Old Man Logan #5 – Blutige Erinnerung

© Marvel Comics

Old Man Logan ist zurück! Während der Wolverine des regulären 616-Universums nach wie vor tot ist, vertritt ihn weiterhin sein älteres Ich aus einer dystopischen Zukunft. Doch den alten Logan plagen noch immer seine Erinnerungen an seine Zukunft. In der vorangegangenen Ausgabe beschloss er sich deshalb dazu, sich mit Hilfe des schurkischen Asmodeus in die Zukunft schicken zu lassen, um den Enkelsohn des Hulk zu retten. Doch Asmodeus wäre nicht umsonst ein Schurke, wenn er keine hinterhältigen Pläne für Logan bereit halten würde…

MACH ES NOCH EINMAL, LOGAN! [Panini Backcover]

In einer verwüsteten Welt, die man nur die „Einöde“ nennt, hat Logan sein Mündel, den Sohn des Hulk, alleine in der Obhut einer Freundin zurückgelassen. Mithilfe eines Magiers versucht er, den Fehler wiedergutzumachen. Doch als ihn der verräterische Zauberer hintergeht, wird der alte Held durch den Strom der Zeit geschleudert. Vor seiner Jugend im 19. Jahrhundert über seine erste Begegnung mit dem Hulk bis hin zu seinen Anfängen mit den X-Men ist er gewzungen, die wichtigsten und schmerzlichsten Stationen seiner Vergangenheit noch einmal zu durchleben. Kann Logan der Versuchung widerstehen, das Rad der Zeit zurückzudrehen, damit einige Dinge nie geschehen werden?

Marvels neueste Entdeckung Jeff Lemire läuft mit Vollgas in die Zielgerade ein, und Eric Nguyen bereitet den Weg für eine ebenso unvergessliche wie rasante Tour durch zwei bewegende Jahrhunderte.

© Marvel Comics

Stellt euch vor, ihr könntet in die Vergangenheit reisen und erlebte Momente erneut erleben. Sie vielleicht sogar umschreiben um eine bessere Zukunft zu gestalten. Doch was passiert, wenn ihr das Erlebte neu erlebt, es aber nicht ändern könnt. Ihr durchlebt schreckliche Dinge zum zweiten mal und könnt nicht eingreifen. Und eines können wir sicher sagen, Wolverine hat in seinem langen Leben einige schreckliche Momente erleben müssen. 

In Old Man Logan #5 läuft Autor Jeff Lemire nochmals zur Höchstform auf. Er schließt seine Logan-Saga mit einem fantastischen Band ab, in dem er dem legendären X-Men Wolverine huldigt und uns Momente aus seinem Leben zeigt, die für die Entwicklung der Figur mehr als bedeutungsvoll waren. Der Leser durchlebt im Schnelldurchlauf essenzielle Erlebnisse aus Logans Leben, was vor allem bei älteren Lesern für sehr viele nostalgische Momente sorgt. Doch wird die Psyche Wolverines diesem Druck stand halten? Wird er den Tod Jean Greys und seiner eigenen Familie nochmals überstehen können? Und schafft er es, dem Zeitstrom zu entkommen und in die Gegenwart zurück zu kehren? Erfahrt es in dieser fantastischen Ausgabe!

Fazit: Old Man Logan #5 ist eine grandiose Hommage an den wohl beliebtesten X-Men aller Zeiten. Jeff Lemire hat gemeinsam mit Eric Nguyen eine tolle 4-teilige Story geschaffen, die den Leser fesselt und ihn dazu bringt, die Ausgabe förmlich zu verschlingen. Obwohl viele Momente bereits durchlebt sind und viele Leser sie bereits kennen, sind sie trotzdem packend und emotional. Auch weiterhin gehört Old Man Logan zu den besten Serien, die Marvel derzeit zu bieten hat. Die 6te Ausgabe, die im Juni diesen Jahres erscheinen wird, erhält mit Ed Brisson und Mike Deodato Jr. ein neues kreatives Team. Wir hoffen inständig, dass die Qualität der Geschichte auch weiterhin der von Jeff Lemire entsprechen wird.

Bestellung

Bewertung

Story: 9.5/10 ● Zeichnungen: 6.5/10

Gesamt: 9/10


© Panini Comics Deutschland

Erstveröffentlichung 
06.02.2018
Format
Softcover
Seiten
100
Autoren
Jeff Lemire
Zeichner
Eric Nguyen
Storys
Old Man Logan 21-24

Auch interessant