Doctor Strange #6 – Der Hexer von New York

© PaniniComics Deutschland

Willkommen zur bereits sechsten Ausgabe der Solo-Serie des Sorcerer Supreme Doctor Strange. Ausgabe #6 ist etwas Besonderes, denn nach fünf fantastischen Ausgaben aus der Feder des genialen Autors Jason Aaron, übernimmt ein neues kreatives Team die Abenteuer des berühmtesten Magiers des Marvel Universums. Autor Dennis Hopeless übernimmt eine schwere Bürde und Doctor Strange findet sich inmitten des Secret Empire Events wieder…

IM HERZEN DER FINSTERNIS [Panini Backcover]

Das Hydra-Regime hat New York City unter einer Kuppel aus dämonischer Darkforce-Materie eingesperrt. Daredevil, Luke Cage und andere Helden versuchen, die Menschen vor der Dunkelheit und den Monstern in ihren Straßen zu beschützen. Dr. Strange begegnet den dämonischen Schrecken mit seiner Axt und seiner Magie – und findet ungewöhnliche Verbündete wie Wilson Fisk, Ben Urich und die taffe Spider-Woman. Im Herzen der Finsternis herrscht derweil einer von Stranges ältesten Feinden für Hydra über die eingeschlossene Stadt…

Eine düstere, komplette Storyline mit Marvels Meisterzauberer, inszeniert von Autor Dennis Hopeless (SPIDER-WOMAN), Zeichner Niko Henrichon (DIE LÖWEN VON BAGDAD) und andere.

Jason Aaron gehört wohl zu den aktuell beliebtesten Comic-Autoren. Er hat die Abenteuer von Dr. Strange zu Beginn des All-New All-Different Relaunches übernommen und den Charakter und alles was ihn ausmacht neu definiert. Er hat es geschafft Strange moderner und sympathischer zu gestalten und veränderte die Grundprinzipien der Magie im Marvel Universum. Kann Dennis Hopeless die Visionen von Aaron fortführen und auch weiterhin tolle Dr. Strange Geschichten für die Leser verfassen? Er ist definitiv auf einem sehr guten Weg!

Doctor Strange #6 – Der Hexer von New York beinhalten insgesamt 6 US-Ausgaben auf über 140 Seiten. Vier der sechs Ausgaben sind Tie-Ins zum Secret Empire Event und enthüllen etwas, was meiner Meinung nach in der Hauptstory des Events viel zu kurz gekommen ist: Die Ereignisse in New York, in der Stadt, die unter der Darkforce-Kuppel eingesperrt ist. Welche Gefahren lauern unter der dämonischen Kuppel? Welche Helden beschützen die Einwohner New Yorks? Wer herrscht im Namen Hydras unter der Kuppel? Dies alles erfahren die Leser in der aktuellsten Doctor Strange Ausgabe. Außerdem erleben wir wohl eines der epischsten Team-Ups aller Zeiten: Doctor Strange, der Verbrecherboss Wilson Fisk, Spider-Woman und der berühmte Journalist Ben Urich gegen einen von Stranges ältesten Schurken.

Fazit: Jason Aaron hat mit seinen Dr. Strange Ausgaben die Messlatte ziemlich hoch gesetzt. Doch Dennis Hopeless scheint damit keinerlei Probleme zu haben und übernimmt Aarons Visionen und Storys quasi nahtlos und macht genau dort weiter, wo Aaron aufgehört hat. Die Ausgabe rundet das Secret Empire Event fantastisch ab und auch die beiden Ausgaben am Ende der Ausgabe sind sehr unterhaltsam. Die Zeichnungen von John Barber und Niko Henrichon entsprechen der gesamten Szenerie und gefallen mir deutlich besser als die des Vorgängers Chris Bachalo. In seinem nächsten Abenteuer bekommt es Strange mit Loki zu tun und auch ein neues kreatives Team wartet auf den Sorcerer Supreme. Wir bleiben gespannt.

Bestellung

Bewertung

Story: 8.5/10 ● Zeichnungen: 9/10

Gesamt: 8.5/10


© Panini Comics Deutschland

Erstveröffentlichung 
08.05.2018
Format:
Softcover
Seiten:
148
Autor:
D. Hopeless
Zeichner
J. Barber
N. Henrichon
Storys:
Doctor Strange #21 – #26

Auch interessant