Ultimate Red Skull

© Marvel Comics

● Origin: Mensch; Im Ultimate Marvel Universe verbrachte Captain America im Jahr 1945 während eines Fronturlaubs eine Nacht mit seiner Freundin Gail Richards. Wenig später „fiel“ Steve Rogers im Kampf und wurde für Tod erklärt. Im Frühjahr des Jahres 1946 gebar Gail einen gemeinsamen Sohn. Die US-Regierung entschied sich dazu, das uneheliche Kind des gefallenen Helden geheim zu halten. Sie sagten ihr, dass ihr Sohn zur Adoption frei gegeben und anderen Eltern zugewiesen wurde. Gail behielt die ganze Angelegenheit für sich und heiratete später Captain Americas ehemaligen Partner Bucky Barnes.

Letztendlich hat man den Jungen aber einer Militärbasis zugewiesen, wo er aufgezogen, trainiert und gelehrt wurde. Der Junge entwickelte sich prächtig. Er besaß die gleichen Talente und Fähigkeiten wie sein Vater, zumal diese sogar noch um ein vielfaches gesteigert waren, da er mit dem Supersoldatenerum im Blut geboren wurde. Er wurde zu einem meisterhaften Soldaten und Strategen „herangezüchtet“. Er sollte der neue Captain America werden. All die Jahre wirkte er äußerlich glücklich und zufrieden. Doch innerlich zerriss es ihn vor Hass, Frustration und unterdrückter Wut. Mit 17 Jahren tötete er alle 247 Soldaten und Zivilisten auf der Basis in nur wenigen Stunden. Als all die Toten vor ihm lagen gab es nur noch eine Person, gegen die er einen immensen Hass verspürte, seinen toten Vater. Diesem war er wie aus dem Gesicht geschnitten. Er wollte ihn nie wieder in einem Spiegel ansehen müssen und schnitt Haut, Haare und Knorpel aus seinem Gesicht, bis runter zu den blutroten Muskeln.

Der ultimative Red Skull war geboren! Ein Söldner, Psychopath und Killer ohne gleichen, der in allen Krisenregionen und Kriegsgebieten der Welt auftauchte. Von Vietnam über Afghanistan bis hin zum ersten Golfkrieg quälte und folterte er für seinem Leben gern. Er tötete gnadenlos die Familie der Red Wasp, indem er sie vor die Wahl stellte, entweder ihre eigenen Ehemann mit einer Schere zu ermorden, oder der Red Skull tötet ihr Neugeborenes. Nachdem Petra Laskov [ihr bürgerlicher Name] ihren Mann mit der Schere tötete schmiss der Red Skull ihr Baby aus dem Fenster.

Später traf er auf seinen Vater und die Avengers. Während eines Kampfes schaffte es Captain America seinen Sohn schwer zu verletzen. Er landete im Krankenhaus und wurde von Red Wasp mit einem Kopfschuss getötet, während er im Koma lag. Später wurde bekannt, dass der Red Skull Nick Fury erzählt hat, dass er den realitätsverändernden Cosmic Cube nutzen wollte, um die Realität dahingehend zu verändern, dass sein Vater im Krieg nie verschwunden wäre. Somit hätte er eine glückliche und vor allem normale Kindheit mit seinen Eltern leben können.

Der Tod des Red Skull – © Marvel Comics

● Richtiger Name: Unbekannt
● Zugehörigkeit: Ehemals A.I.M.
● Staatsangehörigkeit: USA
● Bedeutende Verwandte: Steve Rogers [Vater], Gail Richards [Mutter], James Barnes [Stiefvater]
● Tätigkeit: Terrorist
● Ungewöhnliche Merkmale: Mehrere Tätowierungen am Körper und entstellter Schädel
● Größe: Unbekannt
● Gewicht: Unbekannt

● Erster Auftritt: Ultimate Comics Avengers #1 [2009]
● Letzter Auftritt: Ultimate Comics Avengers #6 [2010]
● Schöpfer: Mark Millar, Carlos Pacheco
● Universum: Earth-1610

© Marvel Comics

● Fähigkeiten:

Der Red Skull wurde mit dem Supersoldaten-Serums seines Vaters im Blut geworden und ist somit der „perfekte“ Mensch. Er ist übermenschlichen intelligent, stark, schnell, agil und widerstandsfähig.

Er kann beispielsweise Metall mit seinen bloßen Händen biegen, 160 km/h schnell rennen, über eine Distanz von 90 m springen, hat übermenschliche Reflexe, Ausdauer und Wunden heilen innerhalb eines Tages. Er ist immun gegen allerlei Arten von Alkohol und sein Gehirn verarbeitet Informationen deutlich schneller als das eines normalen Menschen.

● Schwächen:

Geisteskrankheit: Der Red Skull ist das Paradebeispiel eines absoluten Psychopathen. Sein Vorgehen und seine Taten sind bestialisch und unmenschlich.

● Trivia:

– Er hat mit seinem Pendant aus dem regulären 616-Universum überhaupt keine Ähnlichkeit was die Origin-Story angeht.

Auch interessant