Strong Guy

© Marvel Comics

● Origin: Mutant; Strong Guy ist ein Mutant mit der Fähigkeit kinetische Energie zu absorbieren. Dies macht ihn zu den körperlich stärksten Mutanten im Marvel Universum. Guido gehört seit Jahrzehnten zu der Mutanten Gruppe X-Factor und war zeitweise sogar der König der Hölle (lange Geschichte). Er ist bekannt für seine schauspielerischen Fähigkeiten und sieht sich selbst als eine Art Komiker.

● Richtiger Name: Guido Carosella
● Zugehörigkeit: Hell Lords, X-Factor Investigations, X-Factor
● Staatsangehörigkeit: U.S.A.
● Geburtsort: Rhineback, New York
● Ungewöhnliche Merkmale: Guidos Oberkörper ist im Vergleich zu seinen Beinen überproportional groß
● Tätigkeit: König der Hölle, Detektiv, Bodyguard
● Größe: 214 cm
● Gewicht: 340 kg

● Erster Auftritt: New Mutants #29 [1985]
● Schöpfer: Chris Claremont, Bill Sienkiewicz
● Universum: Earth-616

© Marvel Comics

● Fähigkeiten:

– Absorbieren kinetischer Energie: Strong Guys Mutantenfähigkeit besteht darin, kinetische Energie zu absobrieren und diese in körperliche Stärke umzuwandeln. Diese absorbierte Energie kann er aber nur maximal 90 Sekunden halten. Sollte er sie nicht innerhalb der 90 Sekunden freigeben kann dies zu ernsthaften körperlichen Schäden. Den Großteil der Energie speichert er in seinem Oberkörper. Deshalb erscheint sein Körper eher unproportional. Durch seine Mutantenfähigkeit leidet Guido unter ständigen Schmerzen. Diese kaschiert er aber durch sein schauspielerisches Können und seinen Humor.
– Übermenschliche Stärke der Kategorie > 100t. Dies hängt allerdings davon ab, wie viel Energie Guido absorbiert.
– Übermenschliche Ausdauer und Widerstandsfähigkeit
– Guido ist ein fantastischer Schauspieler und stand-up comedian.

● Schwächen:

– Absorbiert Guido zu viel Energie kann dies Auswirkungen auf sein Herz haben. Er hatte bereits einen schweren Herzinfarkt und lag mehrere Wochen im Koma. Deshalb wurde ihm auch ein Herzschrittmacher implantiert. Außerdem ist er sehr kurzsichtig.

● Trivia:

– Bevor sich Guidos Mutantenfähigkeit im Teenageralter manifestierte war er ein dünner und zerbrechlicher Außenseiter. Die Mutation manifestierte sich als einige seiner Mitschüler ihn hänselten und er von einem Bus erfasst wurde.

Auch interessant