Infinity War: Autoren reden über nicht verfilmte Szenen

Der Titan Thanos mit dem Infinity Gauntlet in dem sich alle Infinity Steine befinden
© Marvel Studios

Die Avengers: Infinity War Autoren Christopher Markus und Stephen McFeelyn liefern uns einige Details über Szenen, die es nicht in den Film geschafft haben. Darunter einige Interessante Thanos Flashbacks, die Tony Stark und Pepper Potts Szene zu Beginn des Films und auch Secret Avengers Action…

So erzählen Markus und McFeelyn, dass allen voran Szenen aus Thanos Vergangenheit es nicht in den Film geschafft haben. So sollte eine Szene gefilmt werden, in der Thanos von den Bewohnern seines Planeten Titan verstoßen wurde, nachdem er ihnen seine grandiose Idee erläuterte die halbe Bevölkerung zu vernichten. Des weiteren sollte ein Flashback zeigen, wie der verrückte Titan seine Generäle der Black Order rekrutiert. Die Liebelei zwischen Tony Stark und Pepper Potts zu Beginn des Films hätte eigentlich auch anders aussehen können. Diesbezüglich gaben die beiden Autoren allerdings keine weiteren Details preis.

Christopher Markus ergänzt, dass es auch ziemlich krasse und brutale Secret Avengers Action hätte geben können. Hier hätte man gezeigt, was Cap, Falcon und Black Widow wohl vor dem Infinity War getrieben haben. Auch hätte Captain America eigentlich eine noch größere Rolle in dem Film spielen sollen.

Auch interessant