Captain America: Civil War – Deleted Scenes und fehlende Charaktere

Captain America: Civil War läuft bereits die 4te Woche in den deutschen Kinos und konnte durch Action, Humor, eine gute Story und klasse Charaktere beim Publikum punkten. Jedoch wurden auch Szenen und andere bekannte Marvel Charaktere aus dem Film geschnitten. Um welche Szenen es sich dabei genau handelt erfahrt ihr jetzt!

Eigentlich hätte der Hulk einen Auftritt in der post-credits Szene bekommen. Die Szene wurde allerdings bevor sie gedreht wurde doch verworfen, da die Macher Angst hatten, dies könnte zu viel über die aktuelle Situation des grünen Goliaths verraten, der ja bekanntlich einen großen Auftritt im kommenden 3ten Thor Film Ragnarok haben wird. Auch die Wasp sollte eigentlich einen Auftritt in Civil War haben und bei der Kampfszene am Flughafen mitmischen. Auch hier entschied sich Marvel kurzerhand um und schnitt sie raus.

Auch Pepper Potts und Nick Fury wurden aus dem Film geschnitten. Anscheinend sollte in dem Film eine Szene gezeigt werden, in der Pepper mit Tony schluss macht. Dies wurde allerdings rausgeschnitten, jedoch erwähnte es Tony bei dem Gespräch mit Cap in Deutschland.

Ein weiterer interessanter Fakt ist, dass die Russo Brüder sich ganze 70! verschiedene Varianten des Spider-Man Anzugs anschauten, bevor sie die endgültige Entscheidung getroffen haben. Auch wurde diskutiert, ob Spideys Web-Shooter organisch sein sollten, wie in den ersten 3 Spidey Filmen mit Tobey Maguire.

Weiteres hierzu findet ihr in dem Youtube Video von Mr. Sunday!

 

Auch interessant