Venomverse #3 – Krieg der Symbionten

© Panini Comics

Das war´s! Die finale Ausgabe des Venomverse Crossovers ist da. Bereits im April 2018 startete das Crossover mit der Ausgabe Venomverse #1: Die Liga der Monster. Obwohl es sehr schwach begann, konnte sich das Venom Mega-Event mit der zweiten Ausgabe mit dem Titel „Schwarze Seelen“ und dem X-Men Crossover „Poison-X“ stark steigern. Kann die Finalausgabe punkten oder wird es in Vergessenheit geraten? Wir verraten es euch!

ANGRIFF DER SUPER-SYMBIONTEN [Panini Backcover]

Die grausamen Poisons, die Superhelden mit Symbionten infizieren und in lebendige, von ihnen kontrollierte Waffen verwandeln, greifen die Erde an! Venom, Agent Anti-Venom, die Avengers, Spider-Man, die X-Men und andere Helden stellen sich gemeinsam dieser gewaltigen Gefahr entgegen. Doch die von Poison Thanos angeführten Aliens verbinden sich mit immer mehr venomisierten Heroen, die sich gegen ihre Mitstreiter wenden…

Die brutale Schlacht der Marvel-Helden gegen die Poisons, in Szene gesetzt von Cullen Bunn, Iban Coello und Kevin Libranda.

© Marvel Comics

Mit Sicherheit haben die fleißigen Marvel-Leser unter euch mitbekommen, wie viele Venom Storys in letzter Zeit veröffentlicht wurden. Der Tödliche Beschützer ist mal wieder in aller Munde und bekam neben seiner Solo-Serie von Mike Costa ein eigenes Crossover und mischte auch in den Spidey Storys ganz vorne mit. Obwohl das angesprochene Crossover mit dem Titel Venomverse sehr schwach startete, konnte wie bereits oben in der Einleitung erwähnt, Ausgabe #2 und das X-Men/Venom Crossover Poison X das Blatt wenden. Das große Finale können wir nun in Venomverse #3 – Krieg der Symbionten nachlesen. Und, joa…was soll man dazu sagen? Erinnert ein wenig an Monsters Unleashed. Interessanterweise stammt das Event ebenfalls aus der Feder von Autor Cullen Bunn. Und eben dieser Bunn ist auch für Venomverse verantwortlich und genau das merkt man. Trotz des sehr interessanten Backgrounds der multidimensionalen außerirdischen Rasse der Poisons, verkommt das große Finale zu einer einzigen großen und leider sehr hirnlosen Schlacht. Auf den insgesamt 120 Seiten sehen wir allerlei bekannte und eher unbekannte Marvel Helden und Schurken aufeinander einkloppen. Die fehlende Story führt allerdings dazu, dass man die Lust am lesen verliert. Da helfen auch die tollen Zeichnungen von Iban Coello und Kevin Libranda nicht viel…

Fazit: Leider schafft es Venomverse #3 – Krieg der Symbionten nicht das große Finale zu werden, welches wir uns erhofft hatten. Autor Cullen Bunn hat bereits des öfteren bewiesen, dass er tolle Storys schreiben kann. Leider schießt der gute Cullen hin und wieder über das Ziel hinaus und opfert Story für Action. Dies ist hier leider ebenfalls passiert. Die Zeichnungen von Iban Coello und Kevin Libranda sind hingegen wahnsinnig gut und inszenieren die actionreichen Kämpfe sehr imposant. Die Ausgabe ist allerdings kein Totalreinfall und könnte einigen Venom und Symbionten Fans dennoch gefallen.

Bestellung

Bewertung

Story: 5.0/10 ● Zeichnungen: 8.5/10

Gesamt: 6.0/10


© Panini Comics

Erstveröffentlichung
29.01.2019
Format
Softcover
Seiten
120
Autoren
C. Bunn
Zeichner
I. Coello
K. Libranda
Storys
Venomized 1-5

Auch interessant