Thor #2 – Gefallene Götter

© Panini Comics

Wisst ihr was ich mich manchmal frage? Wie schafft es Jason Aaron seit über sechs Jahren derart fantastische Thor-Storys zu schreiben und kontinuierlich dieses wahnsinnig gute Niveau zu halten? Umso trauriger macht es mich, dass die Saga von Jason Aaron sich so langsam dem Ende neigt. Das große Finale steht uns jedoch noch bevor: Der Krieg der Welten kommt…

DER KRIEG DER WELTEN NAHT! [Panini Comics Backcover]

Am Ende aller Tage hat König Thor den toten Planeten Erde wieder zum Leben erweckt. Doch zwei gottgleiche Wesen sind darüber gar nicht erfreut: ein vom Phoenix besessener Wolverine und der mächtigste Dr. Doom, den es je gegeben hat. In der Gegenwart haben die Horden von Malekith einen Großteil der zehn Welten erobert, während sich der Donnergott samt seiner Schwester in der Gewalt von blutrünstigen Engeln befindet. Derweil sitzt Odin trunken von Met in den Ruinen von Asgard und schaut dem Treiben des Dunkelelfen tatenlos zu, ohne seinem Sohn zu helfen. Die grandiose Vorgeschichte zum Event War of the Realms von Autor Jason Aaron, Christian Ward, Tony Moore und Mike Del Mundo.

© Panini Comics

Thor #2 – Gefallene Götter beinhaltet auf insgesamt 156 Seiten die Ausgaben #5 – #10 der aktuellen Thor-Serie aus der Feder von Jason Aaron. Die Geschichte zieht sich nach wie vor wie ein roter Pfaden seit nunmehr sechs Jahren durch die Geschichte des Donnergottes. Seitdem Jason Aaron zudem noch die Avengers-Story seit dem Fresh Start übernommen hat, verbindet er obendrein die wichtigsten aktuellen Handlungsstränge des Marvel Kosmos miteinander. Chapeau Mr. Aaron!

Doch um was geht´s? Zu Beginn der Ausgabe macht Aaron gemeinsam mit den Zeichnern Christian Ward und Tony Moore das, was Aaron eben gerne macht. Er zeigt uns mehrere Blicke in die Vergangenheit und Zukunft des Donnergotts. Während All-Vater Thor mehrere Millionen Jahre in der Zukunft auf einen alten Freund und die wohl größte Bedrohung aller Zeiten trifft, entführt uns Aaron in der 2ten US-Ausgabe des Bands in die Vergangenheit und zeigt uns eine gleichermaßen wunderschöne und zutiefst traurige Geschichte Thors. Zurück in der Gegenwart muss Thor nicht nur versuchen Malekiths Plan von der Eroberung der 10 Welten zu verhindern, sondern auch noch mit Selbstzweifeln und seinem eigenen Vater ringen. Denn der alte Odin scheint mehr und mehr den Verstand zu verlieren. Doch wer unterstützt und tröstet einen großen und starken Gott in seinen schlimmsten Zeiten? Richtig! Seine Mama!

Fazit: Mit Thor #2 – Gefallene Götter hat Jason Aaron wieder einmal ein absolutes Meisterwerk abgeliefert. Seine Ausflüge in die Vergangenheit und die Zukunft des Marvel Universums sind schlicht überragend und auch die Geschehnisse in der Gegenwart machen Lust auf das große, kommende Event War of the Realms. Obwohl die in der Gegenwart spielende Story Mike Del Mundo zeichnet, dessen Zeichnungen nach wie vor ein absoluter Graus sind, gehört Thor #2 definitiv zu einen meiner Thor-All-Time-Favoriten. Macht euch bereit für eine der besten Thor Ausgaben ever und viele überraschende Momente, mit denen ihr nie gerechnet habt.

Bestellung

Leseprobe

Bewertung

Story: 10/10 ● Zeichnungen: 7.5/10

Gesamt: 9.0/10


© Panini Comics

Erstveröffentlichung
18.06.2019
Format
Softcover
Seiten
156
Autoren
J. Aaron
Zeichner
C. Ward
M. Del Mundo
T. Moore
Storys
Thor 5-10