Lesereihenfolge: Moon Knight [1975 bis 2012]

© Marvel Comics

Der düstere Moon Knight feierte im Jahr 1975 seinen ersten Auftritt in den Marvel Comics in der Ausgabe Werewolf by Night #32. Nach mehreren Gastauftritten in anderen Comics erhielt der Mondritter seine erste eigene Ongoing-Series im Jahr 1980. Dies US-Amerikanischen Serien Vol. 1 – Vol. 4 sind nie vollständig in Deutschland erschien. Es gab allerdings die ein oder andere Moon Knight Story in einigen Taschenbüchern der Condor und Williams Verlage. In dieser Lesereihenfolge starten wir mit den gesammelten US-Ausgaben, die die Anfänge Moon Knights und die gesamte erste Volume zeigen.


Moon Knight Epic Collection #1: Bad Moon Rising [US]

© Marvel Comics

Inhalt: Discover the many faces of the Moon Knight! Mercenary. Werewolfhunter. Super hero. Millionaire playboy. Cab driver. Ghost? Moon Knight is many things to many people, with the multiple personalities to match! Follow the Fist of Khonshu as he battles to find his place in the Marvel Universe in this collection of his earliest appearances. From his startling debut as a nemesis of Werewolf by Night to an unlikely stint with the Defenders.
Erscheinungsjahr: 21.10.2014
Autoren & Zeichner: D. Moench, B. Mantlo, M. Wolfman uvm.
US-Comics: Werewolf by Night [Vol. 1] #32 – #33, Marvel Spotlight #28 – #29, Defenders [Vol. 1] #47 – #50, Peter Parker: The Spectacular Spider-Man [Vol. 1] #22 – #23. Marvel Two-In-One #52, Moon Knight [Vol. 1] #1 – #4, Auszüge aus Hulk Magazine #11 – #15 & #17 – #18, Marvel Preview #21
Erstveröffentlichung: 


Moon Knight Epic Collection #2: Shadows of the Moon [US]

© Marvel Comics

Inhalt: Ghosts, werewolves and things that go crazy in the night! Marvel’s multiple-personality midnight marauder takes the fight to the strangest rogues‘ gallery in all of comics – from Arsenal, the one-man army, to the nun with a crossbow known as Stained Glass Scarlet. The Jester is no joke, for Moon Knight or Daredevil. Then there’s Morpheus, who’s guaranteed to give you sleepless nights.
Erscheinungsjahr: 03.11.2015
Autoren & Zeichner: M. Wolfman, A. Goodwin, S. Buscema uvm.
US-Comics: Moon Knight [Vol. 1] #5 – #23
Erstveröffentlichung: 


Moon Knight Epic Collection #3: Final Rest [US]

© Marvel Comics

Inhalt: The end of an era for Moon Knight! The landmark, critically acclaimed run of Doug Moench and Bill Sienkiewicz comes to a close as the moon sets on Marc Spector. But first he must survive threats old and new – including the deadly return of Stained Glass Scarlet! The murderous Black Spectre has a killer plan to pin his crimes on Moon Knight, and a rematch looms against the savage Werewolf by Night – but will the Fly prove to be far more than an annoyance for Moon Knight? Then, when Marlene finds herself at the mercy of magic, Marc Spector seeks out a professional: Doctor Strange! And secrets from the past are uncovered as the master of divine illumination Zohar strikes. The dead shall rise – but will Moon Knight meet his final rest?
Erscheinungsjahr: 31.12.2018
Autoren & Zeichner: D. Moench, S. Grant, B. Sinkiewiecz uvm.
US-Comics: Moon Knight [Vol. 1] #24 – #38
Erstveröffentlichung: 


Die US-Amerikanische Volume 2 war eine 6-teilige Miniserie und erschien im Jahr 1985. Die Volume 3 war eine 4-teilige Miniserie und erschien 1998. Im Jahr 1999 erschien die ebenfalls 4-teilige Volume 4. Diese Serien wurden in Deutschland nie veröffentlicht. In den USA kamen bislang auch keine gesammelten Paperbacks heraus. Volume 5 kam in Deutschland in den 100% Marvel Ausgaben heraus.


Moon Knight: Wächter der Nacht

MOONKNIGHTWC4CHTERDERNACHT1SOFTCOVER_Softcover_284
© Marvel Comics

Inhalt: Die Neuauflage der mega-düsteren, mega-brutalen Moon Knight-Saga von Top-Autor Charlie Huston und Star-Zeichner David Finch. Sie zeigen, wie der Söldner Marc Spector vor vielen Jahren zu Khonshus Mondritter wurde -wie er sich als seelisch und körperlich gebrochener Mann nun seinen eigenen Albträumen und einem gnadenlosen Gegner stellen muss.
Erscheinungsjahr: 15.08.2017
Autoren & Zeichner: C. Huston, D. Finch
US-Comics: Moon Knight (Vol. 5) #1 – #6
Erstveröffentlichung: Die Ausgabe wurden ursprünglich in der Ausgabe 100% Marvel: Moon Knight #1 – Ganz unten am 26.04.2007 veröffentlicht.


