Top 5: Schurken die in Guardians of the Galaxy Vol. 3 auftreten könnten

Am 27. April 2017 erschien Guardians of the Galaxy Vol. 2 und sorgte mit einer perfekten Mischung an Humor, Action und Emotionen für überaus gute Kritiken. Da Regisseur James Gunn einen dritten Teil für 2020 offiziell auf seinem Twitter Profil bestätigte, stellen wir uns natürlich die Frage: Auf welchen Schurken könnten die Guardians im dritten Film treffen? Wir haben für euch eine Liste erstellt mit Schurken die wir uns wünschen würden und deren Auftritte dank dem kürzlich geschlossenen Disney und 21st Century Fox Deals nun auch endlich realisierbar wären.

5. Supreme Intelligence


© Marvel Comics

Obwohl die Kree ein fester Bestandteil des Marvel Cinematic Universe sind haben sie ihren Durchbruch noch nicht ganz geschafft. In der Serie Marvel´s Agents of S.H.I.E.L.D. trafen wir bereits auf einige Kree, die unter anderem für die Erschaffung der Inhumans verantwortlich sind und auch gewissermaßen Agent Coulson wieder zum Leben erweckt haben. In den Filmen des Marvel Cinematic Universe war Ronan der Ankläger der Gegenspieler der Guardians, der seines Zeichens einer der bekanntesten Kree ist. Komischerweise haben wir in der Fortsetzung Vol. 2 nichts von den Kree gehört. Doch ich persönlich gehe fest davon aus, dass wir spätestens bei Captain Marvel erneut auf die wohl wichtigste außerirdische Rasse aus dem Marvel Universum treffen. Eine weitere Überlegung wäre, dass die sogenannte Supreme Intelligence der Kree der große böse Widersacher in dem dritten Teil der Guardians sein könnte. Die Supreme Intelligence ist der Anführer der Kree, die theoretisch ein Sammelsurium der größten Kree Denker aller Zeiten ist. Oftmals war sie in den Comics nicht wirklich ein Schurke, verfolgte jedoch andere Ziele als unsere Helden, was zwangsläufig zu Konfrontationen führte. Also eine große Schlacht zwischen den Kree und den Guardians? Klingt nicht schlecht!

4. Ultron


© Marvel Comics

Ja genau, der von Tony Stark erschaffene Killer-Roboter aus Age of Ultron. Ihr denkt euch jetzt bestimmt, wie das funktionieren könnte? Ganz einfach, die Story gab es bereits in den Comics und führte sogar zur Gründung der Guardians of the Galaxy. Die Story nannte sich Annihilation Conquest und behandelte den Versuch einer Invasion der gesamten Galaxie durch die außerirdische Rasse der Phalanx. Später stellte sich heraus, dass Ultron die Phalanx anführt, nachdem dessen K.I. von der Erde in das Universum geschossen wurde. Die Phalanx selbst, die eine Art robotische Rasse sind, haben die Überbleibsel Ultrons eingesammelt und er übernahm relativ problemlos die Phalanx und wurde ihr Anführer. Was genau mit Ultron nach Age of Ultron passiert ist ist nicht wirklich bekannt. Viele gehen davon aus, dass Vision Ultron verschont hätte. Eventuell hat dieser ihn sogar in den Weltraum verbannt. Wäre definitiv eine klasse Story nach Comicvorlage.

3. Galactus


© Marvel Comics

Der Weltenverschlingende Galactus ist ein absoluter Fan-Favorit und wäre für das Marvel Cinematic Universe ein absolut fantastischer Charakter. Er könnte gemeinsam mit dem Silver Surfer das kosmische Universum der MCU Filme wunderbar erweitern. Seit dem besiegelten Deal zwischen Disney und 21st Century Fox haben die Marvel Studios nun die Möglichkeit Galactus in das Marvel Cinematic Universe einzuführen. Da Galactus bekanntermaßen ein Fantastic Four Widersacher ist, wäre eine Einführung des Weltenverschlingers in das MCU durch einen Fantastic Four Film jedoch eine weitaus bessere Idee. 

2. Annihilus


© Marvel Comics

Der Herrscher der Negativzone gehört zu den größten kosmischen Bedrohungen des Marvel Universum. Mit seiner Annihilation Welle sorgte er vor einigen Jahren für das größte kosmische und generell eines der besten Events aller Zeiten im Marvel Hause. Annihilation leitete ein neues Zeitalter für Marvels kosmische Helden ein und wurde von Fans und Kritikern gefeiert. Dementsprechend wäre eine Umsetzung dieses Events ins Marvel Cinematic Universe eine fantastische Sache. Auch Annihilus kann nach dem im Dezember bestätigten Deal zwischen Disney und Fox nun genutzt werden. GotG Regisseur James Gunn sagte in einem Interview, dass Annihilus liebend gerne für den dritten Teil nutzen möchte. Und was er mit ihm wohl vor hat?

1. Adam Warlock


© Marvel Comics

Spätestens nach den Post-Credit Szenen aus Guardians of the Galaxy Vol. 2 wissen wir es. Adam Warlock wird einen Auftritt im Marvel Cinematic Universe haben. Die Sovereign Hohepriesterin Ayesha züchtet mit Adam den ultimativen Feind für die Guardians. Ich könnte mir jedoch sehr gut vorstellen, dass Adam zunächst einmal den Guardians gegenüber feindlich gesinnt ist. Doch auch in den Comics wandte sich Adam von seinen Schöpfern ab und wurde zu einem der größten Helden aller Zeiten und sogar Mitglied der Guardians. Vielleicht sehen wir Adam Seite an Seite gegen einen der vier oben genannten Schurken antreten…

Auch interessant

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*