X-Men Gold #3 – Macht´s noch einmal…X-Men!

© Panini Comics Deutschland

Gold, Blau, Rot und Schwarz. Das sind die aktuellen Farben der X-Men. Bei uns im deutschsprachigen Raum sind bislang die Ausgaben der X-Men Gold und Blue veröffentlicht worden. X-Men Red folgt im Dezember diesen Jahres und X-Men Black feierte vor einigen Wochen sein Debüt in den USA. Nach einem durchwachsenen Start in den Ausgaben #1 und #2 startet nun auch das Team Gold in der dritten Ausgabe in die Legacy Ära. Kann Autor Marc Guggenheim den Spagat zwischen den alten Storys, die die Fans so lieben und modernen Ansätzen packen, oder ist doch nicht alles gold das glänzt? Das erfahrt ihr jetzt.

MOJO AUF ALLEN KANÄLEN [Panini Backcover]

Mojo, der wahnsinnige Produzent tödlicher, interdimensionaler Reality-TV-Shows, hat sich die Erde als Spielplatz für sein nächstes Erfolgsformat ausgesucht. Und nur die vereinte Macht zweier X-Teams kann seinen morbiden Plänen Einhalt gebieten. Aber als sich einige der bedrohlichsten Momente ihrer Geschichte wiederholen, stecken sie bis zum Hals in Schwierigkeiten. Sind Kitty Pryde, Jean Grey und ihre X-Men in der Lage, Manhattan zu retten, wenn sie mit einer Welle alter Feinde und längst geschlagener Schlachten erneut konfrontiert werden? Oder ist ihr verzweifelter Kampf letzten Endes der Kick, der Mojos Quoten durch die Decken gehen lässt?

X-Men, sammeln! Die Autoren Marc Guggenheim und Cullen Bunn bringen euch das erste gold-blaue X-Crossover der Marvel Legacy-Ära. Und alles, was im Mutanten-Universum Rang und Namen hat, ist dabei.

© Marvel Comics

Wisst ihr Freunde, als langjähriger Marvel Leser trifft man mit der Zeit auf die komischsten Figuren aus dem Marvel Universum. Dazu gehört auch definitiv das abscheuliche Wesen namens Mojo. Viele dieser bizarren Figuren haben irgendwelche Verbindungen zu den X-Men und entstanden während der 80er und 90er Jahre. Diese Jahrzehnte waren eben etwas eigen und ihnen entsprangen dann auch Figuren wie Mojo, der als außerirdischer TV-Produzent die X-Men oftmals entführt um seine Einschaltquoten zu steigern. Logisch, oder? Neben Mojo gibt es dann auch noch Figuren wie den verrückten Arcade, der Superhelden oftmals in seine tödlichen Vergnügungspark lockt, den nervigen Impossible Man und viele weitere, die ich gerne als „Lückenfüller-Schurken“ bezeichne. Denn diese Figuren passen oftmals nicht mehr zu dem aktuellen Zeitgeist und ihnen wurde in den letzten Jahren dann eine Story gewidmet, wenn Marvel und seine Autoren eine zeitliche Lücken füllen wollten zur nächsten großen Story. Deshalb war ich sehr zwiegespalten als ich hörte, dass sich X-Men Gold #3 wieder um Mojo dreht.

Ich muss allerdings zugeben, dass ich sowas von eines Besseren belehrt wurde. Das Autoren-Duo Guggenheim und Bunn haben mit Hilfe ihrer Zeichner-Kollegen Mike Mayhew und Jorge Molina eine wirklich verdammt gute, spannende und actionreiche Geschichte zu Papier gebracht, die ich in kürzester Zeit förmlich verschlungen habe. Das gesamte kreative Team hat den Sinn der Marvel Legacy Ära bestens verstanden und nutzt alte X-Men Storys und führt sie wunderbar ins moderne Zeitalter. Viele ältere X-Men Leser werden sich über alt bekanntes freuen aber auch gleichzeitig merken, wie Figuren wie Mojo und Longshot modernisiert wurden und nun endlich auch ins 21. Jahrhundert passen. Die Ausgabe umfasst auf insgesamt 140 Seiten 6 US-Comics und ist ein Crossover zwischen X-Men Gold und X-Men Blue. Demnach könnt ihr euch bereit machen für viele tolle X-Men Charaktere, einen sehenswerten Blick in die Vergangenheit der Mutanten und viel Liebe für´s Detail.

Fazit: Ich liebe es eines Besseren belehrt zu werden. Das haben Bunn und Guggenheim absolut geschafft. Ich bin zugegebenermaßen kein Fan von Mojo, doch die beiden Herren haben den Dude aus einer alternativen Dimension, in der die Einschaltquoten alles bedeuten absolut bedrohlich, psychopathisch und gleichermaßen sympathisch zu Papier gebracht. X-Men Gold #3 – Macht´s noch einmal…X-Men! ist nicht nur ein Lesetipp unsererseits, sondern auch die bislang beste X-Men Gold Ausgabe und für Neueinsteiger in die Welt der Mutanten ein absoluter Geheimtipp.

Bestellung

Bewertung

Story: 8.5/10 ● Zeichnungen: 9.0/10

Gesamt: 8.5/10


© Panini Comics Deutschland

Erstveröffentlichung
16.10.2018
Format
Softcover
Seiten
140
Autoren
Marc Guggenheim
Cullen Bunn
Zeichner
Mike Mayhew
Jorge Molina
Storys
X-Men Gold 13-15
X-Men Blue 13-15

Auch interessant