KEVIN FEIGE beantwortet mehrere spannende Fragen zum Marvel Cinematic Universe

© Marvel Studios

Vor einigen Tagen veranstaltete Marvel Studios gemeinsam mit seinem Präsidenten Kevin Feige auf der Internetplattform Reddit einen sogenannten AMA [Ask Me Everything], bei dem die Fans dem Big Boss der Marvel Studios alle möglichen Fragen zum Marvel Cinematic Universe stellen durften. Wir zeigen euch nun die interessantesten und wichtigsten Aussagen aus dem Interview.


Hat Hulks „Snap“ alle wieder sicher zurück gebracht?

Viele Fans fragten sich nach Avengers: Endgame, ob auch Leute die sich zu dem Zeitpunkt von ThanosFingerschnipser“ beispielsweise in einem Flugzeug befanden, nach dem „Fingerschipser“ des Hulk sicher auf der Erde wieder oder in der Luft auftauchten und in den Tod fielen. Oder was, wenn dort wo jemand zuvor verschwand nun ein Gebäude steht? Darauf antwortete Feige kurz und knapp.

Wir bezeichnen den Hulk aus Endgame als Smart-Hulk [Kluger Hulk]. Also ja. 

© Marvel Studios

Bereut er etwas am Marvel Cinematic Universe?

Vor einigen Jahren antwortete Feige mit einem Lächeln auf diese Frage, dass er die blond gefärbten Augenbrauen von Chris Hemsworth im ersten Thor Film bereut. Jetzt sagt er:

Es sind all die kleinen Details aus all diesen Filmen, die perfekten und nicht so perfekten [Details], die uns alle zu Endgame führten. Dementsprechend würde ich nichts daran ändern. 

Auf eine weitere Frage, was seine größten Zweifel bei dem MCU Projekt waren antwortete er:

Das Casting von Robert Downey Jr. als Iron Man und das der erste Captain America Film im Zweiten Weltkrieg spielt.

© Marvel Studios

Spielt Martin Starr den selben Charakter in The Incredible Hulk und Spider-Man: Homecoming?

Schauspieler Martin Starr spielt in The Incredible Hulk einen Laborhelfer, der Bruce Banner für eine Pizza ins Labor lässt. In Spider-Man: Homecoming spielt er Peter Parkers Lehrer. Auf die Frage, ob dies ein und dieselbe Person sei antwortete Feige mit „Ja“. Somit ist diese Frage nun auch abschließend geklärt.

© Marvel Studios

War Captain America schon immer würdig Mjölnir zu heben?

Wir gehen davon aus, dass er immer würdig gewesen ist und während Avengers: Age of Ultron nur höflich sein wollte.

Cap wollte also Thors Gefühle nicht verletzen…

© Marvel Studios / Marvel Comics

Was ist Kevin Feiges Lieblingsmoment aus dem MCU?

Es gibt eine ganze Liste. Es ist jedoch die „Achtung Links“-Szene aus Avengers: Endgame.

Dem werden viele Fans wohl so zustimmen…

© Marvel Studios

Wieso durften die Russo Brüder Regie führen bei den zwei finalen Avengers Filmen?

Es war eine tolle Erfahrung mit ihnen bei The Winter Soldier zusammenzuarbeiten. Wir hatten eine großartige Zeit gemeinsam das Civil War-Drehbuch zu schreiben. Ich glaube, kurz vor Produktionsbeginn von Civil War haben wir sie gebeten Infinity War und Endgame zu übernehmen.

© Screenrant

Warum war Iron Man der erste Held des MCU?

Wir dachten, dass Tony Stark ein toller und einzigartiger Charakter für unseren ersten Film sein würde, da er sich doch schon sehr von allen anderen Comichelden unterscheidet, die wir zuvor in Verfilmungen gesehen haben.

© Marvel Studios

Wie hat Mark Ruffalo die Entwicklung und die Zukunft des Hulk im MCU gepitcht?

Vor vielen Jahren besuchte Mark uns in den Marvel Studios um zu besprechen, wie der Hulk in den kommenden Filmen wachsen und sich weiterentwickeln könnte. Er brachte eine Menge cooler Ideen auf den Tisch von denen einige zu dem führten, was wir in Thor: Ragnarok, Infinity War und Endgame gesehen haben und noch einige die wir vielleicht noch sehen werden…

© Marvel Studios

Wieso hatte Kevin Feige nie einen Cameo Auftritt im MCU?

