Iron Man Sonderband #2 – Tony Starks letzter Trick

© Panini Comics Deutschland

Riri is back! Tony Stark liegt weiterhin im Koma und das 15-jährige Genie aus Chicago übernimmt seine Rolle als eiserne Avenger. Nun ja, ein Avenger ist Riri noch nicht. Nachdem Ausgabe #1 mit toller Story, einer fantastischen Riri Williams und klasse Zeichnungen von Stefano Caselli zu überzeugen wusste, erscheint nun Band #2 der Abenteuer von Riri und ihrer Tony Stark KI, die sie im Kampf gegen das Böse unterstützt. Kann Iron Man Sonderband #2 an die großartige erste Ausgabe anknüpfen? Das erfahrt ihr jetzt!

KÖNIGLICH VIEL ÄRGER [Panini Backcover]

Mit ihrem Genie und ihrer Rüstung hat Riri Williams als Ironheart die Nachfolge von Iron Man Tony Stark angetreten. Angeleitet von einer künstlichen Intelligenz, die dem erfahrenen Avenger nachempfunden ist, macht die junge Riri ihre ersten Schritte als unerfahrene Nachwuchsheldin. Sie arbeitet mit SHIELD zusammen, kämpft gegen brutale Superschurken und begibt sich auf eine brandgefährliche Mission nach Latveria, wo sie nicht nur eine Armee Doombots erwartet, sondern auch eine königlich große Aufgabe. Außerdem erinnert sich Mary Jane Watson und Riri an ihre ersten Begegnungen mit Tony Stark…

Riris Feuertaufe als Superheldin geht weiter, inszeniert von Bestseller-Autor Brian Micahel Bendis (DAREDEVIL, JESSICA JONES), Blockbuster-Zeichner Stefano Caselli (SPIDER-MAN, AVENGERS) und anderen.

© Marvel Comics

Riri sorgt für Gesprächsstoff in der Marvel-Welt. Die junge Heldin sorgt mit Hilfe ihrer neuen Ironheart Rüstung und der künstlichen Intelligenz auf Grundlage von Tony Stark für Recht und Ordnung. Na ja, zumindest versucht sie es. Denn aller Anfang als Superheld ist schwer. Auch Kämpfe gegen C-Listen Schurken wie Will O´ the Wisp oder Lady Octopus können für Riri zu großen Schwierigkeiten führen. Nachdem sie sich mehr oder weniger mit der neuen SHIELD Direktorin Commander Carter anfreundet und auf die gefürchtete Schurkin Lucia van Bardas auf Latveria trifft, nimmt das Chaos seinen Lauf. Denn nun muss Riri nach Latveria, um die dort geschundene Bevölkerung vor einer neuen Diktatorin zu retten.

Die Story hört sich zunächst ziemlich spannend an. Trotzdem fehlt es ihr im Vergleich zu Ausgabe #1 an Tiefe. Ich persönlich hatte gehofft noch mehr über Riris Vergangenheit und ihre Motivationen zu lernen. Doch trotz einiger Panels, die in die Vergangenheit schauen, bleibt die junge Heldin sehr blass. Autor Brian Michael Bendis hat leider wieder einmal bewiesen, dass er in Sachen Durchhaltevermögen wieder schwächelt. Die Zeichnungen des italienischen Künstlers Stefano Caselli sind hingegen fabelhaft und zählen zu den wohl besten der gesamten Comic-Branche.

Fazit: Das Iron Man Sonderband #2 bietet Humor, Action und wunderschöne Zeichnungen. Die Geschichte kann leider keineswegs an die der ersten Ausgabe anknüpfen und als Leser verliert man zunehmend die Lust an der Story. Ich hoffe auch weiterhin einiges von Riri Williams zu lesen. Doch wie man bereits aus den USA weiß, wird auch der im Koma liegende Tony Stark irgendwann wiederkehren. 

Bestellung

Bewertung

Story: 5/10 ● Zeichnungen: 10/10

Gesamt: 6/10


© Panini Comics Deutschland

Erstveröffentlichung 
06.03.2018
Format:
Softcover
Seiten:
124
Autor:
Brian Michael Bendis
Zeichner
Stefano Caselli
Storys:
Invincible Iron Man (2017) #7 – #11

Auch interessant