X-Force #1 – Im Geheimdienst Krakoas

© Marvel Comics

In House of X & Powers of X hat der neue X-Men Autor Jonathan Hickman den Status Quo der Mutanten ordentlich auf den Kopf gestellt. Die Mutanten der Erde sind nicht mehr die Gejagten, sondern geben weltweit den Tackt vor. Wie das? Sie haben eine eigene, souveräne Nation namens Krakoa gegründet und lenken mit eigenen „Exporten“ das Weltgeschehen. Doch auch souveräne Staaten haben Feinde und werden von außen bedroht. Was braucht Krakoa nun? Natürlich! Einen eigenen Geheimdienst!

SCHATTENKRIEGER [Panini Backcover]

Krakoa ist ein Ort des Friedens und der Zuflucht für alle Mutanten. Charles Xavier hat die lebende Insel zu einer souveränen Nation erklärt und unterzeichnet Verträge mit Ländern der ganzen Welt. Endlich ist sein Volk vom Joch der Unterdrückung und Verfolgung befreit. Doch das Gefühl der Sicherheit lässt die X-Men leichtsinnig werden. Als Domino eine geheime Versammlung von Rassisten infiltriert und ein Killerkommando auf Krakoa auftaucht, ist es mit der trügerischen Ruhe vorbei.

Der knallharte Überraschungshit aus der Feder von Newcomer Benjamin Percy. Grandios in Szene gesetzt von Joshua Cassara und Stephen Segovia.

© Marvel Comics

X-Force #1 – Im Geheimdienst Krakoas beinhaltet auf insgesamt 164 Seiten die ersten 6 US-Hefte der neuesten X-Force Serie von Marvel-Newcomer Benjamin Percy. Der 41-jährige Percy schrieb zuvor bei DC Green Arrow und die Teen Titans und wird künftig bei Marvel neben der X-Force auch gemeinsam mit Adam Kubert die neue Wolverine Soloserie schreiben. Zeichnerisch wird Percy von Joshua Cassara und Stephen Segovia unterstützt. Zu den Zeichnungen später mehr. Worum geht´s? Wie ihr bereits mit großer Sicherheit mitbekommen habt, hat Charles Xavier gemeinsam mit anderen Mutanten und X-Men den Mutanten-Staat Krakoa ausgerufen. Als souveräner Staat ist Krakoa jedoch vielen Mächten ein gewaltiger Dorn im Auge. Sollten Mutanten doch vor allen laut vielen Rassisten und Mutanten-Hassern international und auf politischer Ebene doch nie so mächtig werden. Dies sorgt dazu, dass neue Feinde auf der Bildfläche erscheinen wie die mysteriöse Organisation namens XENO und ihr Anführer, der „Mann mit dem Pfauen Tattoo“. Als Krakoa von ausländischen Mächten angegriffen wird und sogar tote Bürger zu beklagen hat, muss ein neues Team verdeckt die Verteidigung Krakoas und auch die außenpolitischen Ziele der Mutanten durchsetzen. Klingt wie eine Art Mutanten C.I.A.? Verdammt richtig! Und so brechen Wolverine, Sage, Beast, Kid Omega, Jean Grey, Domino und Black Tom Cassidy mit Hilfe von Forge und Gateway auf, um in gefürchteter Geheimdienst-Manier ihre Interessen durchzusetzen.

Benjamin Percy erschafft einen weiteren äußerst interessanten Aspekt der neuesten X-Men Saga. Wie schützt sich eine Nation vor Feinden und wie setzt sie im Geheimen ihre eigenen Interessen durch? Diejenigen unter euch, die sich für Politik und Geschichte interessieren wissen, dass Geheimdienste wie die US-Amerikanische C.I.A. mächtig Dreck am Stecken hat und das internationale Recht mehr als nur ordentlich biegt um die eigenen Interessen zu erreichen. Mit diesen moralischen Problemen müssen sich nun auch die Mutanten auseinandersetzen. Percy schafft es gemeinsam mit Cassara und Segovia einen äußerst spannenden und brutalen Thriller auf die Beine zu stellen, der der internationalen Politik einen gewaltigen Spiegel vorhält. Die Zeichnungen von Joshua Cassara treffen nicht unbedingt meinen Geschmack, jedoch kann der zweite Zeichner dieser Ausgabe, Stephen Segovia, das Ruder etwas rumreißen. Zugegebenermaßen haben die neuesten X-Force Abenteuer mich persönlich positiv sehr überrascht. Das einzige Manko ist meiner Meinung nach die Zusammensetzung des Teams. Ich persönlich hätte mir andere, etwas brutalere und düstere Persönlichkeiten im Team gewünscht. Die X-Force Black Ops Einheit von den Autoren Chris Yost und Craig Kyle bleiben wohl nach wie vor unerreicht.

Fazit: Mutanten und X-Fans aufgepasst! Mit großer Sicherheit kann ich wohl behaupten, dass euch Percys neue X-Force gefallen wird. Die Story ist packend, spannend, düster und brutal. Ich freue mich auf die kommende zweite Ausgabe und bin gespannt, wo der Weg der Mutanten hinführen wird.

Bestellung

Leseprobe

Bewertung

Story: 8.6/10.0 ● Zeichnungen: 7.9/10.0

Gesamt: 8.4/10.0

8.4/10

Erstveröffentlichung 
07.07.2020
Format
Softcover
Seiten
164
Autoren
Benjamin Percy
Zeichner
Joshua Cassara, Stephen Segovia
Storys
X-Force (2019) 1-6

© Marvel Comics