Was war mit dem Hulk während Infinity War los? [SPOILER]

© Hasbro

ACHTUNG! Dieser Artikel enthält Infinity War SPOILER

In Avengers: Infinity War konnten wir einen Bruce Banner sehen, der anscheinend nicht in der Lage war sich in den Hulk zu verwandeln. Während viele Fans anfänglich dachten, dass Bruce und der Hulk seit Thor: Tag der Entscheidung weiterhin Probleme mit der Verwandlung haben könnten, scheint der grüne Goliath einfach nur Angst vor Thanos gehabt zu haben. Dieser hat ihn zu Beginn des Films auf dem Asgardischen Flüchtlingsschiff ganz schön vermöbelt. Und obwohl viele Fans den Hulk als „Lappen“ oder „Pu$*y“ bezeichneten, muss man sich eines vor Augen führen: Der Hulk hat den Verstand eines Kindes.

Trotzdem scheinen die Russo Brüder zu Beginn der Dreharbeiten anderen Pläne für den Hulk gehabt zu haben. So haben wir vor einiger Zeit eine Funko Pop Figur gesehen, in der der Hulk aus der Hulkbuster Rüstung ausbricht. Nun gibt es eine weitere Spielzeug-Promo von Hasbro, die zeigt, dass dies tatsächlich hätte passieren sollen. Denn auch in den Trailern konnten wir den Hulk während der Schlacht von Wakanda sehen. Doch warum haben Russo Brüder den Hulk gewissermaßen aus dem Film geschnitten? Vielleicht hätte er Thors epischen Auftritt in den Schatten gestellt. Doch wir werden in absehbarer Zeit mit Sicherheit mehr darüber erfahren. 

© Hasbro

Auch interessant