Disney+: Welche Marvel Produktionen erscheinen auf dem Streamingdienst?

© Disney+

Gestern Abend erreichte uns die überraschende Nachricht, dass auch eine Hawkeye Serie mit Jeremy Renner in der Hauptrolle für den neuen Disney Streaming-Dienst Disney+ in Arbeit sein soll. Doch was genau ist Disney+, wann soll der Launch erfolgen und welche Marvel Serien sind in Planung? Das verraten wir euch!

Disney+ ist ein Video on-demand service der Walt Disney Group, der in den USA noch dieses Jahr erscheinen soll. Ob ein paralleler oder gar weltweit gleichzeitiger Release des Streaming-Dienstes erfolgen soll ist aktuell noch unklar. Neben Filmen und Serien der Walt Disney Studios sollen auch Pixar, Marvel, Lucasfilm [Star Wars] und National Geographic Produktionen verfügbar sein und vor allem mit den Streaming-Diensten Netflix, Amazon Prime und Hulu konkurrieren. Interessanterweise hält die Walt Disney Company seit der Übernahme von 21st Century Fox auch 60% der Eigentumsrechte an Hulu. Da Disney CEO Bob Iger vor einigen Monaten bereits bestätigte, dass sich Disney+ auf familienfreundliche Unterhaltung [FSK 12] fokussieren wird, soll Hulu im Umkehrschluss auch Erwachsene Produktionen zeigen, die von der Walt Disney Group produziert werden. Beispielsweise würden wir die Filme des Marvel Cinematic Universe somit auf Disney+ schauen können, während mögliche FSK 18 Produktionen wie Deadpool auf Hulu zu sehen sein werden.

Doch welche Marvel Produktionen wurden bislang für Disney+ bestätigt? Wir verraten es euch!


  • Loki

Im November letzten Jahres wurde bekannt, dass der Gott des Schabernacks eine eigene Serie auf Disney+ bekommen soll. Die Hauptrolle soll natürlich Fanliebling Tom Hiddleston spielen, während Rick & Morty Autor Michael Waldron der Showrunner der Serie sein wird. Die Mini-Serie soll eine Art Prequel werden, in der der Zuschauer Loki auf seinen hinterlistigen „Missionen“ durch die Geschichte des Planeten Erde begleitet. So soll Loki das ein oder andere historische Ereignis beeinflusst haben.

  • Marvel´s 616

Marvel´s 616 soll eine Art Doku-Serie werden, in der die Geschichte der Marvel Comics und seiner Charaktere im Kontext zu unserer Gesellschaft und derer Entwicklung näher beleuchtet wird. David Gelb, Brian McGinn und Jason Sterman sollen das Projekt stemmen. Diese drei Herrschaften sind unter anderem bekannt für ihre Doku-Serien Chef´s Table und Amanda Knox.

  • Marvel´s Hero Project

Marvel´s Hero Project soll ebenfalls eine Doku-Serie werden, in der der Fokus vor allem auf junge Menschen, Teenager und Kinder gelegt wird, die durch beeindruckende Taten das Leben in der Gesellschaft und ihren Communities verbessern. Mehr ist aktuell zu dem Projekt nicht bekannt.

  • Falcon & Winter Soldier

Auch die beliebten Figuren Falcon und der Winter Soldier sollen eine 6-8 Episoden umfassende Mini-Serie erhalten. Berichten zufolge hat Disney den „Empire“-Autor Michael Spellman engagiert, um die Serie zu schreiben. Ein vermeintlicher Leak hat vor einigen Wochen berichtet, die Serie würde ein Spionen-Thriller á la Captain America: Winter Soldier werden und sich direkt mit den Konsequenzen von Avengers: Endgame beschäftigen. So sollen die beiden von einer neuen S.H.I.E.L.D. Organisation engagiert werden, die von dem US Agent geleitet wird. Auch Nick Fury und Agent 13 sollen mit von der Partie sein. Bestätigt ist dieser Leak allerdings noch nicht.

  • The Vision and Scarlet Witch

Das wohl bekannteste Avengers Liebespaar erhält ebenfalls eine eigene Serie auf Disney+. Showrunnerin der Serie soll die Captain Marvel Autorin Jac Schaeffer werden. Details zum Plot sind aktuell noch nicht bekannt.

  • Hawkeye

Gestern erreichte uns die Nachricht, dass auch Hawkeye eine eigene Serie auf Disney+ erhalten soll. Die Hauptrolle soll natürlich Jeremy Renner spielen und auch wenn aktuell noch nicht vieles über die Serie bekannt ist, soll Gerüchten zufolge Hawkeye in der Serie seinen Heldennamen und den Bogen an „die nächste Generation“ Kate Bishop abgeben.

  • What If?

Das aktuell letzte Marvel Projekt auf Disney+ soll eine Animationsserie werden, die auf den beliebten Marvel What If? Comics basiert. Die What If? Storys beleuchten mögliche Szenarien oder parallele Universen, die sich gebildet haben, nachdem ein bekanntes Szenario in den Comics plötzlich völlig anders verlief. So stellten sich diese Comics beispielsweise die Frage was passiert wäre, wenn der Punisher den Venom Symbionten erhalten hätte, Flash Thompson Spider-Man geworden wäre oder Wolverine der Graf der Vampire.

Wie ihr sehr hat Marvel gemeinsam mit Disney einiges vor und womöglich auch einen ziemlich ausgeklügelten Plan. Mit Sicherheit werden auch einige Produktionen auf Hulu folgen. Für uns deutsche Nutzer bleibt weiterhin die Frage, wann Disney+ bei uns verfügbar sein wird und ob Hulu je nach Deutschland kommt. Es könnte allerdings auch möglich sein, dass der auf Sky gezeigte Sender Fox HD die Marvel Hulu-Produktionen zeigt, wie es bislang bei Marvel´s Runaways der Fall war. Da werden wir uns wohl noch in Geduld üben müssen…

UPDATE 12.04.2019

Heute wurde bekannt, dass der Streaming-Dienst am 19. November 2019 in den USA starten soll und monatlich 6,99 $ kosten wird. Laut mehreren Quellen könnte Disney+ im letzten Quartal 2019 oder spätestens bis März 2020 auch in Deutschland kommen.

Dir gefällt unsere Arbeit? Dann unterstütze uns per PayPal > MBD World unterstützen