Punisher #4 – Die Kampfmaschine

© Panini Comics Deutschland

Im Jahr 2011 übernahm der Autor Greg Rucka die Punisher Solo-Serie. Der damalige Editor Stephen Wacker verriet während einer Pressekonferenz, dass laut seiner Zählung der Punisher im Laufe seines Comic-Lebens 48,502 Gegner getötet hätte. Das entspricht ungefähr der Stadt Passau in Bayern und die Zählung ist mittlerweile auch schon knapp 9 Jahre alt. In diesen 9 Jahren hat sich der gute alte Frank auch weiterhin überwiegend nur mit Hilfe von klassischen Waffen und Muskelkraft durch Schurken, Mafiosis und andere Gangster gemordet. Mit dem Beginn der Marvel Legacy Ära übernimmt Autor Matthew Rosenberg die Punisher Serie und er hat sich wohl bei seinem Konzept für die Story Gedanken darüber gemacht, wie man den tödlichsten Mann des Planeten noch tödlicher  machen kann. Richtig! Wir stecken den Punisher in die War Machine Rüstung! [What the fuuuuuuu**?!] 

EINE UNAUFHALTSAME KRIEGSMASCHINE [Panini Backcover]

Im Auftrag von Nick Fury soll der gnadenlose Punisher Frank Castle den Schurkenstaat Chernaya bestrafen, in dem es von brutalen Kriegsverbrechern und abtrünnigen SHIELD-Agenten nur so wimmelt. Für diese inoffizielle, brandgefährliche Mission braucht der Punisher allerdings mehr Feuerkraft denn je – und eine völlig neue Ausrüstung. Also stiehlt Frank die verwaiste, von der Regierung eingelagerte War Machine-Rüstung und landet als gepanzerte Ein-Mann-Armee mitten unter den Bösen. Doch reicht eine Kriegsmaschine seines Kalibers aus, um es mit der Armee eines ganzen Landes aufzunehmen?

Mehr Feuerkrauft, mehr Action! Der Auftakt einer außergewöhnlichen neuen Punisher-Saga, geschrieben von Matthew Rosenberg und gezeichnet von Guiu Vilanova.

© Marvel Comics

Der gute alte Frank ist eigentlich bekannt für seine konventionelle Art und Weise der Kriegsführung. Ein paar Guerilla Taktiken hier, ein paar Großkalibrige Waffen da, etwas Sprengstoff hier drüben und dann noch die schiere Muskelkraft da hinten. Auch wenn sich Frank beispielsweise mal die Iron Man Rüstung von Tony Stark unter den Nagel riss und die Avengers terrorisierte oder auch während World War Hulk eine Art künstlichen Venom Symbionten trug und Aliens vermöbelte, bevorzugt er eher die Art von Waffen und Technologie, die er selbst im Stande ist zu reparieren. Was passiert allerdings, wenn der designierte S.H.I.E.L.D. Direktor Nick Fury Jr. Frank um einen Gefallen bittet? Einen Gefallen, in dem der Punisher keine Drogendealer, Sklavenhändler oder Mafiosis bestraft, sondern die Armee eines ganzen Landes? Erstmal lehnt er ab, klar es ist Frank. Aber was ist, wenn Fury mit der War Machine-Rüstung winkt? Da wird selbst der gute alte Frank schwach. Und dann geht´s auch schon los. Viel bada$s Action, trockener Punisher Humor und ein Haufen brutaler Tode ist die Folge. Die Story ist an sich kein Meilenstein, jedoch erleben wir Frank wie die Fans ihn kennen und lieben. Autor Matthew Rosenberg hat den Kern der Figur erkannt und ihn als moralisch verwerflicher Psychopath inszeniert, der allerdings seine Prinzipien knallhart verfolgt. Kann Frank die Militärdiktatur in Chernaya aufhalten oder löst er einen Atomkrieg aus? Das erfahrt ihr in Punisher #4 – Kampfmaschine.

Fazit: Der Punisher is back! Und das wie noch nie zuvor. Das Szenario ist für Punisher Fans eine Neuheit und absolut lesenswert. Die Story ist wie bereits weiter oben erwähnt kein Novum, jedoch überzeugt die knallharte Punisher Action, Brutalität und eben auch die Tatsache, dass der f*cking Punisher in der War Machine-Rüstung steckt. Die Zeichnungen von Guiu Vilanova und Matt Horak sind düster und passen fabelhaft in die Szenerie der Geschichte. Ich bin jedenfalls gespannt wie es weiter geht. Ich habe mir sagen lassen, dass James Rhodes bester Freund Tony Stark und seine Ex-Geliebte Carol Danvers nicht allzu überzeugt davon sind, dass der Punisher seine Rüstung trägt…

Bestellung

Leseprobe

Bewertung

Story: 8.0/10 ● Zeichnungen: 8.0/10

Gesamt: 8.0/10


© Panini Comics Deutschland

Erstveröffentlichung
06.11.2018
Format
Softcover
Seiten
140
Autoren
M. Rosenberg
Zeichner
G. Vilanova
M. Horak
Storys
The Punisher 218-223

Auch interessant