New Mutants – Die toten Seelen

© Panini Comics Deutschland

Sagen euch die Namen Rictor, Wolfsbane, Strong Guy oder Karma etwas? Nein? Nicht schlimm. Das sind die Namen einiger Mutanten aus der so oft als B-Team bezeichneten New Mutants Truppe. Diese feierten ihr Debüt im Jahr 1982 in der Ausgabe Marvel Graphic Novel #4 und wurden von niemand geringerem als X-Men Autoren-Legende Chris Claremont ins Leben gerufen. In Deutschland war das Team den meisten bislang wohl eher unbekannt. 20th Century Fox hat sogar einen Film mit den New Mutants in der Hauptrolle gedreht, der eigentlich im Sommer diesen Jahres in die Kinos kommen sollte. Durch die Übernahme von Disney ist das Schicksal des Films nun unbekannt. Nichtsdestotrotz hat Panini Comics Deutschland nicht nur den New Mutants Klassiker „Höllenbiest“ neu veröffentlicht, sondern auch die neuste Geschichte von Autor Matthew Rosenberg. Ob New Mutants – Die toten Seelen überzeugen kann? Das verraten wir euch jetzt!

NEUES TEAM MIT ALTEN DÄMONEN [Panini Backcover]

Im Auftrag von Karmas Hatchi Corporation führt die Mutantin Magik ein neues New Mutants-Team an, zu dem noch Wolfsbane, Rictor, Boom-Boom und Strong Guy gehören. Gemeinsam untersuchen sie übersinnliche Vorfälle rund um den Globus. Auf ihren gefährlichen Missionen werden sie mit dem allgegenwärtigen Hass auf Mutanten, Zombies, Frostriesen einem Flugzeugabsturz, dem magischen Wahnsinn im Sanctum Sanctorum von Dr. Strange und ihren eigenen Dämonen konfrontiert…

Mutanten-Horror für Fans und Neueinsteiger, inszeniert von Matthew Rosenberg und Adam Gorham.

© Panini Comics

New Mutants – Die toten Seelen umfasst auf 140 Seiten die 6-teilige Mini-Serie New Mutants: Dead Souls von Autor Matthew Rosenberg, der aktuell auch die Punisher-Serie und auch Astonishing X-Men schreibt. Künstlerisch wird er hierbei von Adam Gorham unterstützt, dessen Zeichnungen wirklich wahnsinnig gut zur Story passen und das Setting wunderbar abrunden. Doch fangen wir von vorne an. Ich persönlich fand die New Mutants immer ziemlich interessant. Leider muss ich gestehen, dass ich bislang so gut wie nichts von ihnens gelesen habe, da so gut wie nie was von ihnen nach Deutschland kam. Als Panini Comics Deutschland New Mutants – Die toten Seelen ankündigte, war ich eigentlich fest entschlossen es nicht zu lesen. Doch Gott sei Dank habe ich diesen Fehler nicht begangen, denn Leute: DIESE AUSGABE IST DER WAHNSINN!

Matthew Rosenberg hat nicht nur eine wahnsinnig interessante und hoch spannende Story mit unglaublich vielen Wendepunkten und WTF-Momenten geschaffen, sondern auch die einzelnen Mitglieder in einer herausragenden Art und Weise dargestellt.  Viele von den New Mutants kämpfen gegen ihre inneren Dämonen. Sei es wie bei Magik ein echter Dämon in ihrem Inneren, bei Boom-Boom ihre Alkoholprobleme oder bei Strong Guy die innere Leere, nachdem er Wolfsbanes Sohn vor einiger Zeit getötet hat. Die Spannung im Team selbst ist förmlich spürbar. Ich hoffe, dass wir Rosenbergs New Mutants bald wiedersehen. Für mich wäre es ein absoluter Pflichtkauf.

Fazit: Wie schafft man es mir nichts dir nichts eine fantastische Story rund um ein Team auf die Beine zu stellen, das mehrere Jahre nicht in Erscheinung getreten ist? Fragt einfach Matthew Rosenberg. Der Kerl hat es soeben geschafft. New Mutants – Die toten Seelen ist ein absoluter Geheimtipp meinerseits. Die Story ist spannend, fesselnd und besser als jede andere aktuelle X-Story. Du bist ein Neueinsteiger? Keine Sorge. Du wirst nicht mit Fragezeichen über dem Kopf enden, nachdem du den Comic gelesen hast. Ihr werdet diesen Kauf definitiv nicht bereuen.

Bestellung

Leseprobe

Bewertung

Story: 9.0/10 ● Zeichnungen: 8.5/10

Gesamt: 9.0/10


© Panini Comics Deutschland

Erstveröffentlichung
11.06.2019
Format
Softcover
Seiten
140
Autoren
M. Rosenberg
Zeichner
A. Gorham
Storys
New Mutants: Dead Souls #1 – #6


Dir gefällt unsere Arbeit? Dann unterstütze uns per PayPal > MBD World unterstützen