100% Marvel #33: Moon Knight #2 – Mitternachtssonne

© Marvel Comics

Inhalt: Erlebt die komplette zweite Saga von Moon Knight in einem Sammelband, erdacht von Erfolgs-Autor Charlie Huston und gezeichnet von David Finch.
Moon Knight ist zurück und muss sich zunächst inmitten der Wirren des Civil War, mit seinem Sidekick Midnight herumschlagen, der völlig den Verstand verloren hat. Welche Partei wird Moon Knight ergreifen? Die von Captain America oder die von Tony Stark?
Erscheinungsjahr:
 22.02.2008
Autoren & Zeichner: C. Huston, D. Finch
US-Comics: Moon Knight (Vol. 5) #7 – #12
Zweitveröffentlichung: 


100% Marvel #39: Moon Knight #3 – Gott und Vaterland

© Marvel Comics

Inhalt: Wer zur Initiative gehört, setzt sich für Recht und Gerechtigkeit ein. Auch Moon Knight hat eine Mitgliedskarte und manch einer fragt sich, warum Insbesondere Iron Man ist geschockt, als er von der brutalen Vorgehensweise Moon Knights erfährt. Denn eins sollte jedem Helden klar sein: Wer einen Mörder ermordet, wird selbst zum Mörder!
Erscheinungsjahr:
 13.01.2009
Autoren & Zeichner: C. Huston, M. Benson, T. Cocker, J. Saltares, M. Texeira
US-Comics: Moon Knight (Vol. 5) #13 – #19
Zweitveröffentlichung: 


100% Marvel #47: Moon Knight #4 – Der Tod von Marc Spector

© Marvel Comics

Inhalt: Schon während Civil War und zu Beginn der Initiative bekam Marc Spector alias Moon Knight zu spüren, dass ein Antiheld seines Schlags nicht ganz in diese neue Welt passt, sogar seine Basis, und inzwischen ist er ein Gejagter der Thunderbolts!
Erscheinungsjahr:
 12.01.2010
Autoren & Zeichner: M. Benson, M. Deodato Jr. , J. Saltares, M. Texeira
US-Comics: Moon Knight (Vol. 5) #20 – #25
Zweitveröffentlichung: 


100% Marvel #51: Moon Knight #5 – Im Süden

© Marvel Comics

Inhalt: Marc Spector alias Moon Knight hat seinen Tod vorgetäuscht und ist in Mexiko untergetaucht, da im neuen Marvel-Universum kein Platz für den verrückten Legionär war. Doch auch in Mexiko kommt Khonshus schlagkräftiger Avatar nicht zur Ruhe, als er in kriminelle Machenschaften verwickelt wird und auf den Punisher sowie zwei mexikanische Söldner trifft. Diese sind nicht nur im Wrestling-Ring bereit, alles für einen Sieg zu tun! FINALAUSGABE!
Erscheinungsjahr:
 14.09.2010
Autoren & Zeichner: M. Benson, D. Swierczynski, J. Palo
US-Comics: Moon Knight (Vol. 5) #26 – #30, Moon Knight Annual #1
Zweitveröffentlichung: 


Nach der US-Amerikanischen Volume 5 kam eine neue 10-teilige Miniserie mit dem Titel Vengeance of the Moon Knight heraus. Diese schaffte es allerdings nie nach Deutschland


Vengeance of the Moon Knight #1: Shock and Awe [US]

© Marvel Comics

Inhalt: Moon Knight is back in the Big Apple and looking to pick a fight with the man who chased him out of town in the first place: Norman Osborn. Freed of his demons and armed with an arsenal of incredible new weapons, Moon Knight is finally the hero he always aspired to be – taking out criminals with massive flair and throwing down the gauntlet to his old nemesis. Is Osborn ready for Round Two?
Erscheinungsjahr: 21.07.2010
Autoren & Zeichner: G. Hurwitz, J. Opena
US-Comics: Vengeance of the Moon Knight #1 – #6
Erstveröffentlichung: 


Vengeance of the Moon Knight #1: Killed, not Dead [US]

© Marvel Comics

Inhalt: Guest-starring Deadpool! Herman Goncharenko lies at death’s door, wasting away of cancer, but someone wants him killed, not dead. Someone desperate enough to hire a certain mouthy mercenary to do the job. Gonchrenko’s only hope just might be the reformed Moon Knight – if he’s able to withstand the force of nature known as Deadpool, and if Goncharenko is, indeed, worth saving.
Erscheinungsjahr: 22.10.2010
Autoren & Zeichner: G. Hurwitz, J. Ryp
US-Comics: Vengeance of the Moon Knight #7 – #10
Erstveröffentlichung: 


© Marvel Comics

Nach der „Vengeance of the Moon Knight“-Reihe wurde Moon Knight ein Secret Avenger, zog an die Westküste und erhielt eine neue Ongoing Series von Brian Michael Bendis und Alex Maleev. Hierbei handelte es sich um die US-Amerikanische Volume 6.


Moon Knight #1: by Bendis and Maleev [US]

© Marvel Comics

Inhalt: Marc Spector has always struggled with multiple personalities — but now that he’s moved to Los Angeles, he’s become a one-man Avengers team! Now, in the guises and identities of Spider-Man, Wolverine and Captain America, Moon Knight wages war against a new Kingpin of Los Angeles.
Erscheinungsjahr: 06.06.12
Autoren & Zeichner: B. M. Bendis, A. Maleev
US-Comics: Moon Knight [Vol. 6] #1 – #7
Erstveröffentlichung: 


Moon Knight #2: by Bendis and Maleev [US]

© Marvel Comics

Inhalt: Not everyone is thrilled that Marc Spector is using his alter ego Moon Knight as fodder for a television show…especially Marc’s ex Marlene! Then, Moon Knight throws down with the Kingpin of Los Angeles! And the Battle for LA’s soul claims a life — one that will be felt throughout the Marvel Universe, all the way to Avengers Tower!
Erscheinungsjahr: 05.12.2012
Autoren & Zeichner: B. M. Bendis, A. Maleev
US-Comics: Moon Knight [Vol. 6] #8 – #12
Erstveröffentlichung: 


Wie es mit Moon Knight weiterging erfahrt ihr hier:

© Marvel Comics

Dir gefällt unsere Arbeit? Dann unterstütze uns per PayPal > MBD World unterstützen