Deal ist perfekt – Disney übernimmt großen Teil von 21st Century Fox

Der Deal ist durch! Wie Variety und auch das Handelsblatt berichtet hat Disney für sagenhafte 52,4 Milliarden Dollar in Aktien Teile von 21st Century Fox übernommen. Auch übernimmt Disney Schulden in Höhe von 13,7 Milliarden Dollar, was den Deal somit auf ganze 66,1 Milliarden Dollar anhebt. Disney übernimmt somit das Filmstudio 20th Century Fox und auch das Kabelfernsehen. Fox wird sich nun auf seine News- und Sportsparte konzentrieren und diese wohl in ein neues Unternehmen auslagern. Disney will mit diesem Schritt allen voran auch gegen gängige Streaming Dienste wie Netflix antreten, da ein eigener Streaming Dienst auf die Beine gestellt werden soll.

Was bedeutet dies für die Marvel-Filme und Serien? Die Rechte an den X-Men Charakteren ist nun wieder bei Marvel Studios. Somit können rein theoretisch Charaktere wie Wolverine, Deadpool und andere X-Men Mitglieder ins MCU eingegliedert werden. Die Produktionsrechte der Fantastic Four seien hingegen noch bei einem dritten Filmstudio.

Edit: Laut der offiziellen Pressemitteilung gehören auch die Fantastic Four zum Umfang des Deals. Somit müsste auch Marvel´s First Family ins Marvel Cinematic Universe kommen.

Disney hat es nun auch selbst bestätigt: Hier!

Auch interessant