Secret Empire Sonderband 2 – Inhumans gegen Hydra

© Panini Comics Deutschland

Captain America ist oberster Anführer von Hydra, Shield und den USA. Sein totalitäres und faschistisches Regime stellt sich gnadenlos gegen eben jene, die sich ihm nicht beugen. Die X-Men wurden in den souveränen Staat New Tian (ehemals Californien) verbannt. Und die Inhumans? Was machen die verbliebenen Inhumans und jene, die ihre Terrigenesis erst noch durchlaufen müssen, jetzt, da sie nicht länger auf den Schutz der Royal Family vertrauen können? Das verrät der zweite Sonderband zu Secret Empire und wir verraten euch, ob der Kauf lohnt.

Krieg gegen Hydra [Panini Backcover]
Die Inhuman Daisy Johnson ist eine der besten Agentinnen von SHIELD. Als Hydra die Macht ergreift und plötzlich auch SHIELD kontrolliert, scharen sich mehrere Inhumans um die aufbegehrende Daisy. Ms. Marvel, Inferno, Karnak und Moon Girl mit ihrem Dinosaurier Devil! Doch wenn sie das brutale Regime zerschlagen wollen, müssen sie einen mysteriösen Inhuman finden, der sich seit Hydras Aufschwung bei den X-Men aufhalten soll. Unterwegs trifft die ungleiche Truppe auf Mutanten, die Hydra-Avengers und die Monster von Shield.

Ein Highlight für alle Fans der Inhumans, der X-Men und der TV-Serie Agents of S.H.I.E.L.D.! Eine komplette Secret Empire Storyline mit den neuen Secret Warriors, geschrieben von Matthew Rosenberg (ROCKET RACCOON) und gezeichnet von Javier Garrón (STAR-LORD: ZU DEN STERNEN).

 

© Marvel Comics

Die aus 5 US-Ausgaben bestehende Storyline, befasst sich zu verschiedenen Zeitpunkten mit den Auswirkungen der Regimebildung auf einzelne Inhumans. So erleben wir, aus unterschiedlichen Perspektiven, was sich vor, während und nach der Machtübernahme durch Hydra ereignete. Darin liegt auch gleich die Stärke der ansonsten recht geradlinigen Erzählung. Die Sprünge in die Vergangenheit, beleuchten manche Ereignisse und Situationen neu, wodurch die Spannung aufrecht gehalten wird. Ebenso muss man hervorheben, dass der Sonderband die von Hydra geschaffene Welt, oder besser USA, näher beleuchtet. Inhumans müssen sich verstecken, und leben in ständiger Angst, von Hydraagent verhaftet zu werden. So findet Protagonistin Daisy direkt zu Beginn heraus, dass es riesige Gefängnisse gibt, die die Systemfeinde mit Kräften wegsperren sollen.

© Marvel Comics

Die „Mission“ selbst, sofern man es so bezeichnen kann besteht daraus, dass sie einen jungen Inhuman mit speziellen Kräften findet, der die Rettung darstellen könnte. Welche Kräfte das Kind nun genau hat und wieso es die letzte Hoffnung der Inhumans sein soll, werden wir an dieser Stelle nicht verraten. Allerdings reicht es aus, dass sich Daisy eher widerwillig mit Neu-Heldin Ms. Marvel, dem vorlauten Genie Moon Girl, Inferno und dem Kampfmönch Karnak zusammen tut um das Kind zu finden. Auf dem Weg, in einem schrottreifen Auto, stoßen sie auf allerlei Hürden, Hindernisse und Widersacher, aber auch einige erschütternde Gründe, wieso sie weiter machen müssen um Captain America irgendwann zu Fall zu bringen…

© Marvel Comics

 

Fazit: Die Geschichte um die aussergewöhnliche Rettungsmission ein spaßiger Roadtrip mit typischen Zwischenstationen und einem recht bunten, unfreiwilligen Team. Einziger Wermutstropfen bleibt dabei Karnak, der hier eher nach einer Parodie auf Mister Miagi wirkt, als den toughen und coolen Kriegsmönch, wie etwa während Civil War II oder der Soloreihe von Mark Waid. Kann man das verschmerzen, macht man mit dem Band wenig falsch. Er erfindet das Rad zwar nicht neu oder ist das beste Werk aller Zeiten, aber es ist eine nette Geschichte, die gerade wegen der Beleuchtung der Welt innerhalb der Hydraherrschaft, interessant ist und das Gesamtbild abrundet. Und mal ehrlich, wie oft sieht man einen dämonischen T-Rex, wie er Hydraagenten frisst?! Von uns gibt es mal eine vorsichtige Empfehlung.

Bestellung

Bewertung

Story: 6.5/10 ● Zeichnungen: 7/10

Gesamt: 7/10


Erstveröffentlichung
17.04.2018
Format:
Softcover
Seiten:
116
Autor:
Mattew Rosenberg
Zeichner
Javier Garron
Storys:
Secret Warriors (2017) 1-5

 

Der Band wurde zur Verfügung gestellt, von Panini Comics Deutschland.

Auch interessant