Alpha Flight [2004] #1 – #6: You Gotta Be Kiddin‘ Me! [US]

© Marvel Comics

Willkommen zurück im Jahr 2004, willkommen beim Kanadischen Superhelden-Team Alpha Flight! Vor 16 Jahren #GottBinIchAltGeworden startete Mark Zuckerberg das Unternehmen Facebook als Student an der Harvard Universität, Werder Bremen wurde Deutscher Fußball-Meister und Stranger Things Star Millie Bobby Brown kam auf die Welt. Na, fühlt ihr euch jetzt auch schon so alt? Unsere lieben Freunde von X-Comics haben uns die gesamte dritte Alpha Flight US-Volume zur Verfügung gestellt, die aus insgesamt 12 Heften besteht. Wir haben uns die ersten 6 Hefte mit der Story „You Gotta Be Kiddin´ Me“ angeschaut und verraten euch, wie die „Kanadischen Avengers“ sich schlagen und wie uns die Reise in die 2000er Jahre gefallen hat.

ALPHA FLIGHT … SAMMELN! 

Als das Kanadische Superheldenteam genannt Alpha Flight bei einer mysteriösen Mission verschwindet und nur Dr. Walter Langowski A.K.A. Sasquatch übrig bleibt, ist die Verwirrung zunächst groß. Dass sich Langowski an absolut nichts mehr erinnert erleichtert die Lage nicht sonderlich. Nichtsdestotrotz muss das Team gefunden werden, denn die Bedrohung durch eine außerirdische Kriegerrasse könnte die Welt in den Untergang stürzen. Doch ohne ein Team wird Sasquatch nicht viel ausrichten können. Deshalb schart Langowski ein neues Team völlig bizarrer Kanadier um sich, die ihm bei seinem Unterfangen unterstützen muss. Dürfen wir vorstellen: Die All-New All-Different Alpha Flight!

Die dritte US-Volume des beliebten Kanadischen Superheldenteams aus der Feder des umstrittenen Autors Scott Lobdell [X-Men, Red Hood and the Outlaws] und dem fantastischen Zeichner Clayton Henry [Exiles, Hercules]. 

© Marvel Comics

Alpha Flight: You Gotta Be Kiddin´ Me ist eine 6-teilige Story aus der Feder des US-Amerikanischen Autors Scott Lobdell. Hierbei handelt es sich um die ersten 6 US-Hefte der dritten Alpha Flight Volume aus den Jahren 2004 und 2005, die insgesamt aus 12 Heften bestand. Wir haben die gesamte Volume von unseren lieben Freunden von X-Comics bekommen und werfen einen Blick auf diese erste Story. Wie bereits etwas weiter oben erwähnt beginnt alles ziemlich chaotisch. Das originale Alpha Flight Team bestehend aus Guardian, Puck, Shaman, Vindicator, Snowbird und Earthmover ist verschwunden. Wie vom Erdboben verschluckt. Der einzige, der noch übrig ist, ist der Wissenschaftler Dr. Walter Langowski A.K.A. Sasquatch. Obwohl er scheinbar an einer Amnesie leidet befürchtet er nicht nur eine Art Invasion durch die außerirdischen Plodex, sondern scheint da Verschwinden Alpha Flights mit eben dieser außerirdischen Kriegerrasse, die seit Jahrtausenden andere Planeten erobert, zusammenzuhängen. Kurzerhand muss Langowski ein Team aus Kanadiern rekrutieren, die ihn bei der Rettungsmission seiner Kollegen nicht nur unterstützen, sondern auch die Plodex besiegen muss. Das Problem an der ganzen Sache: Das neue Team ist ein total wirrer Haufen nutzloser Amateure. Dürfen wir vorstellen? Der alte Knacker Centennial, der Kanadische Moralische Kompass Major Mapleleaf und sein fliegendes Pferd Thunder, die anarchistische Zombie-Kriegerin Nemesis, Pucks völlig durchgedrehte Tochter Zuzha Yu und Yukotujakzurjimozoata genannt Yukon Jack, ein Mitglied einer antiken Zivilisation aus der Kanadischen Wildnis. Klingt das nicht geil? Aber sowas von!

Wie ihr schon merkt geht es hier definitiv in eine humoristische Richtung. Und wir wir alles wissen, waren die 2000er eine verdammt witzige Zeit. Friends, Malcolm Mittendrin, King of Queens und Scrubs haben wohl alle ihre Spuren bei uns hinterlassen. Und genau so fühlt sich auch Scott Lobdells Alpha Flight an. Die Story ist super unterhaltsam, die Figuren sind der absolute Wahnsinn und die Zeichnungen von Clayton Henry sind genau mein Ding. Witzige Dialoge, dynamisches Storytelling und sogar hier und da ein paar Emotionen haben mich persönlich sehr überrascht.

Fazit: Scott Lobdell ist ein fantastischer Autor. Das zeigt er auch erneut bei bei dieser Alpha Flight Story. Nichtsdestotrotz scheint Scott ein gigantisches Ar*$hloch zu sein, das weibliche Kolleginnen sexuell belästigt. Das hinterlässt natürlich einen gigantischen faden Beigeschmack. Dennoch freue ich mich auf die nächsten 6 US-Ausgaben der dritten Alpha Flight Volume, die wir euch demnächst ebenfalls präsentieren werden. Eine Leseempfehlung kann ich an dieser Stelle definitiv aussprechen. Stay tuned und lang lebe Kanada!

Bestellung

Bewertung

Story: 8.4/10.0 ● Zeichnungen: 8.9/10.0

Gesamt: 8.5/10.0

8.5/10

Erstveröffentlichung 
2004
Format
US-Hefte
Seiten
32
Autoren
Scott Lobdell
Zeichner
Clayton Henry
Storys
Alpha Flight [Vol. 3] #1 – #6

© Marvel Comics