Age of Conan: Bêlit

© Panini Comics

Willkommen zurück im Zeitalter von Conan! Im Hyborischen Zeitalter, geschaffen von Autoren Legende Robert E. Howard.  In dieser Ausgabe spielt jedoch nicht der berühmte Cimmerier Conan die Hauptrolle, sondern seine spätere große Liebe Belit, die Königin der Schwarzen Küste. Wer ist Belit und was ist ihre Geschichte? Das erfahren wir in Age of Conan: Belit.

Monster und Piraten [Panini Backcover]

Eines Tages wird die Piratin Belit die Königin der Schwarzen Küste und die große Liebe des Cimmeriers Conan sein. Zu Beginn ihrer Reise ist jedoch noch eine junge Frau, die von Meeresungeheuern und Abenteuern träumt – und früh mit Gewalt, Leid und Ungerechtigkeit konfrontiert wird. Dennoch begibt sich Belit auf die Jagd nach den Monstern der Tiefe…

Ein abgeschlossener Band mit der fantastischen Herkunftsgeschichte der legendären Piratin aus Conans Welt, in Szene gesetzt von Tini Howard und Kate Niemczyk.

© Marvel Comics

Age of Conan: Belit ist eine abgeschlossene Geschichte bestehend aus 5 US-Comics auf insgesamt 116 Seiten. Es ist die erste Ausgabe der Age of Conan-Reihe, die in abgeschlossenen Storys die Geschichten anderer, wichtiger Figuren aus der Welt des Cimmeriers erzählen werden. Den Beginn macht die Königin der Schwarzen Küste und spätere große Liebe Conans, die wunderschöne Belit. Die super talentierte Autorin Tini Howard übernimmt hierbei die Story, während die ebenfalls äußerst talentierte und junge Zeichnerin Kate Niemczyk den künstlerischen Part übernimmt. 

Die Ausgabe startet in der Vergangenheit von Belit und erzählt von ihrer Abenteuerlust, ihrem Ziel die größte Piratin aller Zeiten zu werden und ihre schon fast krankhafte Passion für Seeungeheuer. Die Tochter des berühmtesten Piraten aller Zeiten macht sich als Teenager auf die Reise und trifft auf allerlei verrückte Figuren, von denen einige zu ihren treuen Weggefährten und andere wiederum zu Feinden werden. Autorin Tini Howard macht ihre Arbeit ziemlich gut und erzählt eine packende Geschichte, die sie super in die Welt von Conan eingearbeitet hat. Leider reichen 5 US-Ausgabe nicht ganz aus um die Story in vollem Umfang erzählen zu können. Deshalb wirkt die gesamte Ausgabe etwas gehetzt und unvollständig. Kate Niemczyks Zeichnungen sind hingegen äußerst gelungen und ich freue mich auf viele weitere Arbeiten von ihr.

Fazit: Ihr steht auf allerlei Zeug aus dem Conan Universum? Dann solltet ihr zugreifen! Age of Conan: Belit ergänzt die Origin Story von Conans großer Liebe und erweitert den Mythos des Hyborischen Zeitalters. Tini Howard macht ihre Arbeit ziemlich gut und zeigt, dass sie eine der wohl talentiertesten jungen Autorinnen ist. Kate Niemczyks Zeichnungen gefallen mir persönlich gut und machen Lust auf mehr. In der kommenden Ausgabe von Age of Conan geht es nämlich um die blonde Schönheit Valeria.

Bestellung

Leseprobe

Bewertung

Story: 5.5/10.0 ● Zeichnungen: 7.5/10.0

Gesamt: 6.5/10.0

6.5/10

Erstveröffentlichung 
15.10.2019
Format
Softcover
Seiten
116
Autoren
T. Howard
Zeichner
K. Niemczyk
Storys
Age of Conan: Belit #1 – #5

© Panini Comics