Disney & 21st Century Fox Deal: Im Sommer 2019 vollendet?

Im vergangenen Dezember erfuhr die Welt vom großen Disney/21st Century Fox Deal. Ohne das ganze Thema nochmals zu erwärmen erfuhren wir, dass durch diesen gigantischen Deal nun auch endlich die X-Men und Fantastic Four ihren Weg in das Marvel Cinematic Universe finden könnten. Wirtschaftsexperten sagten bereits voraus, dass durch die Genehmigung des US-Amerikanischen Kartellamts der Deal voraussichtlich 1 1/2 Jahre benötigen wird, um unter Dach und Fach zu kommen. Nun verriet 21st Century Fox President Peter Rice während einer Mitarbeiterversammlung, dass sich die Beschäftigten darauf einstellen können, dass der Deal im Sommer des Jahres 2019 definitiv abgeschlossen sein könnte. Voraussetzung ist natürlich, dass die Behörden im gleichen Tempo an der Verwirklichung arbeiten wie es aktuell der Fall ist.

Disney und Marvel Studios dürfen dementsprechend keinerlei Charaktere, die aktuell noch im „Besitz“ von Fox sind vor dem Abschluss des Deals nutzen. Somit können wir theoretisch davon ausgehen, dass wir keine X-Men oder Fantastic Four vor 2021 oder 2022 erleben dürfen. 

Wir haben uns in einigen älteren Artikeln auch mit neuen Castings und vermeintlichen Schurke befasst, die durch den Deal in das MCU eingeführt werden können. 

 

Auch interessant