Venom: Dark Origin

© Panini Comics Deutschland

Am 04. Oktober erscheint der Venom Film mit Tom Hardy in der Hauptrolle in den Kinos. Und was passiert, wenn ein Superheldenfilm in die Kinos kommt? Richtig! Unsere lieben Freunde von Panini veröffentlichen einen Haufen neuer und alter Comics zu dem Protagonisten des Films. Ich persönlich finde diese Methode absolut fantastisch. So können sich Fans, die auch bislang keinerlei Comic Wissen vorzuweisen haben, die beliebten Storys rund um den Charakter einverleiben. So hat Panini nun beispielsweise kurz vor dem Filmrelease die „Venom: Lethal Protector“ -Story aus den 90er Jahren neu aufgelegt, oder auch die 5-teilige „Venom: Dark Origin“ -Story aus dem Jahr 2009, die zum ersten Mal in Deutschland in der Ausgabe 100% Marvel #43: Venom Dark Origin veröffentlicht wurde. Wir haben uns Venom: Dark Origin angeschaut und erzählen euch, ob man sich als Venom Fan diese Ausgabe gönnen sollte, oder ob ihr das Heft getrost liegen lassen könnt…

DIE GEBURT VON VENOM [Panini Backcover]

Schon in seiner Kindheit erkennt Eddie Brock, dass er es mit der Wahrheit hin und wieder nicht so genau nehmen darf, wenn er im Leben vorankommen will. Jahre später arbeitet Eddie als Reporter an einem Fall über einen Serienkiller – und verliert fast alles, was ihm lieb und teuer ist. Doch in der Finsternis wartet bereits der außerirdische Symbiont auf Eddie, um sich mit ihm zu verbinden. Gemeinsam sind sie Venom, der brutalste Feind von Spider-Man, der alle Geheimnisse des Netzschwingers kennt, und daher zum schlimmsten Albtraum von Peter Parkers Ehefrau Mary Jane wird…

Perfekt für Neuleser und Filmfans! Venoms düstere Herkunftsgeschichte, sensationell geschrieben von Zeb Wells und spektakulär gezeichnet von Angel Medina.

© Marvel Comics

„Sensationell geschrieben von Zeb Wells und spektakulär gezeichnet von Angel Medina“. Dem kann ich nur beipflichten. Auf insgesamt 124 Seiten veröffentlicht Panini in Venom: Dark Origin die von Spidey Veteran Zeb Wells in den Jahren 2008 und 2009 veröffentlichte gleichnamige 5-teilige Mini-Serie. Zum Release des Kinofilms durchforstete Panini wohl die älteren Ausgaben des außerirdischen Symbionten und fasste den Entschluss diese Story erneut zu bringen. Absolut zurecht! Denn Venom: Dark Origin ist eine Art moderne Neuinterpretation der bekannten Geschichte des Reporters Eddie Brock, der wohl der beliebteste und berühmteste Venom Wirt aller Zeiten ist. Die alteingesessenen Comic Leser dürften die Story bereits kennen, dennoch erhält man an einigen Ecken und Enden viele neue Informationen, vor allem über die Vergangenheit von Eddie Brock, die man so zuvor nicht kannte. Wie wurde Eddie Brock zu der Person, die wir heute kennen? Was bewegte ihn dazu Reporter zu werden und warum der Hass auf Spider-Man? Diese Fragen werden den Lesern in dieser Ausgabe beantwortet. Dem Leser werden allen voran die wesentlichen Charakterzüge von Brock näher gebracht, die eindeutig zeigen, dass er ein absolutes Ars**loch ist. Gepaart mit den fantastischen Zeichnungen von Angel Medina, der Venom als bedrohliches und brutales Monster darstellt, ist Venom: Dark Origin ein Muss für Fans und eine absolute Leseempfehlung für Neuleser, die sich mit der Vergangenheit von Eddie Brock und dem Venom-Symbionten außeinander setzen wollen.

Fazit: Ihr seid ein Venom Fan ohne jemals ein Venom Comic in den Händen gehalten zu haben? Ihr steht einfach auf dieses muskulöse, schwarze, riesige, grüne Sabber sabbernde außerirdische Monstrum? Ihr freut euch auf den Film und wollt noch ein wenig Background Wissen? Dann holt euch Venom: Dark Origin! Auch Marvel-, Spidey-, und Venom-Veteranen werden bei dieser Ausgabe nicht zu kurz kommen. Zeb Wells erzählt uns eine tolle Neuinterpretation der bekannte Geschichte des Reporters Eddie Brock, der zu Spideys brutalstem Feind wird. Dabei beleuchtet er den Menschen unter dem Symbionten und taucht tief in seine Vergangenheit ein. Die zeichnerische Umsetzung von Angel Medina ist fantastisch und rundet das Erlebnis ab.

Bestellung

Bewertung

Story: 8/10 ● Zeichnungen: 9/10

Gesamt: 8.5/10


© Panini Comics Deutschland

Erstveröffentlichung 
04.09.2018
Format:
Softcover
Seiten:
124
Autor:
Z. Wells
Zeichner
A. Medina
Storys:
Venom: Dark Origin 1-5

Auch interessant