Spider-Men II – Die Wahrheit über Miles Morales

© Panini Comics Deutschland

Als vor einigen Monaten bekannt wurde, dass Marvel die lang ersehnte Fortsetzung von Brian Michael Bendis und Sara Pichellis Spider-Men Story veröffentlichen wird, schlugen bei vielen Fans die Herzen höher. Im Juli diesen Jahres veröffentlichte Panini Comics Deutschland die ursprüngliche Story in einem neuen Sammelband namens Spider-Men I – Identitätskrise. Die Review zu dieser Ausgabe findet ihr auch selbstverständlich bei uns. Einen Monat später veröffentlichte Panini anschließend die lang erwartete Fortsetzung Spider-Men II. Endlich beantwortet Marvel uns die Frage, was Peter Parker am Ende der Spider-Men Story im Internet über den Miles Morales der regulären 616-Welt gefunden hat. Moooooment! Gibt es überhaupt einen Miles Morales im 616-Universum?

DER FINSTERE MILES MORALES [Panini Backcover]

Eine Spinne kommt selten allein! Der erstaunliche Spider-Man Peter Parker und der ultimative Nachwuchs-Netzschwinger Miles Morales müssen es gemeinsam mit dem brutalen Söldner Taskmaster aufnehmen, der nicht von dieser Welt zu sein scheint. Noch weitaus gefährlicher als der maskierte Killer ist jedoch die Wahrheit über einen anderen, anscheinend absolut skrupellosen Miles Morales, über den jedoch nicht einmal die Super-Detektivin Jessica Jones etwas herausfinden kann. Doch Wilson Fisk weiß mehr…

Die komplette Miniserie Spider-Men II als deutsche Erstveröffentlichung, inszeniert von Bestsellerautor Brian Michael Bendis und den Topzeichnern Sara Pichelli und Mark Bagley.

© Panini Comics Deutschland

Das Ultimative Universum ist ein Paralleluniversum. Soweit so klar. Muss dies zwangsläufig bedeuten, dass es im regulären und im parallelen Universum die gleichen Personen geben muss? Kann sein. Unterscheiden sich diese Personen dramatisch voneinander? Gut möglich. Dies ist eins der Kernthemen des neuesten Spidey Crossovers. Nachdem das Secret Wars Event und die Inkursionen dafür sorgten, dass alle Universen bis auf eines starben und unter anderem Miles Morales in das reguläre Universum transferiert wurde, dürfte das Ultimative Universum doch eigentlich auch gar nicht mehr existieren, oder? Die Betonung liegt auf „eigentlich“. Nichtsdestotrotz ist die Frage aller Fragen, wer der Miles Morales des regulären 616-Universum ist. Ist er ein heroischer Bürger oder ein böser Krimineller? Welche Verbindung hat er zu Wilson Fisk und hat Brian Michael Bendis mal eben die Geschichte eines der bekanntesten Marvel Figuren rückwirkend geändert? Was hat der Taskmaster mit all dem zu tun und kann Spider-Men II – Die Wahrheit über Miles Morales seinen Vorgänger toppen?

Fazit: Brian Michael Bendis´ vorerst letzte Spidey Story hat es in sich. Viel Action, Spannung, Humor und tolle Charaktere sorgen dafür, dass man die Ausgabe in wenigen Minuten verschlingt. Sara Pichellis Zeichnungen sind auch weiterhin schlicht und ergreifend atemberaubend. Die Liebe, die Bendis und Pichelli in die Geschichten des jungen Netzschwingers stecken, sind für den Leser absolut greifbar. Die Geschichte ist spannend und schließt die Spider-Men I Story fantastisch ab. Eine sehr gelungene Mini-Serie für Fans des Ultimativen Universums, Spider-Man Liebhaber und alle, die eine coole und in sich abgeschlossene Mini-Serie lesen wollen.

Bestellung

Leseprobe

Bewertung

Story: 8.5/10 ● Zeichnungen: 10.0/10

Gesamt: 9.0/10


© Panini Comics Deutschland

Erstveröffentlichung
14.08.2018
Format
Softcover
Seiten
124
Autoren
B. M. Bendis
Zeichner
S. Pichelli
M. Bagley
Storys
Spider-Men II 1-5