Silver Surfer: Black – Gott der Finsternis

© Marvel Comics

Seit Jahrzehnten gehört der Silver Surfer zu den bekanntesten und beliebtesten Figuren des Marvel Kosmos. Der von Jack Kirby erschaffene Herold des Galactus schafft es regelmäßig nicht nur in großen kosmischen Storys zu glänzen, sondern zieht die Leser auch mit seinen Soloserien in den Bann. Nun übernimmt der gegenwärtig wohl heißeste Autor im Hause Marvel, der großartige Donny Cates, das Schicksal des Surfers in einer 5-teiligen Miniserie und spannt ihn in seine eigene kleine Saga ein, die das Marvel Universum aktuell ganz schön durcheinander wirbelt. 

UNENDLICHE FINSTERNIS [Panini Backcover]

Im All wird der kosmische Held Silver Surfer durch ein schwarzes Loch in die Finsternis der Unendlichkeit gezogen und landet schließlich auf einer fremden Welt am Anbeginn der Zeit. Hier lauert etwas unfassbar Böses, das die Macht hat, Schöpfer zu versklaven und Sterne zu töten: ein finsterer, grausamer Gott, der den silbernen Helden zu einer düsteren Symbiose zwingen will …

Finster, bunt und innovativ: die gefeierte, galaktisch gute Miniserie komplett in einem Band, inszeniert von Marvels Starautor Donny Cates und dem spektakulären Zeichner Tradd Moore.

© Marvel Comics

Silver Surfer Black – Gott der Finsternis umfasst auf insgesamt 116 Seiten die gleichnamige 5-teilige Miniserie aus der Feder des genialen Autors Donny Cates und des für seine surrealen und total verrückten und bunten Zeichnungen bekannten Artists Tradd Moore. Das Band setzt unmittelbar nach den Ereignissen der aktuellen Guardians of the Galaxy #1 – Die neuen Guardians ein, die ebenfalls von Cates geschrieben werden. Ihr müsst allerdings nicht unbedingt die Guardians gelesen haben, um mit Silver Surfer Black beginnen zu können. Worum geht´s? Der Surfer wurde durch ein schwarzes Loch quer durch die Zeit und den Kosmos an den Anbeginn des uns bekannten Universums geschleudert. Dort trifft er nicht nur auf eine schreckliche Kreatur, die in den Erzählungen von Donny Cates momentan eine enorm wichtige Rolle spielt, sondern auch auf alte bekannte kosmische Mitstreiter des Surfers. Norrin Radd, wie der Surfer einst mit bürgerlichen Namen hieß, hat allerdings auch mit sich selbst und seiner Rolle als Herold des Galactus zu kämpfen. Ist er ein Held oder ist er ein Tod-Bringer, der Milliarden von Lebewesen und unzählige Planeten auf dem Gewissen hat? Wird er dem mächtigen Gott der Finsternis entkommen oder wird er von ihm und seinen dunklen Mächten verschluckt? Das und viel mehr erfahrt ihr in Silver Surfer Black – Gott der Finsternis.

Puh, Leute! Das war ein total verrückter Ritt. Silver Surfer Black ist einzigartig. So viel steht schon mal fest. Autor Donny Cates hat es wieder einmal geschafft und ein absolut lesenswertes Meisterwerk rausgehauen. Die Story ist packend, unterhaltsam und gleichzeitig verstörend. Ein weiterer; absolut besonderer Bestandteil der Ausgabe sind allerdings die Zeichnungen von Tradd Moore. Ich persönlich kannte Moores Arbeit vorher nicht und war zunächst einmal etwas erschrocken, als ich die ersten Seiten umblätterte. Die Zeichnungen werden mit Sicherheit einigen missfallen. Sie passen allerdings auf eine fast schon unheimlich anmutende Art und Weise zu der Story. Der Surfer wird durch die Zeit geschleudert, fliegt quer durch den total verrückten Marvel Kosmos und trifft auf groteske kosmische Wesen. Mit seinen surrealen und total psychedelischen Zeichnungen, die sogar ein wenig an Jack Kirby erinnern, rundet Moore die Ausgabe wundervoll ab. 

Fazit: Müsste ich Silver Surfer Black – Gott der Finsternis mit einem Wort umschreiben wäre es: Einzigartig. Denn genau das ist die neueste Story von Starautor Donny Cates. Es ist ein Erlebnis, das ihr so noch nicht erlebt habt und wohl so schnell auch nicht vergessen werdet. Ich bin absolut gespannt, wie es mit dem Surfer weitergeht und hoffe auf viele weitere Storys von Cates. Silver Surf Black kann ich jedem ans Herz legen. 

Bestellung

Bewertung

Story: 9.3/10.0 ● Zeichnungen: 8.8/10.0

Gesamt: 9.0/10.0

9/10

Erstveröffentlichung 
25.02.2020
Format
Softcover
Seiten
116
Autoren
Donny Cates
Zeichner
Tradd Moore
Storys
Silver Surfer: Black #1 – #5

© Marvel Comics