Spider-Man: Kampf um New York

Am 7. September 2018 erschien mit Marvel´s Spider-Man für die Playstation 4 das unbestritten beste Marvel Spiel aller Zeiten und meiner Meinung nach sogar eines der besten Playstation 4 Games überhaupt. Man schlüpft ein die Rolle eines Erwachsenen Peter Parker, der schon seit Jahren Spider-Man ist, bereits allerlei Abenteuer erlebt hat und seine Sache als Spidey echt gut macht. Das Game überzeugte mit fanatischem Gameplay, einer tollen Grafik und einer absolut bombastischen Story, die mit viel Liebe zur Comicvorlage umgesetzt wurde. Sogar die Spidey-Autoren Dan Slott und Christos Gage wirkten als Co-Autoren mit und rundeten die Geschichte wundervoll ab. Nun hat Marvel Comics die Geschichte aus dem Playstation-Hit aufs Papier gebracht. Ob das Comic überzeugen kann und ob es große Unterschiede zum Game gibt verraten wir euch jetzt…

DER ERSTE COMIC ZUM GAME-KRACHER [Panini Backcover]

Auch in der Realität der Marvel-Games beschützt Peter Parker als Spider-Man seine Stadt – und stellt sich mit Spinnenkräften, Erfahrung und Verantwortungsgefühl gegem Kriminelle wie Wilson Fisk und Mr. Negative oder Dr. Octopus. Unterstützt wird der Held von seiner Ex, der furchtlosen Reporterin Mary Jane Watson, und dem jungen Polizistensohn Miles Morales

Der erste Comic zum Videospiel-Hit Marvel´s Spider-Man, der dessen Geschichte um neue Szenen, Figuren und Perspektiven erweitert! Inszeniert von Dennis „Hopeless“ HAllum und Michele Bandini.

© Marvel Comics

Spider-Man: Kampf um New York beinhaltet auf insgesamt 140 Seiten die 6-teilige US-Miniserie Spider-Man: City at War von Autor Dennis „Hopeless“ Hallum und dem italienischen Zeichner Michele Bandini. Peter Parker ist Spider-Man. Und das schon seit einigen Jahren. Er hat bereits viele Abenteuer als Spidey erlebt, die unterschiedlichsten Feinde bekämpft und lebt das durchschnittliche Peter Parker/Spider-Man Leben, das auch von vielen unzähligen anderen Spideys im Marvel Multiversum gelebt werden. Er bekämpft den als Kingpin bekannten König der Untwerwelt Wilson Fisk, versucht sein Privat- und Liebesleben auf die Reihe zu kriegen und treibt seine Wissenschaftler-Karriere voran indem er für den genialen Dr. Otto Octavius arbeitet. Die Ereignisse überschlagen sich, als ein neuer Schurke mit dem Namen Mr. Negative versucht die Macht an sich zu reißen. Spidey muss gegen seine Armee antreten, die als Inner Demons bekannt sind und da ist ja auch noch Dr. Octavius, der im Marvel Kosmos den meisten als Spidey-Schurke Doctor Octopus bekannt sein dürfte. Und ein Doctor Octopus hat bislang immer für Ärger gesorgt…

Was ist nun der Unterschied zwischen dem Comic und dem Game? Ganz einfach: Das Game ist deutlich umfangreicher. Marvel hat in diesem Fall wieder einmal ein bereits erzähltes Medium in einen Comic gequetscht. Man kann es ein wenig mit den „Die Vorgeschichte zum Film“-Ausgaben vergleichen, die im Zuge der MCU-Filme auf den Markt geworfen werden. Die Geschichte aus dem Game ist absolut fantastisch, nur leider unterscheidet sich die Story in dem Comic so gut wie gar nicht zu der aus dem Game. Somit ist es mehr oder weniger nur eine Zusammenfassung der Ereignisse. Diejenigen von euch, die das Game bereits gespielt haben, werden hier nichts neues erleben. Von Michele Bandinis Zeichnungen bin ich hingegen absolut begeistert und hoffe, mehr von ihm zu sehen.

Fazit: Um ehrlich zu sein habe ich etwas mehr von Spider-Man: Kampf um New York erwartet. Es ist jedoch auch etwas schwierig die Ausgabe zu bewerten, wenn man Marvel´s Spider-Man bereits durchlebt und gespielt hat. Diejenigen unter euch, die das Game bereits kennen und in all seinen Facetten erlebt und durchgezockt haben, können diese Ausgabe getrost überspringen. Diejenigen, die das Game hingegen nicht gespielt haben und eine unterhaltsame Spidey-Story aus einem anderen Blickwinkel erleben möchten, können getrost zugreifen. Leider fühlt sich die Geschichte etwas überhastet an, da die gesamten gigantischen Ereignisse aus dem Game komprimiert in die Ausgabe gedrückt wurden. Ich freue mich jedoch bereits an das zweite Spidey-Abenteuer aus dem Gamerverse, das eine völlig neue Story ist, die so in dem Spiel noch nicht gezeigt wurde. 

Bestellung

Bewertung

Story: 6.2/10.0 ● Zeichnungen: 9.2/10.0

Gesamt: 7.1/10.0

7.1/10

Erstveröffentlichung 
07.01.2020
Format
Softcover
Seiten
140
Autoren
Dennis Hallum
Zeichner
Michele Bandini
Storys
Spider-Man: City at War 1-6

© Panini Comics