Infinity War Trailer Analyse

© Marvel Studios

Boooom! Das war heftig. Heute wurde endlich, nach einer gefühlten Ewigkeit der Infinity War Trailer veröffentlicht. Es handelte sich hierbei um eine längere und leicht abgewandelte Version des auf der San Diego Comic Con gezeigten Variante. Das macht jedoch nichts, denn der Trailer war absolut episch! Wir zeigen euch, was uns in dem Trailer aufgefallen ist und was ihr wissen solltet.

ACHTUNG: Könnte Spoiler enthalten!

  • Die dunkle Seite des Marvel Cinematic Universe

Was einem sofort ins Auge fällt ist der dunkle Ton des Films. Bekanntlich werden die Avengers Teile 3 und 4 von den Russo Brüdern in Szene gesetzt. Diese sind bekannt für First Avenger und Civil War. Und wie wir wissen waren diese zwei Filme mitunter die düstersten des MCU. Mit Sicherheit werden wir den ein oder anderen Witz zu hören bekommen, macht euch jedoch auf die dunkle Seite des Marvel Cinematic Universe bereit.

© Marvel Studios

  • Bruce Banner, Tony Stark, Dr. Strange, Wong und ein Loch in der Decke

Relativ zu Beginn des Trailers sehen wir einen halbnackten Bruce Banner, der scheinbar durch die Decke in das Sanctum Sanctorum von Doc Strange gestürzt ist. Auch Tony Stark scheint mit von der Partie zu sein und somit sind die Science Bros Bruce und Tony wieder vereint. Doch wie kam es dazu, dass Banner ein Loch im Sanctum hinterließ? Eine Theorie wäre, dass das Schiff mit dem der Hulk, Thor und der Rest der Ragnarok Truppe unterwegs ist von Thanos zerstört wird. Denn das große Schiff in der Post Credit Szene von Thor: Tag der Entscheidung dürfte wohl zu Thanos gehören. Kann es nun sein, dass das Schiff mit unseren Helden schon sehr nah an der Erde war und dort von Thanos zerstört wurde? Thor wollte das Volk Asgards auf die Erde bringen, demnach wäre dies eigentlich nur logisch. Der Hulk wurde aus dem Schiff geschleudert und landet bei Doc Strange. Es müsste zwar ein gewaltiger Zufall sein, dass er aus dem Weltall genau in die Bleecker Street stürzt, doch auch hierfür könnte es eine logische Erklärung geben. Und der Rest des Schiffs? Wurden alle von Thanos getötet oder landeten sie in Broxton Oklahoma? Wir werden es bald erfahren…

© Marvel Studios


  • Wanda & Vision

Es war eine sehr kurze, aber dennoch unfassbar intensive Szene. Denn Vision und Wanda scheinen wie auch in den Comics ein paar zu sein. Vision scheint sich sogar ein menschlicheres Aussehen angelegt zu haben. Das birgt unfassbar viel Potenzial Freunde!


  • Bruce & der Hulkbuster in Wakanda

Wir sehen in einer kurzen Szene Bruce Banner neben dem Arm der Hulkbuster Rüstung in Wakanda. Kurz darauf sehen wir den Hulk und den Hulkbuster in Wakanda kämpfen. Aber nicht zur gleichen Zeit. Könnte es sein, dass Bruce Banner selbst den Hulkbuster Anzug für eine kurze Zeit tragen wird?

© Marvel Studios
© Marvel Studios

  • Die blonde Black Widow 

Black Widow ist blond! Die wohl einfachste Erklärung könnte sein, dass sie ihr Äußeres verändern wollte weil sie ja bekanntlich flüchtig ist. Dies könnte auch ein nette Hinweis auf die aus den Comics bekannte zweite Black Widow Yelena Belova sein. Auch wird Tasha das erste mal seit Age of Ultron wieder auf Bruce Banner treffen.

© Marvel Studios

  • Thanos in New York gegen Spider-Man in neuer Rüstung

Thanos Auftritt im Trailer ist absolut episch! Auch sehen wir ein gigantisches, rundes Raumschiff, welches New York in Schutt und Asche zu legen scheint. Dort sehen wir auch Spidey, seinen Spinnensinn und einen kurzen Kampf zwischen Thanos und Peter. Einige weitere Kampfszenen scheinen in den Trümmern New Yorks statt zu finden, so auch der Kampf zwischen Thanos und Iron Man. So sehen wir auch Spider-Man in seiner neuen Rüstung, mit leuchtend blauen Augen. Dies erinnert sehr stark an seine aktuelle Rüstung aus den Comics.

© Marvel Studios
© Marvel Studios
© Marvel Studios
© Marvel Studios

  • Loki und der Tesserakt

Kurz und knapp: Er hat ihn und er ist anscheinend auch derjenige, der ihn an Thanos übergeben wird. Denn im weiteren Verlauf des Trailers sehen wir, wie Thanos zwei Infinity Steine in den Handschuh steckt. Dazu gleich mehr…

© Marvel Studios

  • Proxima Midnight

Wir sehen eine von Thanos „Kindern“ und Mitglied der Black Order. Sie wirft ihren aus den Comics bekannten Speer auf eine Person im Schatten. Hierbei scheint es sich um Captain America zu handeln.

© Marvel Studios
© Marvel Studios

 


  • „Und gibt diesem Mann einen Schild“

Gänsehautmoment! Wir sehen Captain America in seinem neuen Look! Er scheint seine Rolle als „Captain America“ an den Nagel gehangen zu haben. Es könnte durchaus sein, dass er wie auch in den Comics künftig als „Nomad“ oder als „The Captain“ unterwegs sein wird. 

© Marvel Studios

  • Der Kampf um Wakanda – Doch warum?

Der größte Teil des Trailers zeigt einen mächtigen Krieg in Wakanda. Wir sehen Captain America, Hulk, War Machine, Black Panther, M´Baku, Winter Soldier, Falcon, Black Widow und sogar Tony im Hulkbuster gemeinsam mit der gesamten Streitmacht gegen Thanos Armee antreten. Hier erkennen wir auch die Outrider, die Thanos im Infinity Event in den Comics zur Seite standen. Doch warum wird Wakanda angegriffen? Ganz einfach, dort scheint der letzte Infinity Stein zu sein! Interessant sind auch Caps Arme. Denn auf den zweiten Blick erinnern diese Armschienen nicht an seine typischen Handschuhe. Eher scheinen sie technologischen Ursprungs zu sein. Auch kämpft er ohne Schild. Eventuell hat der Black Panther ihm das ein oder andere Upgrade gegönnt.

© Marvel Studios
© Marvel Studios

  • Stirbt Vision?

Es musste wohl so kommen. In einer Szene sehen wir, wie Vision am Boden liegt und ihm der Infinity Stein aus der Stirn von Corvus Glaive entrissen wird. Ob er es überleben wird?


  • Welche Infinity Steine hat Thanos?

Wir sehen in dem Trailer, wie Thanos zwei Steine im Handschuh hat. Einen blauen [Tesserakt, übergeben von Loki] und einen lila Stein. Hierbei handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um den Infinity Stein, der bei dem Nova Corps war. Thanos scheint den Planeten Xandar überfallen zu haben um an den Stein zu gelangen. 

© Marvel Studios
© Marvel Studios

  • Thor und die Guardians of the Galaxy

Wie die meisten von euch bereits mitbekommen haben, werden die Guardians wohl einen großen Teil des Films an Thors Seite verbringen. Wir sehen auch Thor mit seinem neuen „Odin-Look“.

© Marvel Studios

Auch interessant