Punisher #1 – Krieg gegen alle

© Panini Comics

Frank Castle ist zurück mit einer neuen Nummer #1 und einem alten Autor. Nun ja, so alt ist Matthew Rosenberg nicht. Er ist jedoch für die letzte Punisher-Story verantwortlich, in der der gute alte Frank mit der War Machine Rüstung für reichlich Furore gesorgt hat. Nun kehrt Rosenberg zurück und wir sind sehr gespannt, ob er die durchaus solide Story rund um den Punisher in der War Machine Rüstung fortsetzen kann, oder ob der Vigilante mit dem Totenkopf auf der Brust abstürzt.

FRANK GEGEN HYDRA [Panini Backcover]

Der Punisher ist wild entschlossen, seine offene Rechnung mit der Terrororganisation Hydra zu begleichen. Doch Hydra-Anführer Baron Zemo rüstet sich bereits für den Krieg gegen die Ein-Mann-Armee Frank Castle und versammelt so viele Verbündete, wie er kann. Dazu kommt, dass Luke Cage, Iron Fist, Daredevil und andere Franks brutalem Kreuzzug ein für alle Mal Einhalt gebieten wollen…

Der Auftakt zur gefeierten neuen PUNISHER-Serie, geschrieben von Matthew Rosenberg und gezeichnet von Szymon Kudranski.

© Marvel Comics

Punisher #1 – Krieg gegen alle beinhaltet auf insgesamt 124 Seiten die ersten 5-US Ausgaben der neuesten Punisher Volume aus der Feder von Autor Matthew Rosenberg und gezeichnet vom polnischen Artist Szymon Kudranski. Nachdem ihm die War Machine Rüstung am Ende der letzten Storyline weggenommen wurde und der gute alte Frank mit Hilfe des Winter Soldier und der Black Widow dennoch entkommen konnte sinnt er nach Rache. Natürlich tut er das, er ist schließlich der Punisher. Doch dieses mal sind keine Mafiosis oder Gang-Mitglieder in Frank Castles Visier, sondern niemand geringeres als Baron Zemo und die Terror-Organisation Hydra. Denn mit denen hat Frankie noch ein Hühnchen zu rupfen. Während des Secret Empire Events nutzte der böse Captain America Franks Loyalität aus und überzeugte ihn sogar davon im Namen von Hydra zu morden. Als Baron Zemo nun mit Hilfe einiger bekannter Marvel Schurken nun den Verbrecher-Staat Bagalia als souveränen Staat anerkennen lassen möchte, beginnt Franks Jagd. 

Die neueste Punisher Ausgabe ist brutal, actionreich und voller fliegender Gliedmaßen. Obwohl ich ein großer Fan der Badass-Figur Frank Castle bin und vor allem seine Konfrontationen mit Superwesen unglaublich gerne verfolge, ist Matthew Rosenbergs Interpretation der Figur in dieser Ausgabe völlig übertrieben. Die Story hat noch verdammt viel Luft nach oben und wird in der kommenden zweiten Ausgabe hoffentlich etwas besser. Kudranskis Zeichnungen können mich leider überhaupt nicht überzeugen. 

Fazit: Als langjähriger Punisher-Leser und großer Fan der Figur hat mir das völlig übertriebene Action-Spektakel in der Ausgabe Punisher #1 – Krieg gegen alle nicht sonderlich gut gefallen. Frank Castles Konfrontationen mit Superwesen sind zwar immer äußerst unterhaltsam, allerdings nur wenn sie einigermaßen realistisch sind. Immerhin ist Frank selbst kein Metawesen. Die Story an sich verspricht eine definitiv interessante Entwicklung. In der ersten Ausgabe konnte dies bislang allerdings noch nicht zünden. Autor Matthew Rosenberg muss noch einiges drauf legen um eine solide Punisher-Saga zu erschaffen.

Bestellung

Bewertung

Story: 6.0/10.0 ● Zeichnungen: 5.5/10.0

Gesamt: 6.0/10.0

6/10

Erstveröffentlichung 
12.11.2019
Format
Softcover
Seiten
124
Autoren
M. Rosenberg
Zeichner
S. Kudranski
Storys
Punisher #1 – #5

© Panini Comics