt werden.

© Marvel Comics

Silver Surfer

In einer etwas älteren What If…?-Ausgabe bekam der Silver Surfer den Gauntlet in die Hände. Unser heroischer Surfer machte sich auf um das Unrecht und das Böse im Universum zu vernichten. Er zerbrach jedoch an der schieren Macht des Gauntlets und musste ihn anschließend aufgeben.

© Marvel Comics

Darkseid

Ja Freunde, ihr lest richtig. Der DC-Schurke Darkseid war während des JLA/Avengers Crossovers in den 90er Jahren im Besitzt des Gauntlets und der Steine. Blöd nur, dass die Steine nur in ihrem ursprünglichen Universum funktionieren. So konnte der Herrscher von Apokolips nichts mit dem Handschuh anstellen und ihn höchstens für die Gartenarbeit nutzen.

© Marvel Comics

Wally West – Flash

Der schnellste Mann aller Zeiten zählt ebenfalls zu den Trägern des Gauntlets. Nun ja, zwar nur für eine Millisekunden, aber es zählt. Nachdem Darkseid im JLA/Avengers Crossover bemerkte, dass ihm der Gauntlet nichts nutzt warf er ihn „in den Ring“. Quicksilver und Flash rannten los um den Gauntlet zu bergen, der von Darkseid fast mit seinen Omega Beams beschossen wurde. Doch Flash schaffte es rechtzeitig hin zu gelangen und unsere Helden wurden in Sicherheit teleportiert.

© Marvel Comics

Reed Richards – Mister Fantastic

Während Jonathan Hickmans fantastischem Fantastic Four Run wurde bekannt, dass drei unterschiedliche Reed Richards aus unterschiedlichen Universen nicht nur das Multiversum beschützen, sondern auch jeder von ihnen einen eigenen Gauntlet besitzt und nutzt. Heftig, oder?

© Marvel Comics

Doctor Doom

No Doom, no Party! Auch der verrückte Doom nutzte den Gauntlet unter anderem in einer What If…?-Story, die den Ausgang des 80er Jahre Events Secret Wars anders darstellte. In dieser alternativen Welt schaffte es Doom die gesamte Macht des Beyonder zu absorbieren und schaffte es somit auch relativ einfach den Gauntlet zu finden.

© Marvel Comics

Adam Warlock

In der Infinity Gauntlet Story war es zum Schluss Adam Warlock, der Thanos und auch Nebulas Taten mit dem Infinity Gauntlet stoppen konnte. Adam schnappte sich den Gauntlet nachdem Nebula ihn verlor Thanos vor der Nase weg. Er wurde im weiteren Verlauf sogar der Hüter des Gauntlet.

© Marvel Comics

Magus

Die böse Persönlichkeit von Adam Warlock, genannt Magus, nutzte den Gauntlet ebenfalls gewissermaßen. Doch Warlock schaffte es mit Hilfe von niemand geringerem als Thanos ihm eine Falle zu stellen. So wussten die beiden was Magus vorhat und tauschten den Reality Stein gegen eine Kopie aus. Magus griff in all seinem Wahnsinn Eternity und Infinity an und landete schlussendlich im Inneren des Seelensteins.

© Marvel Comics

Steve Rogers – Captain America

In Jonathan Hickmans Avengers Run während Marvel NOW! mussten die Illuminati den Gauntlet nutzen um ihr Universum zu retten, welches mit einer anderen Welt zu kollidieren drohte. Was nutzt man um solch eine Mammut-Aufgabe zu bewältigen? Den Gauntlet! Und wer ist dank seines reinen Herzens absolut prädestiniert um ihn zu nutzen? Na, Steve Rogers natürlich! Cap schaffte es zwar Earth-616 zu retten, jedoch zersplitterten die Steine und waren fortan verloren.

© Marvel Comics

Wade Wilson – Deadpool

Ach ja, er darf natürlich auch nicht fehlen. Während seines Konkurrenzkampfes mit Thanos um die Liebe von Lady Death durfte Wadey den Gauntlet auch für einen kurzen Moment tragen. Er nutzte ihn um einen Comedy Roast mit seinen Marvel Kollegen zu veranstalten. Ihr fragt euch was ein Comedy Roast ist? Wikipedia sagt dazu:

Als Roast bezeichnet man eine Veranstaltung, in der ein Ehrengast von Kollegen und Bekannten mit teils sehr derben und spöttischen Witzen über seine Person, peinlichen Anekdoten aus seinem Leben oder beleidigenden Schimpfworten „geehrt“ wird.

© Marvel Comics

Norman Osborn – Green Goblin

In einer What If…?-Story zur Dark Reign passierte das absolute Horror-Szenario. Norman Osborn gelangte an den Gauntlet. Er veranstaltete ziemlich üble Dinge damit und sorgte unter anderem dafür, dass Spidey den Tod von Gwen Stacy erneut durchleben musste.

© Marvel Comics

Bruce Banner – Der Hulk

Ja, auch der grüne Goliath durfte die Steine mal nutzen. Im Ultimativen Universum läuft das mit den Steinen etwas anders. Dort gibt es an der Zahl 8 Steine und somit auch zwei Gauntlets. Der Hulk hatte zwar beide Gauntlets, allerdings nur 5 der 8 Steine. Er war dennoch unfassbar mächtig und somit auch unbesiegbar.

© Marvel Comics

Dir gefällt unsere Arbeit? Dann unterstütze uns per PayPal > MBD World unterstützen