80 Jahre Marvel: Die 1940er – Die Fackel vs. Sub-Mariner

© Panini Comics Deutschland

Wir schreiben das Jahr 1939. Mit dem Angriff auf die polnische Stadt Danzig verursacht Hitlerdeutschland den Zweiten Weltkrieg. Offiziell halten sich die  Vereinigten Staaten von Amerika noch aus den kriegerischen Handlungen heraus und sollten erst zwei Jahre später nach dem Angriff auf Pearl Harbor den Achsenmächten den Krieg erklären. Im gleichen Jahr wird der Grundstein für ein Comic-Imperium gelegt, welches es so wohl nie wieder geben wird. Die beiden Helden Namor der Sub-Mariner und Die menschliche Fackel Jim Hammond debütieren in den Ausgaben Motion Pictures Funnies Weekly und Marvel Comics #1. Die beiden treffen zunächst als Kontrahenten aufeinander und sorgen für den ersten Kampf von Metawesen im modernen Zeitalter. Später sollten beide gemeinsam mit Helden wie Captain America und Bucky im Krieg gegen die Nazis kämpfen. Panini Comics Deutschland veröffentlicht in mehreren Hardcover-Bänden die wichtigsten Ausgaben eines Jahrzehnts, um den 80 Geburtstag der Marvel Comics zu feiern. Wir haben uns Band #1 angesehen und verraten euch, ob sie sich für eure Sammlung lohnt.

WIR FEIERN 80 JAHRE MARVEL COMICS – JAHRZEHNT FÜR JAHRZEHNT. [Panini Backcover]

Den Anfang machen die beiden fliegenden Superstars der Vierziger! Jim Hammond, die Fackel, und Namor, der Sub-Mariner, sind gegensätzlich wie Feuer und Wasser. Folglich liefern sich die zwei Titanen des Goldenen Comic-Zeitalters einige fantastische Kämpfe! Die Grundlagen für ihre ewige Rivalität werden gelegt, als Namor, der sich von den Menschen schlecht behandelt fühlt, New York angreift – und die Fackel ihn aufhalten will. In den Wirren des Zweiten Weltkriegs entschließt sich Namor, durch Überflutung der Erde für Frieden zu sorgen. Schaffen es die Fackel und sein jugendlicher Helfer Toro, Namor davon abzuhalten? Besser wäre es, denn die Nazis greifen an und zwingen die beiden Erzrivalen, ihren Streit beizulegen, um sich gegen den gemeinsamen Feind zu verbünden.

Eine Sammlung von Klassikern aus Marvel Mystery Comics und Human Torch Comics von Comic-Legenden wie Bill Everett, Carl Burgos, John Compton und anderen.

© Marvel Comics

Zur 80-jährigen Feier der Marvel Comics startet Panini Comics Deutschland mit dem wunderschönen Hardcover Band, das die 40er Jahre thematisiert und die Fackel und Namor in den  Mittelpunkt stellt.  Mit 236 Seiten ist die Ausgabe prall gefüllt mit fantastischen, aberwitzigen und actionreichen Abenteuern aus den Anfängen der US-Amerikanischen Superheldencomics. Wahrlich ein Stück Geschichte! Denn wie bereits weiter oben angesprochen handelt es sich hierbei um das erste Aufeinandertreffen von Metawesen in der Moderne und dem ersten Kampf zweier Superhelden in New York City. Dies ebnete nicht nur den Weg für viele weitere Helden, die im Laufe der nächsten 80 Jahre erschaffen wurden, sondern ist dies auch gewissermaßen auch das erste Crossover in der Geschichte der Superhelden-Comics. Panini entschied sich dazu, einige der bedeutsamsten Ausgaben der damaligen Zeit in diesem Band zu drucken. Dem Leser werden dadurch mehrere der wichtigsten Ereignisse in der Geschichte der Marvel Comics gezeigt, die auch Jahrzehnte später in den Comics der Neuzeit des öfteren thematisiert und aufgegriffen werden. Für die Illustration und Übersetzung dieser historischen Abenteuer muss man die Kollegen von Panini Comics Deutschland in den höchsten Tönen loben. Sie haben dies mit derart viel Liebe zum Detail getan, dass man fast denken könnte, man würde die originalen Hefte aus den 40er Jahren in den Händen halten. Sogar die völlig überzogenen Headlines, dramatisch anmutenden Konversationen und Propagandatexte zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs wurden absolut überzeugend und detailgetreu abgedruckt.

Fazit: Als langjähriger Comicleser muss ich gestehen, dass viele Geschichten der 60er, 70er, 80er und sogar 90er Jahre ziemlich schwerer Tobak für mich sind. Deshalb lese ich ältere Geschichten wie die Dark Phoenix Saga oder den Kree/Skrull-Krieg eherungern. Es gibt jedoch auch ältere Ausgaben, die fast schon zeitlos sind, wie zum Beispiel Frank Millers Daredevil Storys. Ich war zugegebenermaßen sehr skeptisch, als ich die Ausgabe 80 Jahre Marvel: Die 1940er – Die Fackel vs. Sub-Mariner in den Händen hielt. Die Geschichten in der Ausgabe packten mich entgegen jeder Erwartung und der Spaßfaktor beim Lesen war enorm hoch. Von der Aufmachung her ist dieses wunderschöne Hardcover ein absolutes Muss in jeder Marvel Comicsammlung. Ihr möchtet euch Stück Geschichte in euren Händen halten und eure Sammlung um ein wunderschönes Stück aufwerten? Dann greift zu, ihr werdet es nicht bereuen. Wir freuen uns auf die kommenden 80 Jahre Marvel-Ausgaben!

Bestellung

Bewertung

Story: 8.5/10 ● Zeichnungen: 8.5/10

Gesamt: 8.5/10


© Panini Comics Deutschland

Erstveröffentlichung
16.04.2019
Format
Hardcover
Seiten
236
Autoren
C. Burgos
B. Everett
Storys
Mystery Comics 7-10
Human Torch Comics 5B, 8 & 10


Dir gefällt unsere Arbeit? Dann unterstütze uns per PayPal > MBD World unterstützen