Ich stehe nicht gerne vor der Kamera. Ich hatte allerdings einen Cameo-Auftritt in einer Deleted-Scene in einem X-Men Film als ein Waffe X-Techniker. Ich trug allerdings eine Maske und eine Schutzbrille.

© Marvel Studios

Über welche Charaktere freut er sich am meisten sie ins MCU zu integrieren?

Nach der Übernahme von 21st Century Fox hat Kevin Feige nun das schier unendliche X-Men und Fantastic Four Universum zur Auswahl. Auf die Frage wen und vor allem wann diese Charaktere eingeführt werden sollen antwortete er:

Ich versuche nie meinen eigenen Favoriten ins Rennen zu schicken. Es gibt aber viele Marvel-Charaktere, die ich bereits seit vielen Jahren liebe und die ziemlich bald ins MCU kommen. Mehr darf ich aktuell dazu aber nicht verraten. Wir arbeiten normalerweise mit einem fixen 5-Jahres-Plan, haben aber oft einen allgemeinen Plan, der viel, viel weiter reicht.

©Marvel Comics

Gibt es bestimmte Storys aus den Comics, die seiner Meinung nach filmisch nicht umzusetzen sind?

Heutzutage kann man alles verfilmen. Es geht darum die interessantesten Charaktere und Geschichten auf die Große Leinwand zu bringen.

Auf die Frage ob sein Job seine Art und Weise Comics zu lesen beeinflusst hat, antwortete Feige:

Nicht wirklich. Ich lese die Comics immer noch wöchentlich aus der Sicht eines Fans.

©Marvel Comics

Was hat Kevin Feige aus seiner Zeit vor dem MCU gelernt?

Vor dem MCU war Kevin Feige Associate Producer der X-Men Filme bei 21st Century Fox.

  1. Respektiere die Vorlage!
  2. Engagiere leidenschaftliche Filmemacher, unabhängig davon, wie viel Gewinn sein letzter Film gemacht hat.
  3. Engagiere die besten Schauspieler, unabhängig davon, wie ihr aktueller Martkwert ist. 

Amen Bruder!

© Marvel Studios

Werden wir irgendwann den echten Mandarin im MCU sehen?

Für viele Fans, mich eingeschlossen, war Iron Man 3 und die Darstellung des vermeintlichen Mandarin eine totale Enttäuschung. Die 10 Ringe und Mandarin selbst wurden jedoch in dem One-Shot „All Hail the King“ und auch in Ant-Man erneut angeteasert. Auf die Frage, ob der Mandarin auftauchen könnte, obwohl Tony Stark in Endgame gestorben ist antwortete Feige nur mit einem „Ja.“ Wir sind gespannt…

© Marvel Comics

Wie lange wurde an Infinity War und Endgame gearbeitet?

Kurz nach dem Release des ersten Avengers Films haben wir darüber diskutiert, wie die Infinity Gauntlet-Story umzusetzen sei. Vor ungefähr 5 Jahren haben wir uns bei einem Meeting dazu entschieden, dass es zwei Filme werden sollten. Während der Produktion von Civil War haben wir in einem Konferenzraum mit Chris Markus und Stephen McFeely, Joe und Anthony Russo begonnen, die Einzelheiten und Details der Geschichte zu besprechen.


Was ist Kevins Feiges Lieblings-MCU-Meme?

Das Marvel Cinematic Universe hat die Popkultur weltweit beeinflusst. Dazu gehören natürlich auch die im Internet beliebten Memes. Auf die Frage welches sein Lieblings-Meme sei antwortete er:

© Marvel Studios

Werden die beliebten One-Shots zurückkommen?

Es ist unglaublich aufregend, dass wir jetzt die Disney+ Serien haben werden, in der wir das [One-Shot Geschichten] im großen Stil und mit vielen Charakteren erzählen können. 

© Disney+

Gibt es Pläne „vergessene“ MCU-Charaktere zurückzuholen?

Ich bin mir nicht sicher, ob ich sie als vergessene Charaktere bezeichnen würde, aber ich liebe es, Charaktere zurückzubringen von denen die Leute glauben, sie seien vergessen worden. Zum Beispiel General Ross und Harley [Agent Carter].

© Marvel Studios

Dir gefällt unsere Arbeit? Dann unterstütze uns per PayPal > MBD World unterstützen