Ink

© Marvel Comics

● Origin: Mensch; Eric Gitter war ein draufgängerischer Teenager mit einem losen Mundwerk und einer Vorliebe für Tattoos. Er ist ein gewöhnlicher Mensch der den Tätowierer Leon Nunez kennen lernte, der nicht nur ein Tattoo-Artist, sondern auch ein Mutant war. Nunez tätowierte Eric und dieser bekam mit jedem neuen Tattoo eine weitere Superkraft.

Das Hellfire Club Mitglied Donald Pierce gab sich als X-Men Anführer Cyclops aus und gründete ein Team von jungen Mutanten, denen er den Namen Young X-Men gab. Das junge Mutanten-Team fiel auf den Trick herein und folgte Pierce blind. Nachdem der Schwindel aufflog, bekämpften die Young X-Men den Hellfire Club und gewannen. Nachdem jedoch bekannt wurde, dass Ink nur ein gewöhnlicher Mensch war, wurde er aus dem Team geworfen. Er verfiel in Depressionen, wurde jedoch von seinem ehemaligen Team-Mitglied Cipher gebeten erneut dem Team beizutreten. Er fasste den Entschluss dem Team zu helfen, wollte sich vor dem Kampf bei seinem Tätowierer ein weiteres Tattoo stechen lassen: Das Phoenix Force Tattoo. Nachdem Leon Nunez das Tattoo fertig gestochen hatte, verfiel er in eine Art Koma, aus dem er bislang nicht aufgewacht ist. Ink wurde festes Mitglied der X-Men nachdem Cyclops die Befürchtung äußerte ihn nicht mit einer Phoenix Force-ähnlichen Macht frei herum laufen zu lassen.

● Richtiger Name: Eric Gitter
● Zugehörigkeit: X-Men; Young X-Men
● Staatsangehörigkeit: USA
● Geburtsort: Unbekannt
● Tätigkeit: Schüler
● Größe: 180 cm
● Gewicht: 82 kg

● Erster Auftritt: Young X-Men #1 [2008]
● Schöpfer: Marc Guggenheim, Yanick Paquette
● Universum: Earth-616

● Fähigkeiten:

Ink ist ein gewöhnlicher Mensch der durch Tätowierungen durch den Mutanten Leon Nunez einige Superkräfte erhielt. Darunter zählen folgende Kräfte basierend auf folgenden Tattoos:

  • Rechte Handfläche: Das Zeichen von Biogefahr [Biohazard]. Dies führt bei seinen Gegnern zu Krankheit und/oder Übelkeit.
  • Auf dem linken Unterarm und der Hand sind Linien tätowiert, welche stark an Colossus Stahl-Form erinnern. Dank diesem Tattoo hat er übermenschliche Stärke.
  • Zwei blitzförmige Tattoos auf der Schläfe, welche ihm telepatische Fähigkeiten verleihen.
  • Flügel-Tattoos auf dem Rücken, dank denen er fliegen kann.
  • Ein „Explosiv“-Tattoo auf seinem rechten Bizeps, dank dem er Dinge in die Luft jagen kann.
  • Ein Caduceus Symbol [Kennt man ua. von Apotheken] auf seiner linken Hand, mit dem er andere heilen kann.
  • Phoenix Force Tattoo über dem linken Auge, mit dem er Energie ähnlich der Phoenix Force generieren kann.

● Trivia:

  • Laut Beast ist das Phoenix Tattoo bei weitem nicht in der Lage das volle Potenzial der Phoenix Energie auszuschöpfen.
  • Ink hatte einen kurzen Auftritt im Film X-Men: Days of Future Past. Er war einer der Mutanten, die in Vietnam von Mystique „befreit“ und vor Stryker gerettet wurden.

Dir gefällt unsere Arbeit? Dann unterstütze uns per PayPal > MBD World unterstützen