Winter Soldier – Zweite Chancen

© Marvel Comics

In den letzten Jahren wurde es ziemlich still um den Winter Soldier. Um genau zu sein ganze „5-Jahre-still“. Denn so lange ist die letzte Winter Soldier Soloserie her. Ich persönlich mag die Figur des Bucky Barnes sehr und habe mich darüber gefreut als Marvel bekannt gab, dass uns eine neue Winter Soldier Serie bevorsteht. Nightwing und Deathstroke Autor Kyle Higgins stemmt nun gemeinsam mit Zeichner Rod Reis eine neue Story mit Captain Americas ehemaligem Sidekick. Ob Winter Soldier – Zweite Chancen was kann verraten wir euch jetzt!

TÖTE DEIN VORBILD! [Panini Backcover]

Bucky Barnes glaubt, dass jeder eine zweite Chance verdient. Er selbst ist das beste Beispiel. Barnes hat lange und hart dafür gearbeitet, seine Sünden als Winter Soldier wiedergutzumachen. Nun hilft er anderen, ihr kriminelles Dasein hinter sich zu lassen und jene Erlösung zu finden, die er erfahren hat. Auf diese Art lenkt er eigene Schuldgefühle in produktive Bahnen. Aber nicht alle Lebenswege gleichen sich. Und nicht jeder kann gerettet werden.

Regisseur Kyle Higgins und Zeichner-Entdeckung Rod Reis versehen den Winter Soldier mit einer neuen Mission. Doch die konfrontiert ihn mehr mit seiner Vergangenheit, als ihm lieb ist. 

© Marvel Comics

Winter Soldier – Zweite Chancen beinhaltet auf insgesamt 116 Seiten die 5-teilige Miniserie Winter Soldier: Second Chances von Autor Kyle Higgins und Zeichner Rod Reis. Ich persönlich bin zugegebenermaßen ein Fan von Miniserien. Vorausgesetzt natürlich, dass sie sie es schaffen in den wenigen US-Ausgaben eine fantastische Story zu liefern. Ganz so einfach ist das zwar nicht, aber machbar ist es definitiv. Doch worum geht´s? Bucky Barnes hat nach wie vor mit seiner Vergangenheit als Attentäter der Sowjets zu kämpfen. Er ist der festen Meinung, dass jeder Mensch eine zweite Chance verdient, so wie er auch. Als ein junger Attentäter auftaucht, der ihn sehr an sich selbst erinnert, will ihm Bucky sein brutales Schicksal ersparen und nimmt ihn unter seine Fittiche. Aber ganz so einfach ist es nicht, den dunkle Mächte mischen mit und machen es Bucky und RJ ziemlich schwer.

Winter Soldier – Zweite Chancen ist keine typische Winter Soldier Story wie wir sie bereits kennen. Es ist kein Spionage-Thriller, kein Action-Knaller und auch kein Superhelden-Blockbuster. Es ist mehr ein fesselndes Drama mit fesselnden Dialogen und gewöhnungsbedürftigen aber gleichzeitig auch faszinierenden Zeichnungen von Rod Reis. Im Großen und Ganzen hat die Ausgabe Spaß gemacht und ich habe sie fast in einem Rutsch durchgelesen. Dies ist bei mir ohnehin immer ein Indiz dafür, dass mir ein Comic gefällt. Die klassischen Winter Soldier Zutaten wie Spionage, Mord und Intrigen haben mir aber dann doch sehr gefehlt.

Fazit: Ihr seid auf der Suche nach einer guten abgeschlossenen Story? Dann seid ihr hier genau richtig. Autor Kyle Higgins und Zeichner Rod Reis erschaffen eine äußerst solide Story, die uns einen weiteren Einblick in die dramatische Welt des Winter Soldier gewährt. Not bad at all!

Bestellung

Leseprobe

Bewertung

Story: 7.2/10.0 ● Zeichnungen: 8.0/10.0

Gesamt: 7.4/10.0

7.4/10

Erstveröffentlichung 
22.09.2020
Format
Softcover
Seiten
116
Autoren
Kyle Higgins
Zeichner
Rod Reis
Storys
Winter Soldier (2019) 1-5

© Marvel Comics