Waffe X #3 – Nuke-klearer Krieg

© Panini Comics

Habt ihr euch unseren Comic Podcast angehört den wir vor einigen Tagen aufgenommen haben? Falls ja, werdet ihr euch mit großer Sicherheit daran erinnern, dass unser lieber Kollege Viri die Waffe X-Serie als eine der bislang größten Enttäuschungen dieses Jahres bezeichnet hat. Ich muss gestehen, dass die Story rund um die blutrünstige Badass-Truppe bei bestem Willen keinen Eisner Award gewinnen wird. Dennoch waren die action-bepackten Ausgaben bislang doch sehr unterhaltsam. Kann Ausgabe #3 nun auch storytechnisch punkten? Das verraten wir euch jetzt!

DER LETZTE BLÄST DIE LICHTER AUS [Panini Backcover]

Im kleinen Staat Santo Marco werden Mutanten und ihre Sympathisanten auf Geheiß des Präsidenten interniert und abgeschlachtet. Nach dem Hilferuf eines Bekannten fühlt sich ausgerechnet die Killertruppe Waffe X verpflichtet, das Massaker zu beenden. Doch die Miliz des Landes besteht nicht aus normalen Kämpfern: Diese Jungs schlucken die Amok-Pillen des Supersoldaten Nuke! Außerdem: alle Jahre wieder. Sabretooth schmeißt für Old Man Logan spontan eine private Geburtstagsparty, bei der die Fetzen fliegen.

Greg Pak, Fred Van Lente, Yildiray Cinar, Roland Boschi und Andrea Sorrentino feuern aus allen Rohren. Mitten im Geschehen: einige der wildesten Charaktere des Marvel-Kosmos.

Nachdem das Killer-Kommando rund um den alten Mann Logan Reverend Strykers neues Weapon X Programm mehr oder weniger ausgeschaltet hat, begibt sich die brutale Truppe zu dem kleinen Inselstaat Santo Marco. Dieses fiktive Eiland ist in den vergangenen Jahren oftmals zum Mittelpunkt von Massakern, Kriminalität, ethnischen Säuberungen und anderen Problemen geworden. Nachdem Warpath einen Hilferuf aus Santo Marco erhält, reisen Logan, Domino & Co. in die Karibik um die Mutanten vor Ort zu retten. Doch sie müssen nicht nur eine korrupte Regierung ausschalten, das verrückte Team zusammen halten, sondern auch gegen eine ganze Einheit von Nuke-Soldaten kämpfen. Ihr wisst schon, der verrückte Cyborg mit der USA Flagge im Gesicht.

© Marvel Comics

Im zweiten Teil der Ausgabe feiert der gute alte Logan seinen Geburtstag. Doch an diesem Tag hat Sabretooth jedes Jahr eine ganz besondere Überraschung parat für seinen alten „Weggefährten“. Wie ist denn nun die Beziehung zwischen den alten Erzfeinden? In Logans alternativer Zukunft wurde aus Sabretooth nie ein Held. Ist er denn überhaupt ein Held? Oder steckt immer noch der blutrünstige Killer tief im Inneren? Und was passierte eigentlich mit Sabreooth in Old Man Logans dystopischer Zukunft? Das und vieles mehr erfahrt ihr in Waffe X #3 – Nuke-klearer Krieg.

Fazit: Auf 116 Seiten präsentiert uns Panini insgesamt 5 US-Ausgaben aus der Feder von Action-Autor Greg Pak und Fred Van Lente. Auch die Zeichner der Ausgabe können sich sehen lassen. Yildiray Cinar, Roland Boschi und Andrea Sorrentino sind mal ´ne Ansage! Der erste Teil der Ausgabe rund um die Santo Marco Story ist vom Stil her vergleichbar mit den vorangegangenen Ausgaben. Viel Action, viel Blut und Gewalt, viele Badass-Panels. Die Geschichte ist als solche allerdings weiterhin nichts bahnbrechendes: typische Greg Pak-Kost eben. Im zweiten Teil des Bandes steigert sich die Qualität der Geschichte allerdings spürbar. Obwohl auch die Geschichte rund um Logans Geburtstag viel Action, Blut und Gewalt beherbergt, ist sie äußerst tiefgründig und beleuchtet allen voran Logans und Sabretooths Beziehung. Sie zeigt uns auch erneut Sabretooths wahres Wesen. Endlich!

Bestellung

Bewertung

Story: 7.5/10 ● Zeichnungen: 8.5/10

Gesamt: 7.5/10


© Panini Comics

Erstveröffentlichung
18.12.2018
Format
Softcover
Seiten
116
Autoren
Greg Pak
Fred Van Lente
Zeichner
Yildiray Cinar
Roland Boschi
Andrea Sorrentino
Storys
Weapon X 12-16

Auch interessant