Old Man Logan #10 – Bis zum bitteren Ende

© Panini Comics

Das war´s Freunde! Nach über 50 US-Ausgaben in insgesamt 10 Deutschen Paperbacks endet mit Old Man Logan eine weitere X-Story. Von Logans Ankunft im regulären 616-Universum, über seine brutalen Auseinandersetzungen mit Lady Deathstrike und den Reavers, bis hin zu Kämpfen mit Bullseye, dem psychopathischen Hulk aus einer dystopischen Zukunft namens Maestro und vielen Rückblicken in Logans Leben in den Wastelands durften die Leser einige fantastische Abenteuer mit dem grimmigen Greis erleben. Kann Ausgabe #10 den tollen Run krönen und wird Logan es überleben? Wir verraten es euch!

MIT EINEM FUSS IM GRAB! [Panini Backcover]

Logans Uhr tickt. Mit jedem Tag verschlimmert sich der Zustand des Berserkers zusehends. Als jedoch ein Ufo abstürzt, geht er der Sache ohne Zögern auf den Grund. Aber das Wesen aus dem All kommt nicht in Frieden. Noch schlimmer. Nicht einmal mit der Hilfe von Alpha Flight lässt sich die übermächtige Bedrohung aufhalten. Unterdessen hat ein von Gammastrahlen in den Wahn getriebener alter Bekannter am Ende der Welt ein Regime des Schreckens errichtet. Und die einzige Hoffnung seiner Untertanen ist ein halb toter alter Mann. Plus ein Abenteuer aus der Einöde mit Logan und … Old Man Castle!

Shootingstar Ed Brisson und eine Auswahl an großartigen Zeichnern nehmen euch mit auf Abschiedstournee durch das wildeste Herz des Marvel-Universums.

© Marvel Comics

Old Man Logan #10 – Bis zum bitteren Ende beinhaltet die letzten 6 US-Ausgaben der laufenden Old Man Logan-Story von Autor Ed Brisson auf insgesamt 156 Seiten. Dass die Serie die 50 Ausgaben-Marke geknackt hat ist in der heutigen Zeit schon absolut beeindruckend. War dies bis vor einigen Jahren noch relativ normal, kämpfen die meisten Marvel-Serien heute schon damit, die 10 US-Hefte zu packen ohne gleich abgesetzt zu werden. Woran könnte das nun liegen? Nun ja, zum einen ist und bleibt Wolverine eine absolute Benchmark. Old Man Logan steht dem originalen Wolverine da in nichts nach. Zum anderen wussten die Storys rund um den alten X-Man zu überzeugen und das obwohl nach dem Autorenwechsel von Jeff Lemire auf Ed Brisson die Qualität der Geschichte dann doch etwas nachgelassen hat. Nichtsdestotrotz lieferte auch Ed Brisson mit Hilfe von Zeichen-Ass Mike Deodato Jr. regelmäßig ab und vor allem seine Legacy-Ausgabe war wahnsinnig gut. Nun bekommt es der alte Logan erneut mit dem wahnsinnigen Hulk Maestro zu tun, der eine Stadt in der Kanadischen Wildnis unter seine Kontrolle gebracht hat. Des Weiteren trifft er auf die Kanadische Superheldentruppe Alpha Flight und eine Rückblende in die Wastelands zeigt ein Aufeinandertreffen zwischen ihm und dem totgeglaubten Frank Castle.

Fazit: Old Man Logan #10 – Bis zum bitteren Ende ist ein Kracher! Vor allem die finale Episode des Zwists zwischen Logan und Maestro ist bildgewaltig, spannend, dramatisch und äußerst blutig. Das Treffen mit Alpha Flight und der Rückblick in die Wastelands ist fast schon rührselig und stellt den Menschen Logan in den Mittelpunkt. Durch die tollen Zeichnungen von Ibraim Roberson & Co. ist Old Man Logan #10 auch noch ein absoluter Hingucker. Wir sind gespannt und freuen uns auf die wohl finale Saga rund um den alten Logan. Denn Dead Man Logan soll im Herbst diesen Jahres in Deutschland erscheinen.

Bestellung

Bewertung

Story: 8.5/10 ● Zeichnungen: 9.0/10

Gesamt: 8.5/10


© Panini Comics

Erstveröffentlichung
09.07.2019
Format:
Softcover
Seiten:
156
Autor:
Ed Brisson
Zeichner
I. Roberson
N. Edwards
Storys:
Old Man Logan 46-50
Old Man Logan Annual 1